Frage von xMarkusHx, 91

Merchandise mit orginalen Logos verkaufen - Warum verboten?

Hallo,

Man darf ja T-Shirts (Merchandise) von z.B. einem Spiel verkaufen (wenn man einen Gewerbeschein hat versteht sich).

Warum ist es dann verboten, selbst Merchandise (Tshirts) von diesem Spiel zu erstellen, z.B. auf Spreadshirt und dann auf der Homepage zu verkaufen?

Was macht den Unterschied aus?

Vielen Dank im Voraus! Gruß, Markus

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von ThomasMorus, Community-Experte für Urheberrecht, 41

Hallo xMarkushx,

wer eine Marke beim Patent und Markenamt eintragen lässt, der hat zunächst einmal die alleinigen Rechte daran, die Marke für Bewerbung und Produktbezeichnung in seiner Branche zu verwenden.

Da darf dann niemand anderes, unter diesem Namen und mit diesen Werbezeichen gewerblich auftreten.

Die Ausnahme für Zwischenhändler steht in §24 MarkenG: https://www.gesetze-im-internet.de/markeng/__24.html

Demnach dürfen autorisierte Zwischenhändler Waren mit Markenzeichen verkaufen, sofern sie diese vom Marken-Inhaber erworben haben. (Wäre sonst ja auch dämlich. Da müsste zB. Adidas mit jeder kleinen Klitsche, die T-Shirts verkauft, ja einen Nutzungsvertrag über die Marke abschließen)

Der Unterschied: Wenn du Markenzeichen selbst auf T-Shirts druckst, trittst du als Konkurrent des Markeninhabers auf. Und das ist ja exakt die eine Art und Weise in der du Markenzeichen eben nicht benutzen darfst.

(Nämlich um in der gleichen Branche die gleichen Produkte und Dienstleistungen anzubieten wie der Markeninhaber)

Antwort
von Nemesis900, 60

Wenn man die Artikel so verkauft verdient der Spielehersteller daran mit da ihm ja auch das Spiel gehört (und er es finanziert hat). Wenn du die Sachen selbst Herstellst verdienst du Geld mit etwas was dir nicht gehört.

Antwort
von PSfragant, 54

Weil du ganz einfach die Rechte dafür nicht hast. Angenommen du würdest T-Shirts mit dem EA-Logo verkaufen.

Dann musst du erst mal EA um Erlaubnis dafür fragen (was eher unwahrscheinlich ist) und dann wollen die ja etwas von dem Ertrag abhaben, da du ja quasi mit ihrem geistigen Eigentum (dem Logo) Geld verdienst.

Nennt man kurz gefasst auch Urheberrecht und Kopierschutz.

Kommentar von xMarkusHx ,

Nicht wenn ich erst ein EA-Tshirt kaufen würde und es dann weiterverkaufen würde.

Antwort
von Herb3472, 53

Weil die Merchandising-Rechte klarerweise bei den Clubs oder beim Veranstalter liegen.

Antwort
von Falkenpost, 37

Hallo!

Man darf ja T-Shirts (Merchandise) von z.B. einem Spiel verkaufen (wenn man einen Gewerbeschein hat versteht sich).

Nicht zwingend - eher sogar nein, darfst du nicht. Du darfst es nur, wenn du die Erlaubnis des Lizenzgebers hast. Und dieses Vermarktungsrecht musst du erst einmal erwerben.

Und glaube mir - wenn C&A für das alleinige Recht, Star Wars Kinder-T-Shirts zu verkaufen 1 Mio. Euro auf den Tisch legt, werden die sich seeehr schnell mit vielen Anwälten bei dir melden, wenn du denkst, du darfst dies einfach so machen, weil du einen Gewerbeschein hast.

http://www.lizenzbranche.de/License.aspx?IzmLang=7&LIC=58&

Gruß
Falke

Antwort
von fruityropes, 19

Da das Logo Copyright hat darfst du es mur mit Erlaubnis benutzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community