Metallbeschichtete Gitarrensaiten mit Pickup abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Pickups funktionieren nach dem Prinzip des Elektromagnetismus. Das bedeutet, dass die Saiten ein ferromagnetisches Material (Stahl) enthalten müssen, damit der Pickup darauf anspricht. Ich glaube nicht, dass in der Beschichtung von Carbonsaiten Stahl enthalten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Izngard
07.09.2016, 22:24

Merci! Silber ist beispielsweise demnach kein feromagnetisches Material?

0

"Pickup" bezeichnet den Tonabnehmer. Der kann ein Piezo sein, ein Kontaktmikrofon oder ein Magnettonabnehmer.

Konzertgitarrensaiten die mit Metall umsponnen sind kann man nicht über einen Magnettonabnehmer abnehmen.
1. Sind die Diskantsaiten ja trozdem nur blankes Nylon
2. Ist die Metallumspannung nicht aus ferromagnetischem Material und selbst wenn ein wenig ferromagnetisches Metall eingearbeitet wurde, ist es zu wenig um einen vernünftigen Pegel zu liefern.

Generell ist für die Abnahme einer Konzertgitarre ein Mikro die beste Wahl. Der Piezo ist immer eher eine Art Notlösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Izngard
07.09.2016, 22:28

Merci! Ja, sorry, Laie mit Anspruch. (Diskantsaiten habe ich nicht nach gefragt.) Möchte gerne eine mobile Lösung. Pegel ist natürlich wichtig.

Also Clip-Iin Mikro oder Piezo demnach. Meine tiefen Carbon-Saiten haben wohl Silberbeschichtung.

Beste Grüße!

1

Von metallbeschichteten Konzertgitarrensaiten habe ich noch nichts gehört. Es gibt aber welche mit Drähten drin. Diese kannst du dann mit einem Magnetpickup abnehmen. Aber ich glaube sie haben sehr wenig Output. 

Wieso willst du das denn eigentlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?