Mensch schießt auf Katzen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Da die Verletzung von Tieren als Sachbeschädigung gilt, ...

Nein, das stimmt nicht. 

Es ist auch ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz sowie gegen das WaffG.

Dass Tiere als Sachen angesehen werden, liegt an einer Falschinterpretation des § 90a BGB (der ganz klar sagt, dass Tiere keine Sachen sind). 

Die Polizei wird mit Sicherheit ermitteln. Wenn also noch nicht geschehen - Anzeigen die Sache!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RatKing
29.07.2016, 14:45

Hi,

also die Verletzung von Tieren gilt keineswegs als Sachbeschädigung - Ich habe die Seite im BGB gleich mal auf geschlagen: 

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__90a.html

Aber letztlich müsste die Polizei schon ihren Arsch hoch kriegen, wenn Sie hört das dort geschossen wird.

(Außerdem ist die Polizei rechtlich verpflichtet Ermittlungen einzuleiten sobald eine Anzeige vorliegt)

Gruß, RatKing

0

Das Gerücht das Tiere immer als sache gelten hält sich leider hartnäckig... Nein das ist Tierquälerei und per Gesetz verboten. Das Töten oder verletzen eines Tieres ohne Triftigen Grund ist eine Straftat. Also Anzeige bei der Polizei erstatten. Diese Unternehmen auch etwas. Das jemand rumballert geht nicht da er ja ausersehen auch einen menschen verletzen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeMonty
30.06.2016, 06:06

Jo... Gesetze sind eindeutig.

0

Macht dringend ne Anzeige, falls nötig, auch gegen unbekannt.

Egal auf was oder wen der Typ schiesst, das ist nun mal verboten und in der Regel kann die Polizei erst dann einschreiten, wenn es ne Anzeige gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf die Polizei an diesem verstößt sicherlich gegen tiergesetzte du darstellen denen Hund ja ich ned vergaßen ist auch verboten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,
mein Hund wurde mal mit Geiftködern vergiftet.
Die Polizei meint, dass das auch ein klarer Verstoß gegen das Tierschutzgesetz ist und so nicht bloß als ''Sache'' geahndet wird.
Auf jeden Fall anzeigen.
Bei uns werden seitdem viel, viel häufiger Streifen vorbeigeschickt und das Gebiert wurde damals auch nach weiteren Ködern abgesucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier wäre aber so was von die Hölle los, wenn es solch einen Fall gäbe!

Gibt es wenigstens Hinweise über die Waffe, weil die getötete Katze das Geschoss rausoperiert bekommen hat?

Ich als Halter hätte das auf jeden Fall machen lassen.

Aus deiner Frage lese ich heraus, daß es noch gar keine Anzeige gab?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist, dass es IMMER solche Menschen geben wird, solange die Tierbesitzer nicht begreifen, dass sie Rücksicht gegenüber anderen Bürgern walten lassen müssen. Dazu gehört das Anleinen von Hunden, Hundekot entfernen, Katzen nicht streunern lassen etc... Die Tierhasser werden durch solche Rücksichtslosigkeiten erst angestachelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anzeige gegen unbekannt ... Sowas fällt unter die Kategorie Tierquälerei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allein, dass jemand schon da draußen wild um sich schießt kann nicht rechtens sein. Da kann nicht nur mal eine Katze draufgehen, sondern viel Schlimmeres passieren. Ein Fall für die Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizei wird etwas unternehmen, wenn du Anzeige erstattest.

Es ist absolut nicht erlaubt in der Gegend herum zu schießen. Egal auf was man schießt.

L . G. Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird geschossen mit Projektilen.
Da wird sich die Polizei schon einschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen einen Obolus (Hin-Rückfahrt, Aufenthalt) löse ich dieses Problem für diese Gemeinde.

Das meine ich durchaus ernst.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo als ob die da nichts macht:S

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?