Frage von FragenGiirl, 145

Melkfett aus den Haaren rausbekommen?

Hallöchen meine Lieben...

ich habe ein Problem. Ein grosses Problem... ich habe mir Donnerstag Abend gut 120g Melkfett ist meine Haare geschmiert. Ich habe es mit meiner Kur verwechselt und normalerweise tunke ich meine Haare kurz in den Pott und verreibe es dann. Allerdings ist mir nicht aufgefallen, dass die Konsistenz nicht die selbe ist - Dumm gelaufen. Ich habe jetzt also seid Donnerstag 20 Uhr fettige Haare und es geht einfach nicht weg.

Ich habe schon alles mögliche versucht; Breff Fettlaser, Spülmittel, Spülmaschinen Reiniger, Seife, Shampoo, Maisstärke... alles was ich so im Internet auf Anhieb gefunden habe.

Das Fett ist jetzt total eingezogen und meine Haare sind Strähnig und Steif. Meine Kopfhaut ist glühend Rosa von den ganzen versuchen und ich bin der Verzweiflung nahe... Meine haare gehen gut 5 cm über den BH Verschluss - relativ lang also. Sind aber von der Kopfhaut bis in die Spitzen Demoliert vom Fett - Abschneiden bringt also auch nix.

Habt ihr vielleicht eine Idee, das ich noch nicht Ausprobiert habe oder was ich wieder versuchen soll? Ich wollte in 5 stunden etwas mit einer Freundin unternehmen... ich werde wohl ne Mütze tragen müssen ;(

Danke für jede Antwort

mgf

Antwort
von Samila, 145

hab auch mal bisschen rumgegooglet. bei einigen hiess es mit kernseife waschen.

andere hatten erst ein spülmittel mit hoher fettlösekraft genommen, fairy ultra z.b., und dies dann mit essigwasser ausgespült. füll einfach eine halbe bis ganze flasche essig in einen großen eimer und fülle mit lauwarmen wasser auf, damit spülst du dann. danach nochmal mit shampoo und einer spülung. 

Kommentar von FragenGiirl ,

Dankeschön, ich werde es versuchen 😕🙂

Kommentar von Samila ,

ich hoffe du bekommst es raus. 

Kommentar von Samila ,

jetzt warten wir alle aufs ergebniss ;-)

Kommentar von FragenGiirl ,

ALSO: Mein Bruder war zuhause und dann haben wir mir erst mal 1/4 Flasche Olivenöl in die haare geschmiert, verteilt und dann 2 mal mit Shampoo ausgemaschen... Effekt ja - Genug nein. Also nach einer stunde die Prozedur wiederholt und wieder Olivenöl ins haar, dann mit Spülmittel 2 mal ausgewaschen, 1 mal normales Shampoo und zum Schluss noch mal Babyshampoo damit es schneller trocknet, meine haare waren noch nie so Flauschig und ich habe jetzt an den Spitzen so Löckchen!! Das fett ist zu mindestens 99% draußen und ich bin überglücklich!!! 😇😍🤗☺️💆🏼💪🏼❤️

Antwort
von AnnnaNymous, 144

Da sollte ein Profi ran, finde ich - gibt es bei Euch keinen Friseur um die Ecke?

Kommentar von FragenGiirl ,

Ich habe bereits it einer Frisörin Rücksprache gehalten und sie hatte leider keinen Rat für mich... sie gab mit ein Paar Proben mit - Reinigungsshampoo - Allerdings hat das wirklich nicht viel gebracht...

Antwort
von Miesepriem, 122

Ohweia.... du bist ja mutig.

Also mir fiele da Apfelessig ein. ich drück dir mal die Daumen.

Antwort
von Linibambini, 111

Vielleicht Trockenshampoo?

Kommentar von FragenGiirl ,

Funktioniert ja wie Maisstarke... Ich habe es draufgegeben und verdammt lange einwirken lassen - da sah es auch fluffig und normal aus - dann ausgewaschen und ich hatte die verhassten Strähnen wieder...

Antwort
von FragenGiirl, 90

Danke für die Zahlreichen antworten, das Fett ist raus ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community