Frage von CaptnFengu, 127

Messer im Gepäck. Gibt es Probleme am Flughafen?

Hallo,

ich fliege nächsten Monat für eine mehrwöchige Trekkingtour nach Spanien. Ich möchte, zwecks Verpflegung, mein Schweizer Messer mitnehmen. Es handelt sich um eine "Einhandwaffe", mit 9,5cm langer Klinge. Nun habe ich gesehen, dass das deutsche Waffengesetz dieses verbietet bzw. das Mitführen, nur unter Einschränkungen ( wie die genau aussehen, wird aus dem Gesetz nicht klar), erlaubt ist.

In Spanien ist das Mitführen dieses Messers vollkommen legal. Dort sind die Gesetze (noch) nicht so absurd.

Das Messer soll natürlich nicht mit in die Kabine, sondern wird im Gepäck, mit meinen anderen Trekkingutensilien, verstaut.

Könnte es passieren, dass mein Rucksack aufgrund des Messers einbehalten wird und ich am Ende, komplett ohne Gepäck, in Spanien stehe?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tuehpi, 71

Wohee.. so viel Halbwissen hier. 

Richtig, Einhandmesser dürfen nach 42a WaffG nicht geführt werden. 

Aber, durchaus besessen und transportiert. 

Das Messer im Rucksack oder Koffer mit Schloß am Reißverschluss ist absolut legal. Und, nicht im Handgepäck, ist der Transport im Flugzeug unproblematisch. 

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Nicht ganz unproblematisch. Ich rate daher, den Koffer nicht zu verschließen. Uns wurden bereits zwei mal Koffer aufgebrochen, weil wir ganz normale Messer (in unserer Unterkunft gibt es leider keine benutzbaren) mit nach Spanien genommen haben.

Aus meiner Sicht ist es kein Problem, wenn sich die Sicherheitsmenschen am Flughafen Gewissheit verschaffen wollen, aber muss man deshalb das Gepäck beschädigen?

Kommentar von CaptnFengu ,

Hi Tuehpi,

ich wollte es jetzt mal ganz genau wissen und habe sowohl beim Flughafen, als auch bei der Bundespolizei angerufen.  Beim Flughafen wurde ich direkt abgewiesen, mit der Begründung "wissen wir nicht".

Der Polizist, den ich am Apparat habe, wusste es ebenfalls nicht und musste erst seinen Kollegen fragen. Als Antwort bekam ich dann, dass Einhandmesser generell verboten sind und wenn sie mich am Flughafen damit erwischen würden, ich eine Anzeige kriegen würde.

So ist das mit "unseren" Gesetzten...nichtmal die, die dafür sorgen müssen, dass sie beachtet werden, kennen sich damit aus.

Ich verstehe den entsprechenden Paragraph genau wie du und gehe davon aus, dass es legal wäre, das Messer mitzunehmen. Doch was hilft das, wenn die Polizei die eigenen Gesetze nicht kennt?

Ich werds deshalb zu hause lassen und mir Vorort ein billiges Schneidegerät holen und nach der Tour wieder entsorgen. Ärgerlich, aber was soll man machen...

Kommentar von Tuehpi ,

So ist das mit "unseren" Gesetzten...nichtmal die, die dafür sorgen müssen, dass sie beachtet werden, kennen sich damit aus.

Das ist leider sehr häufig so, insbesondere im Bezug auf das WaffG.

Da wird dann erstmal konfisziert und der Staatsanwalt stellt es dann richtig. Und der Polizist erfährt oftmals nicht mal das er falsch gehandelt hat. 

Ich habe auf einem Autobahnrastplatz an der A1 sogar schon auf meiner Motorhaube gelegen weil absolut legal besessene und absolut Gesetzeskonform Transportierte Waffen im Kofferraum waren. Eigensicherung in allen Ehren, aber das war dann möglicherweise doch etwas überreagiert. Was solls. 

Ärgerlich, aber was soll man machen...

Ich persönlich würde es darauf ankommen lassen. Befindet sich das Messer in einem Verschlossenen Behältnis kann dir niemand an den Karren fahren. Mehr kannst du nicht tun. Einen europäischen Feuerwaffenpass wirst du für ein (Einhand-) Messer nicht bekommen(-brauchen), und das ist die einzige behördliche Hürde die es überlicherweise zu nehmen gilt wenn (Feuer-)Waffen ins EU Ausland mitgenommen werden sollen. Für Messer gibt es keine solche Regelung. 

Nicht ganz unproblematisch. Ich rate daher, den Koffer nicht zu verschließen. Uns wurden bereits zwei mal Koffer aufgebrochen, weil wir ganz normale Messer (in unserer Unterkunft gibt es leider keine benutzbaren) mit nach Spanien genommen haben.

Prinzipiell würde ich dir recht geben 
Aber; Das der Koffer verschlossen sein sollte ist weniger wichtig ab dem Moment wo du ihn dem Flughafenpersonal überantwortet hast. Bei dem Schloss ging es allein um den Weg Zuhause -> Gepäckabgabe. 

Selbiges Vorgehen habe ich zB schon bei mehr als einem Flug Deutschland - USA - Deutschland angewandt und damit nie irgendwelche Probleme gehabt. Weder mit der TSA noch den deutschen Sicherheitskräften. 

Antwort
von nettermensch, 85

am besten, du rufst bei der Fluggesellschaft an, wie sie damit umgehen.

Antwort
von TreudoofeTomate, 76

Noch schlimmer, es kann sein, dass du Ärger bekommst. Nicht weil du es im Koffer mit nach Spanien nehmen willst, sondern weil du es in D geführt hast, obwohl es gesetzlich verboten ist. Oder wie bist du mit der verbotenen Waffe zum Flughafen gekommen?

Kommentar von Rockabilly82 ,

Er hat das Messer nicht geführt. Er hat es im Koffer Transportiert. Das ist ein unterschied.

Kommentar von winstoner14 ,

Das Transportieren, von 'Waffen' ist gerade nicht verboten 

Sofern es in einem Abgeschlossenen Behältnis ist.

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Ok, danke euch.

Antwort
von Hardware02, 51

Wenn das Messer in Deutschland verboten ist, und du aber in Deutschland losfliegst, dann verstößt du schon durch den Besitz des Messers gegen Gesetze. Wenn es gefunden wird, kannst du also mit einer Anzeige rechnen. 

Musst du selber wissen, ob es dir das wert ist. Ich würde mich für ein Messer entscheiden, das in beiden Ländern legal ist.

Kommentar von PatrickLassan ,

Der Besitz dieses Messers ist nicht verboten, lediglich das Führen ist grundsätzlich verboten.

Nebenbei gesagt: Das ach so gefährliche Messer ist eine etwas größere Version des Schweizer Taschenmessers, bei dem man die feststellbare Klinge mit einer Hand öffnen kann.

Antwort
von Elizabeth2, 66

Kannst du selber googlen, anbei einen von vielen Möglichkeiten:

http://www.messer-portal.com/basiswissen/messerwissen/messer-und-reisen/flugreis...

Kommentar von CaptnFengu ,

Nein, so einfach ist es eben nicht. Dein link gibt keinen Auskunft zu meiner Frage.

Kommentar von Elizabeth2 ,

Doch, du musst halt die Gesetzestexte, die drinnen stehen, auch googlen. Ich habe es gemacht, und komme aber nur auf pdf Anhänge, die ich ja hier nicht weitergeben kann. Du kannst alles wirklich selber herausfinden, wenn du die Paragraphen auch noch recherchierst. Ich würde mich niemals hier bei so einer wichtigen Frage auf Antworten verlassen, die da schreiben: kannst du mitnehmen oder kannst du nicht.  Das würde ich alles hinterfragen, denn die Leute hier geben oft auch unqualifizierte Antworten. Die Mühe musst du dir schoin machen, wenn du auf der sicheren Seite sein willst. Die Verantwortung für das Messer hast du, und kannst dich dann nicht auf Fehlinformation berufen, wenn was falsch läuft.

Kommentar von CaptnFengu ,

Ich habe die Gesetztestexte gelesen und die sind mehr als schwammig. Deswegen habe ich die Frage hier gestellt. Auf ein eifaches "ja, du darfst" oder "nein, du darfst nicht", werde ich mich sicher nicht verlassen.

Kommentar von CaptnFengu ,

Um nochmal zu verdeutlichen, wie unklar es ist: Habe gerade beim Flughafen angerufen, doch die nette Dame konnte mir nicht weiterhelfen, da sie schlicht "nicht weiß". :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community