Frage von Hartheimer83, 38

Meniskus riss schmerzen?

Hallo, hatte den ganzen Sommer über schmerzen in der kniekehle.zum teil War beugen nur mit schmerzen verbunden.längere Autofahrten echt schmerzhaft...Linderung half auf Sofa und Bein strecken dann War ein bisschen besser....!! Jetzt vor ein paar tagen mrt gehabt und der Arzt stellte fest Meniskus so wie es aussieht gerissen und ein knorpelschaden....!! Aber nu zu dem etwas komischen...seit ein paar Wochen merke ich nicht mehr soviel....jetzt bin ich am überlegen woran das liegen kann..!!könnte es dadurch zusammen hängen das ich im Sommer und in den warmen Tagen viel biken oder Skaten gehe und jetzt natürlich nicht mehr da es kalt ist....was dann im Umkehr Schluss bedeutet es wird wieder schlimmer wenn es Frühling wird und man raus geht zum Sport.!! Wäre jetzt meine Vermutung da ich kein Sport treibe. Oder was meint ihr ? Es geht darum wenn es ein operativer Eingriff wird sollte ich nicht bis Sommer warten Besten Danke im voraus

Antwort
von Lottl07, 10

Ich habe seit drei Jahren einen Meniskusriss, allerdings seitlich innen. Konnte nur noch mit Krücken laufen. Gleich nach dem MRT riet mir mein Orthopäde zu einer OP. Habe das aber verneint und erst eine Bandage getragen, jeden Abend gekühlt und mit Voltaren eingerieben.

Nach einigen Tagen war der Schmerz weg. Und so war es immer ein auf und ab. Dann habe ich entsprechend Training gemacht, halbe Kniebeuge und dabei 10 -20 Sekunden gehalten. Das hat gewirkt, die Beinmuskeln sind stärker geworden und halten das Bein/Knie viel besser.

Jetzt zwickt mich der Meniskusriss ab und an mal aber das ist zu verschmerzen und ich kann auch wieder ganz normal gehen und alles machen. Deshalb kommt eine OP auch noch lange nicht in Frage, hoffe ich denn oft wird zu schnell operiert.

Zur Not, kannst du immer noch eine zweite Meinung einholen, ich habe einam zu früh gesagt ........Ok OP, nie wieder.

Wünsche dir aber alles Gute

Antwort
von eyebrowsonfleek, 13

Ich hatte vor ca einem Jahr ein Anriss vom Meniskus, bei mir war es ähnlich. Zuerst hat mein Knie während ich Sport gemacht habe extrem weh getan und auch die darauf folgenden Tage war es sehr schmerzhaft. Da ich Wintersportler bin hätte ich über den Sommer sozusagen eine kure Auszeit (zumindest in den Sommerferien, da ich dort kein normales Training hatte) und seit dieser Zeit sind die Schmerzen fast weg. Hatte das selbe befürchtet, aber selbst als ich wieder richtig mit Sport angefangen habe, habe ich es kaum gespürt. Kann bei einem kompletten Riss natürlich anders sein, aber ich habe meinen Anriss nicht operieren lassen und bin bis jetzt auch zufrieden damit.

Kommentar von Hartheimer83 ,

okay danke dir aber denke is ein unterschied ob nur angerissen oder komplett durch....!!es sind einfach brutale schmerzen nicht seitlich nicht vorn drauf sondern hinten genau in der Kehle.

Kommentar von eyebrowsonfleek ,

Hat dir dein Arzt zu einer OP geraten? Wenn ja dann solltest du auf ihn hören. Bei mir war es nicht unbedingt notwendig, mein Meniskus ist halt zum ein größeres Stück eingerissen aber hält immer noch ein kleines Stück zusammen..

Kommentar von Hartheimer83 ,

Ja mein Orthopäde hat noch den Bericht von der Praxis einholen müsse um ein ganz genaues Ergebnis zu bekommen.ich soll Montag bei ihm anrufen. denke er will sich sicher gehen und sehen was der andre Arzt sagt. für ihn sah es halt so aus als wäre er gerissen. was er hundert prozentig sagen kann War halt das definitiv ein Meniskus schaden vorliegt und der Knorpel auch beschädigt ist . gesagt hat er halt das wenn gerissen müssen wir es operativ machen

Kommentar von eyebrowsonfleek ,

Na dann warte erstmal das Ergebnis ab und wenn er tatsächlich durchgerissen ist, dann solltest du dich operieren lassen.

Kommentar von Hartheimer83 ,

War der Schmerz bei dir auch hinten in der kniekehle? oder seitlich?

Kommentar von eyebrowsonfleek ,

Eher ein wenig seitlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community