Frage von Mathematik28, 67

Menschen sind Grausam?

Ich kann einfach nicht verstehen, warum das so ist. Meine Psyche ist kaputt, dennoch lieben sie es auf mir rum zu trampeln. Seit ihr mal ehrlich, man will doch jeden Glücklich sehen und nicht nur eine Person. Wieso gibt es menschen, die bewusst leuten weh tun. Die auf menschen einschlagen, die es nicht verdient haben . Warum? Ich weiß nicht ob ich depressiv bin, falls jemand sich da auskennt bitte eine Nachricht schicken.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von XGamer11208, 43

Es gibt immer Menschen, die sich über andere hinwegsetzen und denen es Spaß macht Macht über andere zu haben (in welcher Form ist jetzt erstmal egal)

Die Frage ist, was denn bei dir passiert ist, dass du das Gefühl hast alle würden was von dir wollen.

Kommentar von Mathematik28 ,

Ich wurde von meinen Freunden zusammen geschlagen damals. Immer wieder . Die meinten  ich hätte sie damals als Kind provoziert... Sie haben mich mit Vasen abgeworfen... Immer war ich die Schuldige. Immer ich? Ich hörte wie hässlich ich sei, was für eine (Können sie sich schon denken, was ich meine) ich habe mich damals versucht umzubringen habe mich geritzt. Eine angst entwickelt mit menschen zu reden...

Kommentar von XGamer11208 ,

mhh.. tut mir leid, dass du soetwas miterleben musstest.

Natürlich bist du nicht immer die Schuldige und Freunde sind das dann sicher auch nicht.

Hast du schonmal mit einem Psychologen oder Personen-deines-Vertrauens gesprochen?
Das kann enorm helfen.

Kommentar von Ap0ll0taku ,

Okay ...falls du es nicht schon längst gemacht hast,was auch ein sehr offensichtlicher schritt ist (sorry dafür) brich den kontakt ab! danke!

Kommentar von Mathematik28 ,

Hahaha mit den Personen mit denen ich gesprochen habe? Denen habe ich ein gefallen getan, da ich ihre Neugier gestillt haben. Umso mehr ich hier darüber schreibe, kommt wieder dieser Selbsthass.

Kommentar von XGamer11208 ,

Mir schein, als hattest du noch keine Person, um richtig darüber zu reden.

Psychologen sind für soetwas da und können helfen. Die wollen ja nichts anderes.

Man muss sich auch nicht schämen zum Psychologen zu gehen. Das passiert vielen Menschen.

Ich bin froh etwas gefunden zu haben, was mein Leben verändert hat, bevor es komplett kaputt ging. (Stichwort: Fandom)

Kommentar von Mathematik28 ,

Mein Leben, hat keine Bedeutung. Die angst vor dem Tod haltet mich ab etwas zu tun

Kommentar von XGamer11208 ,

Bitte, such dir professionelle Hilfe!
Weil so kann es ja wohl nicht weitergehen.

Ich kann so aus der ferne dir schlecht Helfen, als zu sagen, dass du dir jemanden suchen solltest, der dir Hilft.

Kommentar von Mathematik28 ,

Vielen dank für hilfe

Kommentar von Mathematik28 ,

Aber mir zu helfen ist aussichtslos wie gesagt

Antwort
von Existentiell, 24

Ob du depressiv bist, können wir dir nur schwer beantworten. Du schreibst, dass deine Psyche kaputt ist - Hast du diesbezüglich schon mal mit jemandem darüber gesprochen? Vertrauenslehrern (falls du noch in die Schule gehen solltest oder deinem Hausarzt?

Manche Menschen haben solche Minderwertigkeitskomplexe, dass sie sich dadurch profilieren, andere fertig zu machen. Zu sehen, dass jemand schwächer und trauriger ist, kann da schon mal für einen Höhenflug sorgen. Das ist eine der beschissensten Charakterzüge, die ein Mensch haben kann.

Im Prinzip sind diese Menschen krank und einfach nur erbärmlich. Dir sollte es nicht peinlich sein, dass es dir nicht gut geht. Wichtig ist allerdings, dass du dich nicht zum Opfer machst. Du solltest nicht jedem erzählen, dass du Probleme hast, etc pp. Vertrau sowas nur Menschen an, denen du vertraust.

Nach außen hin solltest du weiterhin stark wirken. Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft. Schau, dass du das in Angriff nimmst. Geh zu deinem Hausarzt und rede mit ihm darüber. Dieser kann dir mehr darüber sagen und dir eventuell ein Gespräch bei einem Psychologen an's Herz legen.

Allgemein ist die Pubertät (du gibst keine Information über dein Alter) eine schwierige Zeit. Man hält sich für den Mittelpunkt der Erde, fühlt sich von fast jedem missverstanden und alles ist schrecklich. Dass man manische Phasen hat, ist da ganz normal. Sowas wächst sich wieder raus.

Aber dennoch: Such dir einen Spezialisten

Antwort
von TheTrueSherlock, 6

Ich bin depressiv und kenne mich damit aus ;) Allerdings kann ich dir anhand dieser wenigen Infos nicht sagen, ob du es bist oder nicht. Falls du das denkst und nicht mehr alleine damit klarkommst, dann gehe mal zu deinem Hausarzt. Schilder ihm die Symptome und schau, was er dazu meint. Ich bin diesen Weg gegangen und er hat mich zu einem Psychotherapeuten überwiesen :)

Und ja.. Menschen sind grausam und ganz gerne Kinder.. Ich denke da besonders an Mobbing. Die Menschen schlagen auf jemanden ein, der schon am Boden liegt. Und das kann man jetzt wörtlich nehmen und auch im übertragenen Sinn deuten. Jemand der psychisch am Boden ist, wird auch immer wieder angegriffen. Dann bringt sich einer um und es heißt "Das haben wir nicht kommen sehen". Ja, witzig.
Es gibt so viele nicht empathische Menschen da draußen. Unglaublich.

Naja.. man will (in der Regel) die engsten Familienmitglieder / Menschen um einen herum glücklich machen. Allerdings wollen viele auch ihre Macht ausüben. Wenn du jemanden verletzt, dann hast du ein gewisses Machtgefühl. Mache verletzen sicherlich unbewusst und wissen und wollen das gar nicht!

Zum Thema Machtgefühl solltest du mal "Stanford-Prison-Experiment" googeln.

LG :)

Antwort
von Schlingel21, 3

Manchmal kann man selber nicht beurteilen ob sie es verdient haben.Denn jeder hat eine andere Ansicht von "richtig" und "falsch".Manche Menschen brauchen aber auch einfach dieses Machtgefühl.Ich zum Beispiel,ich habe auch schon Menschen aus reiner Demonstration meiner "Macht" zusammengeschlagen.Das ist einfach ein Verlangen

Antwort
von Ap0ll0taku, 20

Ich hab selbst keine Ahnung,warum menschen das so tun. Allerdings ist es fakt,dass menschen schnell von ihren gefühlen mitgerissen werden,auch wenn sie in der heutigen gesellschaft unbrauchbar geworden sind (aggression,mordlust,...)

ich kenne mich tatsächlich ein wenig mit dem thema depression aus,allerdings bin ich kein artzt oder sonst ein fachman. fals du dennoch eine einschätzung,eines selbst betroffenen haben willst,kannst du mir ja schreiben

Kommentar von Mathematik28 ,

Gerne!

Antwort
von pritsche05, 3

Der Mensch ist das größte Raubtier auf Erden, und somit auch Grausam.

Antwort
von Ree83, 14

Es ist leider in der Natur der Menschen sich überlegen zu fühlen, wenige haben eine natürliche Waage entwickelt und erfreuen sich an den Schmerzen von anderen. Vorwerfen kann man es ihnen nicht, nur der Stärkere überlebt.
Nur läuft es in unserer Gesellschaft anders, da gewinnt auf Dauer nicht der Starke oder die Hübsche.
Da geht es nur noch ums Geld.
Wie man das beurteilen mag lasse ich jedem offen.
Insgesamt soll aber gesagt sein, wir sterben alle und danach bleibt nur der Staub und die Menschen, die wir wirklich berührt haben.

Antwort
von DanBam, 17

Wer die Talsohle des Lebens erreicht hat, kann nicht weiter sinken, egal wer alles auf einem herumtrampelt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community