Mestruationscup Schmerzen beim einführen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Liebe roseflavour,

es tut uns sehr leid zu hören, dass du so schlechte Erfahrung mit unseren o.b Tampons gemacht hast. 

Wir möchten dir gerne ausführlicher antworten und herausfinden, wie wir dich in diesem Fall weiter unterstützen können. Wir bitten dich, uns dazu unter der kostenlosen Nummer 00800 555 22 000 anzurufen (montags bis freitags von 09:00-16:00 Uhr) oder uns eine E-Mail mit deinem gutefrage.net Benutzernamen an info@ob-online.de zu schreiben.

Vielen Dank und viele Grüße,
dein o.b. Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich verstehe dich. Mir ging es am Anfang genauso aber glaub mir es ist halb so schlimm. rausbekommen kannst du ihn so:
(Tasse steckt drin) den Zeigefinger einführen, die Tasse ein wenig Eindrücken (das Luft in deine Vagina kann) und pressen wie beim Stuhlgang. (blutig wirst du dabei denke ich schon also mache das am besten über der Toilette)

Einführen:
es gibt verschiedene einführmethoden (Beipackzettel, youtube oder Internet) du kannst dir eine aussuchen und diese anwenden. anschließend lässt du die Tasse erst los wenn sie weit genug drin sitzt. und dann führst du einmal deinen Finger im Kreis um die aufgeploppte Tasse zu fühlen ob sie wirklich auf ist. Den richtigen Dreh findest du schon noch raus ich kann das jetzt auch nicht ganz so genau erklären. Ich hoffe ich konnte dir trotzdem helfen.
( ich kann dir empfehlen das du in den ersten Tagen wo du zum ersten Mal die Tasse während der Periode anwendest das du da binden zusätzlich verwendest dadurch fühlst du dich sicherer und es passiert auch zu 100% kein Unglück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du denn die richtige Größe bestellt?

Schau Dir mal eines der Falttechniken-Videos auf youtube an und benutze zum Einführen Gleitgel, damit's leichter rutscht.

Aber: Die Menstasse erzeugt einen Unterdruck und wenn Du Dich schon mit dem Entfernen von einem Tampon schwer getan hast, dann kann Dir das gleiche Schicksal mit der Tasse wiederfahren.

Vielleicht solltest Du lieber noch ein wenig warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleib bei den Binden.Auch wenn viele meinen Tampons und die Tasse wären hygienischer,dass stimmt einfach nicht.Was raus muss,muss raus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe die Tasse seit zwei Zyklen und bin recht zufreiden, das rein und raus machen ist aber schon etwas schwieriger als bei einem Tampon.

Daher empfehle ich dir, vorallem so lange du noch Jungfrau bist (bzw. warst... habe mich auch mit 13-14 aus versehen selber entjungfert, war aber im nachhinein nur zum Vorteil weil ich das erste Mal besser genießen konnte) weiterhin Tampons zu benutzen.

Das er stecken bleibt passiert dir bestimmt kein zweites mal ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung