Frage von Dodddl, 124

Menstruationstasse wie richtig einführen ohne dass was danebensgeht?

Hallo. Ich habe heute zum ersten mal meine Menstruationstasse in der Schule benutzt. Zur Sicherheit-und im zu kontrollieren, ob alles klappt-habe ich ein paar lagen Klopapier zusätzlich eingelegt. Habe jedoch schon auf dem Schulweg gespürt das was daneben gegangen is. War dann später aufm svhuklo auch ein größerer roter Fleck auf dem Klopapier. Ich spüre die tasse nicht usw, was könnte ich denn falsch machen? Ich bin zwar nie wirklich ausgelaufen aber ein paar flecken waren hinterher schon auf dem Papier....hilfe was soll ich tun? Bis heute abend muss es klappen, denn da habe ich Kampfsport...bitte helft mir.

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Menstruation, Periode, menstruationstasse, ..., 71

Zur Sicherheit-und im zu kontrollieren, ob alles klappt-habe ich ein paar lagen Klopapier zusätzlich eingelegt.

Wieso machst du es dir so schwer? Leg doch einfach eine Binde ein - reicht ja auch eine kleine. :-) So mache ich es auch falls doch mal was daneben geht.


Wenn die Tasse undicht ist kann das viele Gründe haben.

Es gibt verschiedene Gründe, wieso eine Menstruationstasse nicht dicht ist.

1. Menstruationstasse voll

> Menstruationstasse leeren

2. Löcher verstopft

> Löcher reinigen

3. klumpiges Blut

> der Trick mit dem Schwämmchen probieren

4. Menstruationstasse nicht entfaltet

> mit dem Zeigefinger um die Menstruationstasse drehen, damit Luft durch die Löcher einströmen kann

> Menstruationstasse nochmals einführen

5. Menstruationstasse sitzt zu tief oder neben dem Muttermund

> Menstruationstasse zurecht rücken

> Menstruationstasse nochmals einführen

6. schwache Beckenbodenmuskulatur

> Training der Beckenbodenmuskulatur

7. Störender Stiel

> Stiel anpassen/kürzen oder ganz abschneiden

http://www.afriska.ch/die-cup-tragen.html

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community