Frage von 123sharii08, 156

Merkt mein gegenüber das ich bekifft bin?

Ich rauche gelegentlich mit ein paar Freunden Gras. Sonst warten wir immer bis der Rausch vorbei ist aber ich frage mich ob es meinen Mitmenschen sehr auffallen würde wenn ich bekifft bin?

Antwort
von atze3011, 100

Das kommt immer drauf an.

Bei manchen Personen fällt das nur extrem wenig auf, bei anderen sieht man es sofort, das kann man pauschal nicht beantworten.

Man kann es auch "üben" normal zu wirken, oder man dosiert einfach ein wenig niedriger.

Antwort
von brentano83, 79

Kommt auf die Erfahrungen deines gegenüber an, und auch wie du dich verhälst. Manchen merkt man es sofort an, anderen nur wenn man sie genauer beobachtet, und manch anderen merkt man es gar nicht an. Wirkt ja auch auf jeden anders.... Ich selbst war jemand dem man es nie angemerkt hat - wirkte auf mich aber auch nie so stark oder sedierent wie auf manch andere.... 

Antwort
von Tintenfleck, 117

Solange du mit niemanden redest und dich zusammenreißt nicht

Antwort
von xo0ox, 61

Wenn sie selber Erfahrung mit dem Kiffen haben und ich dazu auch noch beobachten, dann ja.

Wenn du aber einfach machst was du sowieso machst, wird das kaum jemand bemerken und wenn doch was  kümmert dich das, dann denken die eben das du kiffst, aber einen Beweis hat niemand.

Antwort
von aXXLJ, 64

Es kommt darauf an wie erfahren Dein Gegenüber in Sachen Cannabis ist.

Antwort
von Dovahkiin11, 91

Wahrscheinlich schon. Es gibt mehrere körperliche Auffälligkeiten und Verhaltensweisen, die darauf schließen lassen.

Dass das illegal ist, ist dir bewusst?

Kommentar von hilftmirbitte00 ,

Und das Alkohol 100mal gefährlicher ist auch ? Und das Cannabis Medizin ist auch ? Und das Deutschlands rechte ein Witz sind auch ?

Kommentar von Dovahkiin11 ,

Spielt keine Rolle, was wie viel gefährlicher ist. Es ist illegal, Punkt. 

Und mittels suchtpotenziellen Drogen einen auf harte Jungs und dem Gesetz trotzdenden Rebellen zu machen, ist infantil und sinnlos. Selbst der einzige Effekt ist mit alternativen Mitteln erreichbar.

Kommentar von hapahapa ,

bekifft sein ist definitiv nicht illegal ....

Kommentar von Dovahkiin11 ,

Von dem Zustand spreche ich auch nicht.

Kommentar von Lauftbeimirgeil ,

Cannabis ist ein Wundermittel gegen sehr viele Krankheiten auf vielen Gebieten wie krebs oder nerven krankenheiten wie Epilepsie aber davon mal abgesehen ist es erlaubt öffentlich High zu sein wie gesagt der Besitz ist strafbar nicht der Konsum wird in einer Runde der Joint herumgegeben und man zieht dran ist das nicht illegal so lange einem der Joint nicht gehört ...

Kommentar von Dovahkiin11 ,

Nochmals, vom Zustand habe ich auch nicht gesprochen, sondern von den Taten, die dem vorweg gehen... Es gibt auch andere Stoffe, die Krebsvorbäugend wirken und keine Sucht fördern oder gar illegal sind.

Antwort
von Busadzija, 75

klar merkt man das

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community