Frage von 6savage, 35

Metallflocken in Mais?

Hi, hab gerade mais mit einem dosenöffner aufgemacht, und es nicht zu gut hinbekommen. Es sind dann ein paar kleine Stückchen von dem Metall auf den Mais gerieselt, und ich hab dann erstmal den Mais an der Oberfläche entfernt , ist es schlimm wenn ich jetzt trotzdem so ein kleines "Flöckchen" verschlucke ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Vivibirne, Community-Experte für Gesundheit, 4

Iss es bitte nicht mehr, deiner Sicherheit zu liebe!

Antwort
von Kronz, 16

Ich würde es an deiner Stelle nicht riskieren. So kleine Metallflocken können sich bestimmt auch unglücklich im Mund, in der Speiseröhre oder im Darm verhaken oder etwas leicht aufschürfen oder sonstwas...vermute ich zumindest.

Schütt lieber den Salat weg.

Es gibt auch Dosenöffner, die den Deckel der Dose ganz professionell lockern und der dann ohne jede Metallflocken abgenommen werden kann.

Antwort
von Hideaway, 23

Dieses Problem gibt es seit der Erfindung der Konservendose. Da kann eine Blinddarmentzündung entstehen. Ich würde alles entsorgen. Und einen guten Dosenöffner anschaffen.

Kommentar von 6savage ,

Oh , hab jetzt Mais von ganz unten in meinen Salat gemacht

Kommentar von Hideaway ,

Es wäre keine gute Idee, den zu verzehren. Die Partikel können beim Entnehmen des Inhaltes aus der Dose nach unten durchwandern.

Ich hab mich früher mal in einem Lebensmittellabor wissenschaftlich mit dieser Frage beschäftigt. Da bleibt tatsächlich ein Risiko, auch wenn du noch so genau hinschaust.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community