Frage von Ashtraygirl93, 42

Menschen mit Behinderung - Recht auf BAB BAB Antrag wurde abgelehnt Gibt es noch weitere Möglichkeiten Zuschüsse zu bekommen?

Mein Bruder (19) ist geistig Behindert. Er hat im September eine Ausbildung in einer Behindertenwerkstatt begonnen. Dort verdient er im Monat um die 60 €. Meine Eltern und Ich haben auf der Internetseite der Agentur für Arbeit gelesen, dass man BAB für Behinderte beantragen kann (auch wenn sie bei den Eltern wohnen). Die Dame am Telefon meinte so etwas gibt es nicht und war total patzig, als wir sie darauf ansprachen, dass es aber so auf der Internetseite steht.... ein paar Wochen später lag ein Antrag auf BAB im Briefkasten. Wir füllten ihn aus und schickten ihn weg.. ein paar Wochen später kam er abgelehnt zurück, mit der Begründung er würde genug verdienen.... Wie bitte?? Gibt es noch weitere Möglichkeiten irgendwelche Zuschüsse zu bekommen ? Oder gibt es Stellen wo man sich darüber beraten lassen kann?? Vielen Dank für eure Antworten

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Arbeitsamt, 30

Was ist denn mit Kindergeld und Leistungen vom Sozialamt nach dem SGB - Xll ,die stünden ihm doch sicher zu,wenn deine Eltern nicht mehr als 100 000 € Brutto Jahreseinkommen haben ?

Kommentar von Ashtraygirl93 ,

Kindergeld bekommen meine Eltern. Ahh super danke für den Tipp. Da werden wir gleich mal nachgucken. 

Antwort
von bertundernie, 34

Nicht aufgeben. Weiter nerven. Er hat ein recht drauf! Oder ich würde beim Agentur für Arbeit wirklich mal einen professionelles gespräch suchen. Oder da er ja in einer Ausbildung ist, könnte er ja auch einen sogenannten Ausbildungszuschuss für Behinderte beantragen.
Ich bin selbst Schwerbehindert und habe damit auch zu kämpfen.
Viel glück weiterhin.

Kommentar von Ashtraygirl93 ,

Vielen Dank das Hilft uns schonmal weiter. Ich wünsche dir ebenfalls viel Glück

Kommentar von bertundernie ,

Nichts zu danken. "Behinderte" Menschen sind nun auch nur Menschen. Und Vielen Dank.

Kommentar von Ashtraygirl93 ,

Genau so ist es

Antwort
von NSchuder, 42

Zum BAB gibt es einen Online-Rechner. Da kannst Du direkt prüfen ob und in welcher Höhe ein Anspruch besteht.

http://www.babrechner.arbeitsagentur.de/berechnung.php

Kommentar von Ashtraygirl93 ,

Ja das stimmt, aber da kann man nirgends eingeben, dass es um einen Behinderten Menschen geht :( 

Kommentar von NSchuder ,

Ich habe den Rechner nicht vollständig genutzt...

Auf der Eingangsseite steht dazu:

Sofern Sie zum Personenkreis der behinderten Menschen gehören, können für Sie andere, nicht vom BAB-Rechner erfasste Leistungen in Betracht kommen, wie zum Beispiel Ausbildungsgeld. In diesen Fall wenden Sie sich bitte an Ihre Arbeitsagentur, damit im Rahmen einer individuellen Beratung geklärt werden kann, welche konkreten
Leistungen Ihnen gewährt werden können.

Kommentar von Girschdien ,

Der Rechner meint dazu:

Anspruch auf BAB besteht nur, wenn der Azubi außerhalb des Haushaltes der Eltern oder eines Elternteils untergebracht ist. Da Sie im Haushalt der Eltern bzw. eines Elternteils wohnen, haben Sie keinen Anspruch auf BAB. Ausnahmen gelten für Behinderte. Näheres erfahren Sie von der Bundesagentur

für Arbeit.
Kommentar von NSchuder ,

Damit wäre dann wohl geklärt, dass kein Anspruch auf BAB besteht, genauso wie die Damen von der Arbeitsagentur schon sagte.

Die gewünschten "weiteren Stellen" sind ja auch genannt...

Näheres erfahren Sie von der Bundesagentur für Arbeit. Einfach mal hingehen und beraten lassen.

Kommentar von Ashtraygirl93 ,

Ja genau, und die "netten" Damen bei der Bundesagentur für Arbeit sagen einen dann so etwas gibt es nicht...  

Kommentar von Ashtraygirl93 ,

hmmm..

Kommentar von NSchuder ,

Ja, BAB gibt es ja auch nicht! Sagt der Online_Rechner doch auch!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten