Frage von Schmetterling25,

Messer von Zwilling für die Kochausbildung?

Hallo, ich bin auf der Suche nach geeigneten Messern für die Ausbildung als Hotelfachmann. Da ich selbst wenig Ahnung von Messern habe und sie ein Geschenk für meinen Freund werden sollen, hoffe ich hier auf Hilfe. Wir haben uns bereits beraten lassen in einem Fachgeschäft und uns wurde zu Messern der Marke Zwilling geraten (als Einstieg). Nun habe ich bei dem großen Internetauktionshaus ein Messerset von Zwilling (Serie Twin Gourmet) bestehend aus folgenden Teilen entdeckt (das Messerset sieht meine ich genauso aus wie das, was uns im Fachgeschäft empfohlen wurde):

-Spick- und Garniermesser 100 mm -Fleischmesser 160 mm -Kochmesser 200 mm -Zubereitungsmesser 120 mm -Wetzstahl mit Kuststoffgriff 230 mm -Vielzweckschere -Messerblock -Rostfreier Spezialstahl -FRIODUR eisgehärtete Klinge
-Klassische drei Nieten Design -Griffschalen Kunststoff

Dies scheint nach meinen Recherchen die richtige Grundausstattung zu sein und dies zu einem guten Preis von ca. 100 Euro. Was haltet ihr von dem Set, habt ihr eventuell schon Erfahrungen damit. Sollte ich lieber die Finger davon lassen? Oder kennt ihr noch preiswerte Alternativen an Messern?

Antwort von Eratya,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Kannst Du wählen....

Ich tendiere eher zu www.feine-werkzeuge.de

Kommentar von Eratya,

Nachtrag... Du schreibst etwas vom EINSTIEG... Kauf nicht mehrfach im Leben.

Nen Hocho vererbst Du über 20 Generationen... Solch ein Messer ist UNTOTBAR.

Brauchst nicht einmal ein 350 Euro Werkzeug nehmen.

Ein 80 Euro Messer macht das Arbeiten zur reinsten Freude.

Antwort von ScharfesMesser,

Kauf Dir einmal ein richtig gutes Messer. Die halten ein Leben lang. Richtig gute sind die Messer von Chroma Haiku. Fast alle bekannten Spitzenköche arbeiten mit diesen Messern.

Chroma ist auch der Partner der Bocuse d'or Winners Academy.

Schau mal hier: <a href="http://japan-scharfes-meser.de" target="_blank">http://japan-scharfes-meser.de</a>
Antwort von bergemer,

Ich kann dir die Messer von Wüsthof empfehlen.

Gutes Preis-Leistungsverhältnis - ein großes Sortiment und damit erweiterbar. Bei den ersten Messern sollte man nichts billiges kaufen, das bereut man später.

Hier gibts ein gutes Einsteigerset von Wüsthof, wobei es auch noch weitere Sets gibt.

http://www.messerfreund.de/kochkoffer/wuesthof-kochmesser/kochlehrlingssatz-von-...

Antwort von Koechlein1948,

Ein sogenanntes Einstiegsmesser ist geneuso verrückt wie ein Anfänger-Auto.Wenn euch etwas an dem Jungen liegt,kauft ein Vernünftiges Shun-Messer.Das schont die handgelenke und er hat in 20 Jahren noch etwas davon.

Antwort von Kuechenjunge,

Die Kombination ist nix für deinen Freund!

Zwilling Messer sind gut, aber es gibt verschiedene Abstufungen! Du hast eine Messerset bestehend aus 7 Teilen erwähnt. Ein Teil ist ein Messerblock. Der Messerblock selber wird zwischen 20 und 30 Euro kosten. Dann bleiben bis zum normalen Preis noch ca. 120 Euro für die Messer. Der Messerblock ist aber nur etwas für Privatküchen. Köche haben Messertaschen oder Messerkoffer! Eine Schere ist auch unwichtig!

Die Messerqualität ist etwas für den Einstieg. Aber durch die Ausbildung kommt er mit keinem von den Messern, ohne sie neu zu kaufen!

Entweder, Du entscheidest dich für hochwertigere Zwilling Messer, oder Du nimmst Japan Messer wie z. B. von Kai. Da gibt es auch gute Messersets. Schau mal auf http://www.kochen-essen-wohnen.de/japan-messersets.html . Für den Einstieg bei den Köchen ist das Messerset mit Messertasche für 199 Euro beliebt.

Für einen normalen Koch-Anfänger-Koffer kannst Du leicht über 250 Euro bezahlen! Zwilling bietet da einige an.

Wer dir ein Messerset mit Messerblock und Schere empfohlen hat, hat definitiv keine Ahnung von der Gastronomie!

Antwort von mirob,

.....guck mal hier....hier hast du verschiedene zur auswahl.

http://www.messershop-solingen.de/

Kommentar von Eratya,

Die Solingen Messer sind schwer, träge im Handling und haben meist nen Schaftende an der Klinge.

Ein jap. Hocho ist dagegen extrem leicht und eignet sich zu genau den speziellen Arbeiten eines SterneKochs...

ICH kann die Originale NUR EMPFEHLEN....

Das Arbeiten damit lässt ein irres Tempo zu und ein Cut der da sitzt, wo er sitzen sollte, macht den Unterschied.

Antwort von Mausi2548,

Ich benutze seit langem Messer von Zwiling und bin äußert zufrieden damit. Das Set, das Du beschrieben hast, scheint mir allerdings für Zwilling etwas "zu günstig" im Preis zu sein. Ich würde es in einem Fach-Geschäft kaufen - von wegen Markenpiraterie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community