Merkmale der gradlinig gleichmäßig beschleunigten Bewegung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

geradlinig die Masse ändert nicht ihre Richtung

gleichmäßig beschleunigt , die Beschleunigung a= konstant (ändert sich nicht)

mit a=konstant, 2 mal integriert

V(t)= a *t +Vo zum Zeitpunkt t=0 ergibt sich Vo Anfangsgeschwindigkeit

s(t)= 1/2 *a *t^2 + vo *t + So hier zum Zeitpunkt t=0 ergibt sich So der schon zurückgelegte Weg bei t=0

oft ist Vo=0 und So dann ergibt sich

1. a=konstant

2. V(t) = a*t

3. S(t)= 1/2 *a *t^2 

Beim Bremsvorgang ist a=negativ ergibt

1. a= negativ

2. V(t)=  - a *t +Vo die Bremszeit V(t)=0 = - a *t +Vo ergibt  t= Vo/a

3. S(t)= - 1/2 *a *t^2 + Vo *t + So

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warst du schon mal in einer Achterbahn?

Da wirst du nach vorn beschleunigt (am Anfang), nach hinten (am Ende, nennt sich auch Bremsen), nach links und nach rechts, nach oben und nach unten.
Und gelegentlich auch kombiniert und/oder ineinander übergehend.

Und die Beschleunigungen sind mal sanfter, mal heftiger.

Eine "gradlinig gleichmäßig beschleunigte Bewegung" ist das genaue Gegenteil einer Achterbahn.
Auch wenn eine Achterbahn eigentlich kein Gegenteil hat.

Wobei da auch etwas unklar ist.
Nämlich ob Bewegung und Beschleunigung in einer Linie sind, und wie man das überhaupt definieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Beschleunigung geht immer in die selbe Richtung und ihr Betrag ist konstant.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?