Frage von frosteis221, 207

Merkel vor dem Aus?

Hallo liebe Gutefrage dot net Community,

das umstrittene Thema Bundeskanzlerin Merkel ist ja heiß begehrt bei allen Kritikern und der Bevölkerung von Deutschland. Ich bin eigentlich der gleichen Meinung, wie die der Kritikern. Frau Merkel ist unfähig eine soziale menschenwürdige und gerechte Flüchtlingspolitik zu führen. Ich könnte das Thema jetzt ausschweifen lassen und viele Punkte aufzählen was mich u. A. an dem Thema Flüchtlingspolitik stört, aber das würde zu lange dauern. Kann Deutschland, wie es in der jetzigen Lage ist, überhaupt so viele Flüchtlinge beherbergen und ist Deutschland überhaupt in der Lage das finanziell zu unterstützen? Ich meine ein Jahr geht das, aber auf dauer definitiv NICHT. Wie seht ihr die Angst in der Bevölkerung Deutschlands? Ich sehe jeden Tag mindestens 10 Asylanten auf der Straße . Zum Teil regt es mich auf der einen Seite auf, auf der anderen Seite tun mir die Menschen leid. Wir sollten als EU zusammenhalten, wie es die Franzosen und Russen tun. Anstatt das man in den Kriegsländern endlich mal den IS austreibt bzw. bekämpft, werden diese sogar noch mit Waffen beliefert. Wenn wir schon einmal bei dem Thema sind. Denkt ihr es gibt wenn es so weiter geht eine Islamisierung Europas, wie es der IS eigentlich will ?

Würde mich über viele Antworten freuen und bitte auch nur konstruktive Kritik bzw. Meinungen.

LG Alex

Antwort
von gnhtd, 82

Den Umständen entsprechend macht sie es zwar nicht sonderlich gut, aber doch immernoch gut - könnte aber als christlich-konservative schon etwas mehr nach links rücken (Waffenlieferungsstop usw... echte Lösungen wie solche findet man fast nur links). 

Das mit der Islamisierung ist pure Angstmache: Zum einen ist sowieso bewiesen, dass nicht-religiösität am meisten wächst. Zum anderen wird der Islam (aus der gleichen Ecke wie die "Islamisierung" als begriff stammt) oft verteufelt und nur in seiner radikalsten Form (à la Daesh) dargestellt. Es gibt moderate Muslime und auch eine Reformationsbewegung - was oft, wie schon angesprochen, aus einer gewissen politischen Ecke verdrängt / ignoriert wird.

Antwort
von Julutex, 121

Ich denke sie kriegt das hin sie ist ja nicht umsonst seit sovielen jahren kanzlerin ich wprde aber eine volkswahl machen es ist ja wichrig wie deutschland tickt und nicht wie die politiker ich wäre für eine obergrenze

Kommentar von frosteis221 ,

Naja, Merkel hat in den vergangenen Jahren nicht so viel Pluspunkte bei dem Volk gemacht. Ich finde Frau Merkel ist in Sachen Flüchtlingspolitik total unfähig. Asylanten, die sich nicht integrieren wollen und auf Kosten des Staats leben, zudem noch Straftaten begehen, sollen fristlos abgeschoben werden. Alle Anderen, die arbeiten wollen bzw. sich integrieren wollen, können bleiben, aber sie müssen auf die einzelnen EU Länder verteilt werden. 

Kommentar von whabifan ,

Integration geht nicht von heute auf morgen und benötigt Zeit, in der Regel 1 bis 2 Generationen. Also von syrischen Flüchtlingen heute zu erwarten dass sie perfekt integriert sind ist einfach eine Illusion. Besonders da sie ja in ihren Heimen sogut wie gefangen sind. 

Kommentar von Julutex ,

ja das stimmt

Antwort
von ThomasAral, 115

tja --- alle anderen europäischen führungspersönlichkeiten sind noch schlechter.   und dass merkel es nicht schafft liegt an widerstand in der eigenen partei bzw. koalition.   Ich denke mal eine Königin Merkel würde es schaffen ;-)

Kommentar von frosteis221 ,

Servus,

naja ich denke  ein bisschen anders. Du hast zwar recht mit wiederstand in der eigenen Partei, aber ganz ehrlich, so ganz läuft das nicht mit rechten Dingen zu ? Ich z. B. finde Polen und Norwegen super in der Flüchtlingspolitik. Allgemein mit ihrer Politik

Kommentar von ThomasAral ,

die flüchtlinge wären ein arabisch/islamisches problem ... aber die könnens nicht lösen bzw. man erlaubt es nicht, weil die methoden mitelalterlich sind ....   also man kann sich natürlich als reiches land auf den standpunkt stellen  "geht mich nichts an"   .   aber nur weil man hilft, ist das nicht schlecht ... das wird deutschland irgendwie wieder zu gute kommen ....  

Kommentar von whabifan ,

Polen findest du super? Die haben grad das Verfassungsgericht ausgehebelt und schaffen Schritt für Schritt die Menschenrechte ab. So super finde ich das nicht...

Kommentar von Titanschwengel ,

nein, die anderen sind viel besser, die sagen einfach, wir nehmen keine, weil es einfach vorteile für ihr land hat

asylanten bringen nichts, sie kosten nur, ich mein, man kann ja paar aufnehmen, aber nicht die ganze welt

deutschland steht wirtschaftlich nicht so gut dar wegen, sondern trotz seiner politiker

Kommentar von ThomasAral ,

irrtum: deutschland steht wirtschaftlich am besten in europa dar ... und auch weltweit sind sie nur von ländern die wesentlich mehr einwohner haben übertroffen

Kommentar von frosteis221 ,

Du nimmst mir die Wörter von der Zunge. 

Kommentar von whabifan ,

Naja, Arbeitslose, Rentner und Kranke kosten auch nur. Man kann ja einige durchfüttern, aber nicht alle. Habe ich das richtig verstanden? Wenn ja, lies mal die Verfassung durch, da stehen ein paar Werte drin für die die Bundesrepublik eintreten möchte. 

Antwort
von HUMILEIN, 65

Ich kann jetzt nicht direkt auf ihre Frage antworten,dennoch finde ich die Lage in Deutschland nicht so toll. Alle haben diese "gespielte Toleranz" ,da wenn man auch nur den hauch einer Kritik gegen Flüchtlinge außer ,man als nazi bezeichnet wird . Beispiel : (Ich war dabei) In der Schule machen wir grade Politische Reden und hatten eine Gruppenaufgabe .Als eine Gruppe ihrer Rede vorgelesen hat , die um die negativen seit der Flüchtlinge handelte, wurde mein Mitschüler ,der vorgetragen hat, sofort von unserem Lehrer als "ich bin kein naz i aber " beschimpft und seine Meinung wurde als falsch abgestempelt .seit der Deutschstunde ist hat er den Spitznamen "Nazi" ,weil er die Meinung seiner Gruppe ausgesprochen hat. (Gymnasium 9.schuljahr)ich habe immer gehofft es existiert etwas Namen Meinungsfreiheit .

Kommentar von frosteis221 ,

Meinungsfreiheit ist in dem heutigen Deutschland leider nicht mehr tolerant. Diese "gespielte Toleranz", wie du gesagt hast, hat Jeder. In Wahrheit sind sie es satt die ganzen Flüchtlinge hier zu haben. Jeden Tag kommen mehr und mehr ... Sie sollen nur verteilt werden auf die EU Länder und alle kriminellen bzw. diejenigen, die sich nicht integrieren wollen, werden wieder abgeschoben.

Antwort
von liheido, 37

Das die Frau einfach komplett den Verstand verloren hat glaube ich nicht, demnach dürfte Absicht hinter all dem was sie macht, bzw. nicht macht stehen.

In der Politik passiert schließlich nix zufällig.

Ich kann bloß noch nicht die Absicht die hinter all dem steckt erkennen....: zu vermuten ist das es  da um mehrere Ziele geht

Den primären Nutzen davon, Deutschland mit sogenannten " Flüchtlingen " zu fluten hat zuerst einmal die Sozialindustrie......: da werden ja schließlich in kürzester Zeit zig-Milliarden € an Steuergeldern in die Taschen diverser " sozialer " Organisationen umgepumpt.

Die Sozialindustrie ist aber eigentlich nicht die bevorzugte Zielgruppe der Merkel-Regierung.......

Die zu erwartenden sozialen Unruhen in Deutschland und die Destabilisierung der inneren Sicherheit nützen indess denjehnigen, die gegenüber der Bevölkerung nur allzugern die Kontroll-, Schnüffel- und Restriktionsdaumenschrauben weiter anziehen würden....: diese Gruppe ist aber eigentlich eher zu unbedeutend um extra wegen ihr eine Volkswirtschaft wie die deutsche an die Wand zu fahren.

Instabile Verhältnisse in Deutschland / Europa schwächen aber natürlich die EU......: wem nützt das gleich noch mal....?

Was ich vor einigen Jahren noch  als Verschwörungstheorie abgestempelt hätte, nämlich den gesteuerten Volksaustausch in mehreren modernen europäischen Staaten halte ich inzwischen nicht mehr für völlig abwegig......:

Eine " Bevölkerung " die lediglich aus möglichst vielen, möglichst unterschiedlichen ethnischen, sozialen und religiösen Gruppierungen besteht die sich gegenseitig an die Gurgel gehen ist natürlich wesentlich weniger wiederstandsfähig gegen politische und wirtschaftliche Lenkbewegungen hin zu ihrem Nachteil, als ein " Volk " das einen ethnischen, kulturellen und gesellschaftlichen Zusammenhalt hat.

Ich vermute inzwischen, wir haben es aktuell mit mehreren unterschiedlichen Gruppen zu tun, die weltpolitische Ereignisse entweder selbst lenken, oder einfach nur Nutznießer sind.

Welche konkrete Rolle da der Bundeshosenanzug spielt ist mir noch nicht ganz klar......

Aber wir werden es sicher erfahren.

Antwort
von PeterP58, 67

Ich sehe da kein Problem!

Merkel hat Alles - den Umständen entsprechend - super im Griff! Und Sie hat einen Plan. Die bekommt das schon hin ... ist die beste Kanzlerin, die wir jemals hatten (+g).

Welche "Alternative" schwebt Dir denn vor? Ist doch alles OK!

Und: Die Flüchtlinge sind nicht das Problem. Das Problem was Deutschland im Moment hat sind die "dummen" Leute, die ohne Politik-Wissen und ohne Informationen und Nachdenken hetzen und randallieren!

Kommentar von frosteis221 ,

Also meinst du etwa ich wäre "unwissend und dumm" ? . Ich glaube ich habe mehr Informationen als manch Anderer hier . Es geht um unsere Sicherheit und nicht um das wohlbefinden der Asylanten und der Flüchtlinge. Das ist zweiträngig !. Wenn die Bevölkerung von Deutschland schon Angst hat, alleine außer Haus zu gehen und auf Sylvesterpartys ... Naja da fragt man sich schon . Toll Frau Merkel super gemacht.(Siehe Köln). Zufall? Ich glaube nicht. Unwissen schützt vor Torheit nicht!. Das ist keine Volksverhetzung . Das was ich hier schreibe kommt von einem neutral eingestellten FDP Anhänger :-) . Es sind einfach die Fakten, die dir fehlen, die Fakten die ich hier am Tisch lege, sehen wir Tag und Nacht und das nicht nur hier sondern auch in Paris und in der ganzen Welt .

Kommentar von PeterP58 ,

ich habe nicht gesagt, dass DU unwissend und dumm bist!

und welche informationen hast du denn, die ich nicht habe? ich lebe auf dem land in einem dorf mit 700 einwohnern. hinzugekommen sind 300 "asylsuchende".

nette, dankbare und höfliche menschen. alles super!

wer hat denn angst? wer verbreitet denn die angst? warst DU schon einmal auf dem karneval in köln oder düsseldorf? da liegt 20cm müll auf den strassen, blutende leute und jeder grabscht jeden an - wie auf dem okoberfest. nur jetzt wird polarisiert!

und ja, mir fehlen wirklich fakten. wußte garnicht, dass es die FDP noch gibt ^^ +gg sorry - nur spass! :)

ich habe auch kontakte zu leuten, die sogar mit merkel telefoniert haben. laut deren aussage glauben die genau wie ich daran, dass merkel das im griff hat - auch wenn es anders erscheint.

selbst schröder (ex-kanzler) hat zugegeben, dass er genau so reagiert hätte. er hätte es nur anders formuliert: "wir schaffen das! wenn die voraussetzungen .... geschaffen werden". usw.

Kommentar von frosteis221 ,

Ok. Dann wünsch ich dir jetzt schon einmal in deinem teilhaften Unwissen viel Spaß und im Jahre 2030 Multikulti - Deutschland viel Spaß :D ... WIR SCHAFFEN DAS über 1,5 Millionen Flüchtlinge unterzukriegen ! WIR SCHAFFEN DAS, die finanziellen Kosten zu tragen. WIR SCHAFFEN SOGAR DAS SOWEIT, das wir unsere EIGENEN KOSTEN nicht einmal mehr decken können. DANN erklär mir mal bitteschön wieso es Polen und Norwegen anders machen :) ?? Klar die sind bestimmt RECHTS, alles ist RECHTS, das was nicht links ist lol....

Damals vor gut 5 Jahren hab ich mit Barack Obama telefoniert der sagte mir das gleiche. (y) (:@) . laughing out louds .. 

Fragen Sie die Community