Frage von menka, 34

Mercedes 500 SL Baujahr 1955?

In google steht im Jahr 1955 wurden nur sl300 und sl190 gebaut. Weiß jemand ob ein 1955 Sl 500 existiert und ob man ihn kaufen kann?

Antwort
von BenzFan96, 2

Vor 1980 gab es keinen 500 SL, und einen SL 500 erst recht nicht.

In den 50ern gab es den 300 SL und den 190 SL, jedoch waren dies grundverschiedene Fahrzeuge, nicht bloß verschiedene Motorisierungen.

Zum Vergleich: Der damalige 300 SL entspricht als Supersportwagen etwa dem SLS der 2010er Jahre, der 190 SL als kleiner Roadster eher einem SLK.

Schon mit dem Nachfolgenden SL der Baureihe 113, wegen der charakteristischen Form des abnehmbaren Hardtops "Pagode" genannt, gab es unter der Bezeichnung "SL" nur ein Modell gleichzeitig, was mit allen weiteren SL-Generationen bis heute so geblieben ist, seit dem direkten Nachfolger der Pagode gibt es jedoch immer verschiedene Motorisierungen gleichzeitig, die dann z.B. 560 SL, 380 SL bzw. seit den 90er Jahren SL 500,  SL 350 oder ähnlich heißen.

Aber eine 500 SL von 1955 gibt es nicht.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 9

Der erste Motor über 3 Liter war der Mercedes-Benz W 100 von 1964–1981 .

Der Mercedes-Benz 600, intern als W 100 bezeichnet, war in den 1960er und 1970er Jahren das Staats- und Repräsentationsfahrzeug von Daimler-Benz.

Mercedes-Benz setzte bei dieser Luxuslimousine nicht nur in Größe und Gewicht (zwischen 2,5 und 3,3 Tonnen je nach Ausführung) Maßstäbe. DerV8-Einspritzmotor M 100 mit 6,3 Litern Hubraum war eine Neuentwicklung an der Spitze des damals technisch Machbaren. 

Die Spitzengeschwindigkeit des kürzeren Viertürers beträgt 205 km/h, die Beschleunigung auf 100 km/h dauert zehn Sekunden. Der Mercedes 600 war damals eines der schnellsten Serienfahrzeuge der Welt und wurde auch als „Größter Sportwagen aller Zeiten“ betitelt. Der M-100-Motor fand einige Jahre später Verwendung im Spitzenmodell der Baureihe W 109, dem 300 SEL 6.3 und wurde, im Hubraum erweitert .

Schnell fand der 6.3 auch Eingang im Tourenwagen-Rennsport und im Rallye-Sport. Der Wagen wurde auch ein beliebtes Tuning-Objekt, da der Motor trotz seiner hohen Leistung spezifisch sanft ausgelegt war und Experten ihm ohne Mühe weitere Leistung entlocken konnten. Die so genannte „Rote Sau“ ein im Tourenwagensport eingesetzter 300 SEL 6.3, motorisiert mit einem auf 6,8 Liter Hubraum aufgebohrten V8-Motor mit über 295 kW, war das erste Produkt des Tuners AMG.

https://de.wikipedia.org/wiki/Vorlage:Zeitleiste_Mercedes-Benz-Modelle

Antwort
von Pangaea, 24

Ich habe meinen Mann gefragt, der sich damit auskennt: Er sagt, er könne zwar nicht beschwören, dass nicht irgendjemand ein Spezialmodell gebaut habe, aber grundsätzlich gab es damals tatsächlich nur SL300 und SL190. Und auch deren Stückzahlen waren nicht hoch.

Kommentar von Ju202 ,

Laut meinem Autobuch wurde der 190 SL 25881 Mal gebaut, der 300 SL 3258 Mal.

Antwort
von billootze, 7

Nein. Vielleicht hat mal irgendein Dummkopf nen neueren 500er Motor in die Legende eingebaut, aber offiziell gab es ihn nie.

Antwort
von Ju202, 17

Ich habe das Buch "Autos in Deutschland 1945 - 1966" von Werner Oswald. Darin steht nichts von einem Mercedes 500 SL.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community