Frage von kssl1994, 60

Merkwürdige Wassereinlagerungen nach Training?

Hallo,

mein Freund hat nach längerer Pause vor drei Tagen angefangen wieder zu trainieren. Leider hat er etwas übertrieben. Am ersten Tag hat er sehr extrem Freeletics trainiert und anstatt einen Tag Pause zu machen, ist er am nächsten Morgen noch 8 km Laufen gegangen.

Am nächsten Tag, also nach dem er gelaufen hat, hat er schon am Abend Muskelkater verspürt. Am nächsten Morgen hatte er unter den Achseln, an den Rippen ( Bereich der Rippen) parallel zwei große Dellen, die gut zu erkennen war. Zudem hatte er wirklich Schmerzen und hat sich ausgeruht, gekühlt und eingecremt.

Heute morgen dann, waren diese Dellen fast vollständig verschwunden, Jetzt sieht es so aus, als wären sie in Richtung Bauch (seitlich) gewandert und sehen aus wie Wassereinlagerungen.

Ich wollte mich nun erkundigen, ob jemand weiß, ob das von selbst weggeht, was man tun kann und ob vielleicht jemand das gleiche hatte.

Liebe Grüße

Antwort
von 1weissblaurot1, 29

Wassereinlagerungen funktionieren nicht so.

1. Der Muskelkater hatte dein Freund, weil seine Muskeln eine Zeitlange nicht belastet wurde und er direkt am ersten Tag, wie du sagtest, übertrieben hat.

2. Muskelkater wärmt man, man kühlt es nicht.

Keine ahnung, möglicherweise war die Haut etwas angeschwollen von etwas.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community