Frage von Lunax00, 72

Merkt man,wenn jemand anderes suizidgedanken hat?

Klingt wahrscheinlich etwas seltsam, aber merkt man einer Person an, wenn sie suizidgedanken hat? Danke schon mal für eure Antworten

Antwort
von derMannohnePlan, 20

Bei einigen Personen merkt man es. Es kündigt sich sozusagen langsam an.

Bei anderen Personengruppen ist es nicht vorhersehbar, da sie sehr introvertiert sind.

Antwort
von Elfi96, 40

Solltest du diejenige mit den Suizidgedanken sein, die sich fragt, ob andere auf deine geheimen Gedanken kommen können, kann ich dir sagen, dass das durchaus sein kann.  Jemand, der dich gut kennt, wird mitbekommen, wenn du dich anders verhältst, zB, wenn du lieber im Bett liegst statt dich mit Freunden zu treffen. Jemand, der dich gut kennt, wird es auch in deinem Gesicht ablesen können: entweder hast du ein Depri- Gesicht oder, wenn dir bewusst wird, dass dich jmd anschaut, setzt du eine Fröhlichkeit auf. Da dabei um deine Augen herum kein Anzeichen von Lächeln zu sehen sein würde, kann man aufgesetzte Gefühle erkennen. Auch deine gesamte Körperhaltung wird deine negstiven, schweren Gedanken widerspiegeln. 

Wenn du diejenige bist: bitte suche dir Hilfe! LG

Kommentar von Mignon4 ,

Ich bin mir nicht sicher, ob jemand, der die Fragestellerin gut kennt, sofort auf Suizid schließen würde. Die meisten Menschen würden vermutlich "nur" von Depressionen oder anderen psychischen Problemen ausgehen. Man darf nicht vergessen, dass die Menschen Laien sind und keine Psychiater/Psychologen. Letzere sind aus beruflichen Gründen natürlich sensibilisierter als der ganz "normale Mensch". Deswegen darf man ihnen nicht vorwerfen oder von ihnen erwarten, wenn sie als Laien Suizidgedanken und -verhalten nicht als solches erkennen.

Antwort
von tEmZTV, 46

Naja, das ist schwer zu beantworten. Eine Freundin von mir hatte diese mal, aber man hat es nicht unbedingt gesehen. Wenn du glaubst, dass jemand Suizidgedanken haben sollte, frag den/die am besten wie es ihm/ihr geht und ob der/die ein Problem hat.
Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Antwort
von WastedYout, 15

In der Regel nicht

Antwort
von Mignon4, 30

Nein, nicht notwendigerweise.

Es gibt Menschen, die Suizidgedanken als Hilferuf an ihre Umwelt senden. Das wird leider häufig übersehen, nicht ernst genommen und kann fatal enden.

Es gibt Menschen, die Suizidgedanken äußern, um andere Menschen "zu erpressen".

Es gibt Suizidgedanken, von denen niemand erfährt. Manchmal enden sie im Suizid, manchmal nicht. Sie bleiben im Verborgenen.

Fazit: Jeder Mensch ist anders. Wie ernst er/sie es meint, kann nie vorhergesagt werden. Man sollte jedoch bei solchen Äußerungen immer in Alarmbereitschaft sein und versuchen, eine "Antenne" für das zu haben, was zwischen den Zeilen gemeint ist.

Kommentar von SigridP ,

Menschen, die Suizidgedanken als Hilferuf an ihre Umwelt senden machen es in den allermeisten Fällen nicht.
Menschen, die Suizidgedanken äußern, um andere Menschen "zu erpressen" sollten es lieber tun statt zu erpressen. 

Antwort
von Verdeachtig, 32

Kommt auf die Person an. Bei manchen merkt man das überhaupt nicht.

Antwort
von jskdkdkf, 48

Wenn er sich anders verhält klar

Kommentar von Lunax00 ,

die frage ist ja, inwiefern sich das Verhalten ändert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community