Frage von phil3001, 103

Mercedes W126 - lohnt sich das?

Moin alle miteinander!

Ich will meinen Mercedes W126 300Se (Benzin und LPG) verkaufen, der ist vom Rost und der Schaltung her astrein. Außerdem ist der grad über den TÜV gekommen, was den Verkaufswert natürlich nochmal (deutlich?) nach oben ziehen. Allerding is das Problem, dass einiges dran zu machen ist: - Achsvermessung (einseitige Abnutzug der Reifen) - Fensterhebermotor vorne links - ABS Sensor beim Differential hinten - Hardyscheibe (stark abgenutzt) --> zusammen kommen somit Kosten von ca. 400€ zustande!

Jetzt also die Frage: Lohnt es sich, das alles machen zu lassen, bevor ich den inseriere (ebay, mobile.de, etc.) oder sollte ich den lassen wie er ist?

Vielen Dank schonmal im Voraus!

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 53

Mit defektem ABS-Sensor kommt kein Auto durch die HU. Irgendwas kann an deiner Beschreibung nicht stimmen.

Ob sich die Reparatur finanziell lohnen würde, hängt vom Gesamtzustand des Autos ab, der sich in einem Forum nicht beurteilen lässt.

Kommentar von phil3001 ,

Der Schaden mit dem ABS ist danach entstanden, stimmt schon alles soweit ;)
Vom Rost und der Schaltung echt gut.

Kommentar von ronnyarmin ,

Ok.

Nun kann auch ein Auto ohne sichtbaren Rost in einem vergammelten Zustand oder verbeult sein oder eine magere Ausstattung haben oder eine gerade nicht angesagte Farbe oder nicht fachmännisch nachlackiert oder....

Der Wert vor/nach den Reparaturen lässt sich nicht abschätzen, ohne das Fahrzeug gesehen zu haben.

Kommentar von phil3001 ,

Also ich hatte geplant das ABS und den Fensterheber machen zu lassen und die benötigte Vorderachsvermessung und die Hardyscheibe in die Verkaufsberschreibung zu stellen; was meinst du!?

Kommentar von ronnyarmin ,

Ich meine immer noch das Gleiche, was ich bereits seit 2 Antworten schreibe: Der Wert vor/nach den Reparaturen lässt sich nicht abschätzen, ohne das Fahrzeug gesehen zu haben.

Deine Frage lässt sich aus der Ferne nicht beantworten.

Kommentar von phil3001 ,

Ich wollte auch keine Zahl wissen, sondern nur eine Tendenz ob sich die Mühe lohnen würde. Naja trotzdem danke ;)

Kommentar von ronnyarmin ,

Als Tendenz kann man sagen, dass ein intaktes Auto einen höheren Wert hat als Eines mit Defekten.

Antwort
von holgerholger, 44

Kommt wie üblich drauf an: Zustand der Inneneinrichtung, Lack, sämtliche Ausstattungsdetails wie Klima, Helferlein in Ordnung , Kilometerstand, scheckheftgepflegt, Preisvorstellung Anuahl der Vorbesitzer. usw. usw. Wie ist der denn mit einseitig abgefahrenen Reifen durch den Tüv gekommen, vom ABS-Sensor ganz zuschweigen?

Antwort
von dresanne, 56

Ich würde das nicht selbst machen lassen, aber genauso, wie Du es hier geschrieben hast, deutlich ins Angebot hineinschreiben - möglichst dick gedruckt. Wer dann trotzdem kauft, weiß, dass er noch mit eigenen Zusatzkosten zu rechnen hat. Außerdem läuft ja sowas sowieso unter Selbstabholung, da kann ja alles nochmal erläutert werden.

Antwort
von BentleyBoy24, 29

Ich würde den Mercedes unbedingt behalten; eines der besten Mercedes der Welt mit einem seidenweichen 6 Zylinder Motor

Antwort
von kenibora, 42

"Moin"! Will meinen "astreinen" schon längst verkaufen, finde keinen Käufer....nicht einmal unter jugendlichen ohne Führerschein....ist nämlich ein "astreines" Modellauto!

Kommentar von phil3001 ,

Vielleicht solltest du dann entweder mal auf einer anderen Plattform fuchen oder deinen Preis etwas niedriger ansetzen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community