Frage von RomanGl, 67

Meniskusriss, Operation ja oder nein?

Hallo Miteinander, ich bin 51, männlich, mache seit meiner Jugend intensiv Sport, derzeit Krafttraining und Cycling. Vor einem Jahr habe ich Schmerzen aus einem für mich unverständlichen Grund in meinem rechten Knie bekommen. Nach Abklärungen mit meinem Ortophäden wurde horizontaler Riss des Innenmeniskus im hinteren Bereich festgestellt. Seit einem Jahr probiere ich eine Belastung des Knies zu finden, bei der das Knie nicht weh tut und die Muskulatur gestärkt wird. Dabei gehen die Schmerzen mal weg mal kommen sie wieder. Eine op habe ich bis heute hinausgezögert. Ich war schon bei zwei Kniespezialisten, die das Knie operieren würden. Der letztere Arzt würde einen Teil des Meniskus annähen, etwas vom Meniskus weg tun und abstehende Teile gläten. Ich habe Bedenken, dass durch das Entfernen von Meniskutsteilen das Arthroserisiko steigen wird. Welche Sportarten sind nach der Knieoperation reell noch erlaubt um das Arthroserisiko zu vermindern? Sind die Schmerzen dann tatsächlich weg und funktioniert das Knie wieder wie vorher? Was und wann passiert, wenn ich Arthrose bekomme sollte? Auf der anderen Seite, ist keine Operation eine Alternative? Wenn ich seit fast einem Jahr die Schmerzen nicht in den Griff bekomme, meinte mein Orthopäde, sollte ich eine Operation machen lassen. Ist ein Ersatzmeniskus eine reelle Alternative? Es würde mich freuen eine Meinung von Euch zu hören. Insbesondere sind ähnliche Erfahrungen interessant, von denen die ähnliche Knieprobleme vor vielen Jahren bekommen haben und sich zu einer oder keiner Operation entschieden haben.

Roman

Antwort
von Joaen, 34

.....meine Meinung nach sollst du die OP machen, ohne geht's immer mehr kaputt, so war es bei mir, hatte ein innenmeniskussriss am linken Kniegelenk, hab Jahre verzögert, schmerzmittel geschluckt, bis Herbst letztes Jahres, da ging gar nichts mehr, konnte auf dem Bein nicht mehr stehen und gar nicht laufen. Die OP hat ende November statt gefunden, ende von der Geschichte, beide Seiten Meniskus riss und Knorpel schaden, die OP ist sehr gut verlaufen, ich bin Schmerz frei. Wenn ich früher gewusst hätte das es so funktioniert, hätte ich nicht so lange gewartet. Was wichtig ist, man soll nicht zu früh das Knie zu stark zu belasten, es braucht seine Zeit um zu heilen und wenn es genäht werden soll, der Heilung Prozess dauert länger. Alles Gute für dich :)

Antwort
von Zuhzu, 37

Ich kann dir nur Raten den Meniskus Operieren zu lassen und deshalb bekommst du keine Arthrose und klar kannst du das Knie nach vollständiger Heilung wieder alles ganz normal machen auch Sport.

Ich glaube nicht das du die Schmerzen auf dauer aushalten kannst denn die werden ja nicht weniger sondern mit der Zeit immer mehr.

Kommentar von RomanGl ,

Ich habe halt Bedenken, dass der Oberschenkel und der Unterschenkel keinen Schutz an der abgetragenen Stelle von Meniskus hat und dass es durch ständige Berührung/Reibung doch schneller langfristig zur Arthrose kommt. Oder ist es nicht so?

Mit Schmerzen ist es gemischt, mal sind sie mehr mal weniger. Aber verschwunden sind sie nicht und stören irgendwie.

Kommentar von Zuhzu ,

Da brauchst du keine Angst haben das ist nicht so und um so länger du wartest um so schlechter wird der Meniskus.Kleiner Rat las es Operieren und du wirst sehen das alles gut wird glaube mir ich bin auch schon Ü50 und weis was ich sage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community