Frage von EmilyICH, 27

Merkmale des "guten Willen"?

Ich bin der 11. Klasse und wir haben in Ethik einen Ausschnitt von Immanuel Kants Grundlagen zur Metaphysik gelesen und sollen nun die Merkmale des guten Willen deuten nach Kant, da sie im Text nicht nicht eindeutig erwähnt werden. Es geht übrings um das Thea Glück.

Antwort
von Ottavio, 9

Die Merkmale des Guten Willens beschreibt Kant in der Grundlegung der Metaphysik der Sitten in den folgenden 150 Seiten. Der Gute Wille ist nicht auf ein Ziel ausgerichtet, insbesondere nicht auf das Ziel Glück. Einen Guten Willen hat, wer aus Pflicht handelt, und die einzige Pflicht ist, jederzeit nach den Maximen zu handeln, von denen man wollen kann, dass sie allgemeines Sittengesetz seien.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community