Frage von Maybe016, 27

Menschen mit unreinem Herzen?

Gibt es wirklich schlechte Menschen? Also Menschen, die mit Absicht schlechtes tun? Und sich dessen bewusst sind. Ich glaube an das gute in jedem von uns und kann das nicht so wirklich akzeptieren. Ich selbst bin ein herzensguter Mensch. Ich kann nicht glauben, dass es Leute gibt, die anderen schlechtes wünschen.. was meint ihr?

Antwort
von LordofDarkness, 5

Wie Ice1688 schon sagt, strebt grundsätzlich jeder Mensch nach Glück, bzw. Erfüllung, Zufriedenheit.

Jene Menschen, die über ein ausgeprägtes moralisches Bewusstsein verfügen, stimmen ihre Handlungen auf dem "Weg zum Glück" mit den Interessen ihrer Mitmenschen ab. Sie werden also nicht zu Drogendealern, obwohl dieses "Geschäft" möglicherweise eine Menge Geld und damit auch materielle Erfüllung bietet. Sie sehen eben auch das Unrecht dass sie damit tun, nämlich dass sie gegen Gesetze verstoßen, andere Menschen ins Unglück oder gar in den Tod stürzen, und letztlich auch sich selbst in Gefahr bringen. Man wägt Nutzen & Risiko ab, und die allermeisten Menschen werden auf eine solche Option verzichten.

Nun gibt es aber auch Menschen, bei denen steht die Lage etwas anders. Manche verfügen tatsächlich nicht über eine gesunde Empathiefähigkeit, und sehen nur ihre eigenen Bedürfnisse vor sich, ohne an die Folgen zu denken.

Wieder Andere haben in der Vergangenheit, zumeist als Kind, Unrecht und/oder Gewalt erfahren müssen. Vielleicht haben sie keine elterliche Liebe erfahren, oder wurden gegenüber ihren Geschwistern benachteiligt, ect.
Irgendwann beschliessen diese Menschen dann vielleicht, nur noch an sich selbst zu denken, und im Leben keine Rücksicht mehr auf ihre Mitmenschen zu nehmen. Sie wollen sich sozusagen die Gerechtigkeit "einklagen", die ihnen - nach eigenem Empfinden - bisher verwehrt worden ist.

Kein Mensch wird böse geboren, aber es gibt einen Weg im Leben, der uns keine ethischen und moralischen Verpflichtungen auferlegt. Es steht jedem frei, welchen Weg er für sich selbst wählt.

Antwort
von DieWahrheit1984, 16

Ich glaube dass jeder Mensch der ein Gewissen und eine Moral hat im Grunde genommen weiss was richtig oder falsch ist.

Aber das Leben mit seinen Schicksalsschlägen und seinen Verführungen lässt uns manchmal Dinge tun die wir im Nachhinein bereuen und für die wir uns dann schämen.

Ein schlechter Mensch ist ein "verführter Mensch." L.G.

Antwort
von Stardust26, 5

Ja es gibt schlechte Menschen! Da bin ich mir sogar sehr sehr sicher.

Kommentar von Maybe016 ,

Warum bist du dir da so sicher?

Antwort
von Ice1688, 18

Nein, das gibt es nicht. Es gibt keine schlechten Menschen. Jeder Mensch sucht in seinem Kern nach Glück, nur die Art, wie wir es tun, unterscheidet uns, weil jeder Mensch, bevor er eine Entscheidung trifft, sein Erlebtes abruft und jeder Mensch hat andere Dinge erlebt. Wenn jetzt ein Mensch zu dir grantig ist, ist das einfach sein Versuch glücklich oder zumindest nicht unglücklich zu werden und er tut es nicht, weil er schlecht oder böse oder irgendwas in der Richtung ist. Im Endeffekt handelt dieser Mensch und du bewertest dann seine Handlung als gut oder böse aber eigentlich ist sie weder gut noch böse, sie ist einfach sein Versuch glücklich zu werden.

Kommentar von Ice1688 ,

Das Gleiche gilt übrigens auch für Hitler. Hitler war weder gut noch böse. Er hat so gehandelt, wie er dachte, dass es ihn glücklich macht, was natürlich extrem tragisch und traurig ist. Man muss verstehen, dass Hitler von einem 1000-jährigen Reich ausgegangen ist. Er dachte, er muss jetzt 50 Jahre "aufräumen" und dann wird aus dem Ganzen ein Reich nach seinen Vorstellungen erblühen. Ja, das ist ganz grauenhaft und schrecklich.

Kommentar von Blitz68 ,

und du meinst,  Hitler war nun ein guter Mensch ???

er hat nur falsch gedacht ?

viele Menschen, die schlechte und böse Taten vollbringen, denken falsch - dadurch werden sie und ihre Taten  nicht gut

Kommentar von Ice1688 ,

Nein, ich meine, dass Hitler weder gut noch böse war. Sowas gibt es gar nicht. Hitler hat das gemacht, von dem er dachte, dass es ihn glücklich macht. Es gibt keine guten oder bösen Menschen. Es gibt Menschen, die Handlungen bewerten. Sprich die Handlung war lieb, nett, grauslich, böse oder gut. Objektiv war die Handlung nichts davon.

Wir beide schauen uns ein Bild an. Du sagst es ist schön und ich sag es ist hässlich. Glaubst du, dass das Bild objektiv schön oder hässlich ist? Objektiv ist das Bild einfach nur. So ist es auch mit Handlungen. Gut und böse ist eine subjektive Bewertung.

Antwort
von nowka20, 1

auch der schlechteste mensch hat gute seiten, auch wenn die kleiner sind als bei anderen menschen

Antwort
von dextaaar, 27

Ich bin genauso wie du:) Aber schau mal, Hitler wusste auch genau was er tat.

Kommentar von Durge ,

Aber er sah es als das richtige an

Kommentar von Maybe016 ,

Sicher, dass er nicht krank war? Ich denke immer, jeder hat seine Gründe warum er so handelt, wie er eben handelt.. 

Kommentar von Dirndlschneider ,

.....nein , Hitler war nicht krank , weil er genau wusste , was er tat und das nennt man anders : Verbrecher .

Kommentar von DieWahrheit1984 ,

Hitler war grössenwahnsinnig, genau wieso Caligula, Nero, Napoleon, Heinrich der VIII. Stalin usw. Die sind aufgrund ihrer Machtfülle einfach vollkommen ausgerastet..

Kommentar von DieWahrheit1984 ,

genauso wie Caligula etc. die Bearbeitungszeit läuft einfach zu schnell ab...

Kommentar von dextaaar ,

Stimmt.. ich weiß nicht. Sehr schwierige/gute Frage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community