Frage von Karldieratte, 158

Mesut Özil Nationalhymne?

Hallo da mir aufgefallen ist das Mesut Özil die Nationalhymne nicht mit singt bei der EM meine Meinung ist ja das es ziemlich Respektlos ist weil er ja die Deutsche Nationalmannschaft vertritt. Ich meine wenn er schon die Gelegenheit hat bei solch einem Turnier dabei zu sein und ein Land zu vertreten, sollte er doch auch die Nationalhymne mit singen? Was sagt ihr dazu? Denk ihr gleich wie ich? Zudem meine Meinung ist zu 0% rassistisch weil Boateng trotz seiner "Wurzeln" auch mit singt. Ich habe kein Problem mit irgendwelchen Nationalitäten!

Antwort
von kevin1905, 53

Gestern noch beim Spiel Spanien vs Kroatien gedacht:

Wie gut, dass die Spanier diese sinnentleerte Diskussion niemals haben werden, da deren Hymne keinen Text hat!

Antwort
von nnblm1, 78

Vielleicht kann er nicht singen?

Ist doch jedem selbst überlassen, ob er da mitsingt oder eben auf andere Art und Weise quasi "andächtig" da steht.

Antwort
von Christin1972, 85

Da kann ich mich nur meinen Vorrednern anschließen. Jedem sollte es selbst überlassen sein, ob er die Hymne mitsingt oder nicht. Bei anderen Mannschaften singen weniger mit und bei wiederum anderen mehr. Wichtig ist doch, dass er gute Leistung zeigt und sich mit der Mannschaft identifizieren kann. Ob er jetzt vor dem Spiel mitsingt oder nicht, ist doch nicht wichtig.

Antwort
von kami1a, 52

Hallo! Entweder man singt vom Herzen her mit oder gar nicht. Und wir haben halt einige in der Natonalmannschaft die sich nicht voll mit Deutschland identifizieren können

Wenn die nicht mitsingen finde ich das sogar richtig, alles Gute.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

klar, weil jemand nicht mitsingt, identifiziert er sich nicht mit D ....

zefix, ich singe die Hymne auch NIE mit .....

Kommentar von kami1a ,

da bist Du ja nicht der Einzige in der Nationalmannschaft

Kommentar von wurzlsepp668 ,

i spui in da Nationalmannschaft? welche Nation? welche Position? welche Sportart?

Kommentar von kami1a ,

Keine Ahnung aber ich war viele Jahre in einer Nationalmannschaft und das ist kein Witz.

Kommentar von OnePiece687 ,

Wenn sie sich nicht voll mit Deutschland identifizieren können sollen sie aus der Nationalmannschaft zurücktreten entweder ganz oder gar nicht.

Antwort
von Seanna, 70

Ist jedem selbst überlassen ob er mitsingen möchte oder das Spektakel so genießen. Auf der Bank singen übrigens auch nicht alle mit... ist das jetzt auch ein Skandal? Immerhin sind das Deutsche. Oder ist das Urteil davon abhängig ob man vor der Hauptkamera steht?

Antwort
von OnePiece687, 26

Sind wir doch mal ganz ehrlich Özil spielt doch nur für Deutschland weil unsere Nationalmannschaft in der Welt mehr ansehen besitzt als die Türkei & nicht weil er auf sein Herz gehört hat. Wäre dies andersrum gewesen hätten wir jetzt mit Sicherheit einen türkischen Nationalspieler namens Mesut Özil da bin ich mir ziemlich sicher.

Antwort
von Diodeicieli, 49

Naja, ansichtssache. Wenn ich mir teilweise andere Nationalmannschaften anschaue, die inbrünstig mitsingen, dann finde ich das schon schön. In gewisser Weise präsentiert man ja sein Heimatland in ganz Europa.

Ich denke schon, dass man in diesem Fall mitsingen sollte, immerhin gehört das mit zu dem "Job" als Nationalspieler.

Antwort
von kreuzkampus, 38

Das ist eine "never ending story". Ich finde es auch mehr als traurig, dass einige unserer Fußballer nicht mitsingen, gehe aber davon aus, dass sie das aus Überzeugung nicht tun. Ich bin mir sicher, dass gerade Özil sich mehr seinem muslimischen Glauben zugehörig fühlt, als unserer Kultur. Sieh dazu sein Foto bei Twitter, als er auf "Wallfahrt" war.

Das ganze Gegenteil erlebe ich übrigens bei unseren Handballern. Die singen aus voller Brust mit. Allerdings sind sie auch keine Multikulti- Mannschaft. Und jemand wie Özil ist zwar Deutscher, gehört aber kulturell dennoch zum multikulturellen Teil unserer Gesellschaft. Meine Sympathien gehören auch eindeutig Menschen, wie Müller, Neuer und Schweini.  Jemand wie Özil ist für mich allenfalls "Mittel zum Zweck". Anders wird er sich aber auch nicht sehen.

Kommentar von OnePiece687 ,

Super Antwort.

Antwort
von Pucky99, 79

Natürlich ist es jedem selbst überlassen ob er mitsingen möchte oder nicht. Allerdings ist schon auffällig gewesen, dass der Großteil der Mannschaft mitsingt. Auch Khedira, der mit tunesischen Wurzeln einen ähnlichen kulturellen Hintergrund hat wie Özil. Boateng würde ich da mal aussen vor lassen. Es zeigt meiner Meinung nach schon, wie derjenige zu seinem Heimatland steht bzw. ob er dieses als "sein" Land empfindet. Bei Özil habe ich den Eindruck, dass dies nicht so ist. Das ist natürlich lediglich mein subjektives empfinden.

Ob dieses Empfinden bei den Nationalspielern nötig ist, sei mal dahingestellt.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

ähm, die EM-Mannschaft von 1972 ....

da hat KEIN EINZIGER Spieler die Hymne mitgesungen .....

also war denen Deutschland egal?

Kommentar von Pucky99 ,

Ich habe niemals geschrieben, dass irgendjemandem, der die Hymne nicht mitsingt, irgendetwas egal ist. Das ist alleine deine Interpretation.

Kommentar von wurzlsepp668 ,


Es zeigt meiner Meinung nach schon, wie derjenige zu seinem Heimatland steht bzw. ob er dieses als "sein" Land empfindet.


Kommentar von Pucky99 ,

Und wo steht da, dass Deutschland einem Nichtmitsinger egal ist?

Antwort
von sepki, 21

In der Hinsicht ist dann die Frage:

Ignoriert er die Hymne? Singt er sie innerlich mit? Vertritt er den Grundgedanken der Hymne?

Finde, sowas ist eine persönliche Sache, wie man zu seiner Kultur/Herkunft steht.

Da muss man nicht zwangsläufig lauthals mitsingen.

Antwort
von Ironik, 74

er kann machen was er möchte das ist nicht respektlos.

und falls du hinterm Mond lebst: er spielt seit jahren in der nationalmanschaft und hat noch kein einziges mal mitgesungen.

guten morgen karldieratte, wilkommen auf unserem planeten

Kommentar von Karldieratte ,

Ja aber bei der EM ist es mit halt wieder aufgefallen und wollte deswegen eine Antwort

Antwort
von HellasPlanitia, 41

Was hat das Singen eines Liedes mit Respekt vor einem Land zu tun? Respektlos wäre höchstens, wenn er während der deutschen Hymne eine fremde singen würde.

Was weisst du schon, weshalb er nicht singt? Vielleicht erstarrt er ja derart vor Ehrfurcht, dass er die Lippen gar nicht mehr aufbekommt?

Und selbst, wenn nicht - ich schätze mein Land sehr. Unsere Hymne kann ich trotzdem nicht leiden, ich singe sie auch höchst selten. Das ist ganz alleine meine Sache und hat nichts, aber auch überhaupt gar nichts mit meiner Einstellung zu meiner Nation zu tun.

Antwort
von FragaAntworta, 71

Kann er mitsingen, oder auch lassen, es ist nur ein Lied. Wäre ich dort, würde ich auch nicht mitsingen. Ich denke die meisten bewegen auch nur ihre Lippen, also ist er so ehrlich und macht gar nichts.

Kommentar von Karldieratte ,

ehrlich gesagt ist es das Lied einer ganzen Nation einem Land das er vertritt. Und wenn die anderen nur ihre Lippen bewegen ist wenigstens der Wille da und sie haben das Lied im Kopf weil sie Deutschland vertreten

Kommentar von FragaAntworta ,

Deutschland vertreten? Ja, kann man so sehen. Aber wenn er es nicht will, er ist ja kein Lakei, dann soll er auch nicht müssen, zudem sind die Spieler heute Deutsch, morgen England und übermorgen Spanien, kannst Dir ja vorstellen, wieviele Lieder sie da können müssten, zudem sind es Fussballspieler und keine Sänger ;)

Kommentar von Pucky99 ,

In der Regel spielt ein Spieler nicht für verschiedene Nationalmannschaften. Besonders unsere EM-Spieler nicht. Die werden nie mehr für ein anderes Land spielen. In Spanien müssten sie im übrigen kein Text lernen.

Kommentar von FragaAntworta ,

@pucky99 Och ja, tut mir leid das Du den Sinn dahinter nicht verstanden hast, wie kann ich Dir helfen?

Kommentar von Wernerbirkwald ,

Die Jungs können sehr gut Fußball spielen,aber ich fühle mich nicht von ihnen "vertreten" und kann darauf auch verzichten.

Ich glaube auch das sie eher für das viele Geld spielen,als für Deutschland.

Kommentar von FragaAntworta ,

Das ist auch so Werner, da hast Du vollkommen Recht, sie spielen für Geld und für jede andere Mannschaft, wenn das Geld passt. Sie leben davon, es ist ihr Job und nicht die Vertretung irgendeines Landes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten