Meningitis oder Nackenverspannung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,
eine Hirnhautentzündung wird es bestimmt nicht sein.
Du hättest dann hohes Fieber und würdest hier nicht schreiben.

Es ust wohk eher eine Verspannung, oder wegen den Nackenbewegungen eine Art Schleudertrauma.

Ein Fehler ist es, eine Schonhaltung einzunehmen.
Mache immer wieder Bewegungsübungen, wie z.B. den Kopf kreisen zu lassen.

Wenn es nicht besser wird, dann gehe zum Arzt.
Du wirst wahrscheinlich eine Spritze erhalten, damit sich die Muskulstur lockert und entspannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solang du kein hohes fieber hast, müsstest du dir keine sorgen machen. :) vermutlich hast du einfach falsch gelegen oder es kommt vom tanzen, die muskelverspannungen sind morgen oder übermorgen bestimmt wieder weg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Hirnhautentzündung wird von schwerem Fieber und unerträglichen Kopfschmerzen begleitet.  Dazu kommt oftmals eine starke Lichtempfindlichkeit. Daher kann ich das in deinem Fall zu 99 % ausschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das Problem . Es war so schlimm das ich nur auf den Fußboden mich hinlegen konnte. Ich war dann zum Arzt gegangen um das abklären zu lassen. Ich habe dann in den Nacken/ Schulterbereich Spritzen bekommen. Darauf wurde es bald besser.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung