Frage von Jennyxxxo, 34

Merkwürdige Wadenkrämpfe?

Ich habe seit einigen Wochen dauernd Wadenkrämpfe. Die Schmerzen sind sehr stark. Weiß jemand ob das mit 13 normal ist oder wie man dafür sorgt das es aufhört?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Waden, 7

Hallo! Etwas mehr Info wäre gut. Ob und welchen Sport Du machst, wann die Krämpfe auftreten.

Vermutlich fehlt Dir Magnesium.  Magnesium hilft bei der reibungslosen Kontraktion der Muskeln und genau das ist der Punkt warum man bei einem Mangel an Magnesium zu Krämpfen neigt. 

Wir brauchen je nach Alter und Geschlecht 250 - 400 mg Magnesium täglich und nehmen auch diese Menge in der Regel mit der täglichen Nahrung auf. Aber schon starkes Schwitzen wie z. B. bei Sport und Arbeit kann zu einem Mangel führen.

 Es drohen dann teils heftige Krämpfe. Oft in den Waden und häufig auch in besonders entspanntem Zustand der Muskulatur.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort
von labertasche01, 5

Üblicherweise haben ältere Menschen Wadenkrämpfe. Es kann aber auch bei Kindern vorkommen.
Oft wurde zu wenig getrunken.
Oder es liegt ein Kalzium oderMagnesium Mangel vor.
Versuche es doch mal damit öfters Bananen zu Essen. Außerdem    Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Fisch, Milch und frisches Gemüse.
Dazu viel Trinken bevorzugt Mineralwasser.
Evtl bist du gerade im Wachstum und dein Körper braucht mehr Mineralien um Muskeln und Knochen aufzubauen.  
Ist es sehr störend würde ich mal den Weg zum Arzt empfehlen.
Der kann mit einer Blutentnahme feststellen wie hoch der Mangel ist und bei Bedarf   Nahrungsergänzungsmitteln verschreiben.
Diese würde ich aber wirklich nur nach Rücksprache einnehmen.
Alles Liebe!

Kommentar von onidagori ,

Bei Kalziummangel krampfen Hände und Füße. Bei Waden ist es Magnesiummangel. 

Antwort
von Gurkenglasl, 5

Ich hatte das vor ein zwei Jahren auch hin und wieder. Bin schlafend im Bett gelegen, falsche Bewegung gemacht, und hatte auf einmal solche Krämpfe in den Waden. In den meisten Fällen ist das auf einen Magnesium Mangel zurückzuführen. Hab dann ein paar mal solche Tabletten genommen und seitdem hatte ichs nicht mehr.

Kommentar von Jennyxxxo ,

Ja hatte diese Nacht schon 2 mal und lag dann fluchen im Bett und hab gebetet das es aufhört. Danke für deinen Rat.

Antwort
von BeppoChefkoch, 5

Hatte ich in dem Alter auch.

Schau, dass du viele Bananen isst, dadurch wurde es zumindest in meinem Fall besser. Ansonsten kannst du auch Magnesiumtabletten nehmen.

Und natürlich genug trinken!

Antwort
von onidagori, 4

Klingt nach Magnesiummangel. Nimm ruhig mal eine Brausetabletten Magnesium, wenn es wiederkommt. Gibt es in jedem Supermarkt. Zusammen mit Obst wird es vom Körper besser aufgenommen. Ab und zu mal ist es vollkommen ok. 

Ich hatte es auch in Deinem Alter. Meine Tochter auch wieder. Nach so einer aufgelösten Brausetabletten war es bei ihr schnell weg.

Antwort
von DeliriumTremens, 3

Das kann an Magnesiummangel liegen. Gehe zu deinem Hausarzt und bitte ihn, dein Blut auf Nährstoffmängel hin zu untersuchen und dir gegebenenfalls ein Präparat zu verschreiben. Es kann auch sein, dass es am Wachstum liegt. 

Kommentar von Jennyxxxo ,

Danke. Du hast mir sehr geholfen.

Kommentar von DeliriumTremens ,

Bitte :) 

Dieser Artikel ist auch sehr gut http://m.apotheken-umschau.de/wadenkraempfe

Antwort
von F4nti, 3

Magnesiummangel & zu wenig getrunken vielleicht ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community