Frage von gentlemandude, 53

Metal in Eisblock in Mikrowelle?

Ich hab mal in einem Film oder einer Serie, weiss nicht mehr genau woher, gesehen wie jemand einen relativ grossen Block Eis mit einer Handvoll Besteck darin eingefroren in einer Mikrowelle ...mikrowellte ... neben der Mikrowelle stand glaub Benzin oder sonst etwas hoch entzündliches.... Es entstand der Logik des Films nach also quasi eine Art Zeitbombe, da wenn das Eis geschmolzen wäre, das Metal Funken sprühen liese und damit das Benzin anzündete (ich glaube es war kein Benzin, sondern Gas vom Gasherd nebenan, jetzt wo ich so drüber nachdenke)

Meine Frage(n) ist jetzt:

1.: Würde das Besteck nicht bereits von Anfang an funken ? Nur würde das Gas halt durch die Eisschicht noch nicht entzündet werden?

2.: Würde sich das Gas nicht schon beim Start der Mikrowelle entzünden, davon ausgegangen es hätte sich bereits im Raum verteilt?

3.: Woher ist das ? Ich meinte es war aus einem Film in dem es um Spione geht oder sowas...

Antwort
von Dea2010, 23

1. Solange das Metall im Eis eingeschlossen ist, können keine Funken fliegen...wie denn? Sache der Logik.

2. Nein. Auslöser für die Gasexplosion ist der Zündfunke und Mikrowellen per se sind keine Funken. In Physik gepennt?

3. So nen Kram schau ich nicht. Ist nicht ,eine Welt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community