Frage von Passwort134, 103

Melden, ohne dranzukommen?

Ich bin neu in der Oberstufe, wie bei all den anderen Schülern aus meiner Stufe, muss ich mich erst an die Veränderungen gewöhnen, denn nicht alle sind schön und angenehm. Bei mir äußert sich das Ganze in Schlafstörungen, die ich auch beim Übertritt auf die weiterführende Schule hatte. Mir ist aufgefallen, dass die Lehrer mich nicht so oft drannehmen. Ich habe mit anderen Schülern aus meiner Stufe darüber gesprochen und jeder kannte das Problem oder hatte es sogar selbst. Bei einer älteren Lehrerin, die mich unterrichtet, ist das wohl etwas stärker ausgeprägt. Ich habe mich oft gemeldet, bin aber nicht drangenommen worden, während meine Sitznachbarin zwei Mal eine Antwort, auf ihre Fragen geben durfte.Dabei habe ich mich eigentlich öfter gemeldet , als sie. Sie will, dass wir Fragen stellen, aber ich traue mich das nicht, denn ich fürchte mich ein wenig vor ihr außerdem will ich nicht, dass sie denkt, dass ich keine Ahnung von ihrem Fach hätte. Sie macht keine genauen Angaben, was wir benötigen, mal spricht sie über dies, mal über das und man weiß nie, was als Nächstes drankommt, weil sie keine Themen nennt. Das verunsichert mich und ich melde mich nur zaghaft. Kann das ein Grund sein? Sie hat gesagt, sie könne, weil wir so viele sind, nicht auf alle eingehen. Dann müsste sie ja noch mehr Wert darauf legen, dass jeder eine größere Chance hat, auch mal dranzukommen. Warum kommen manche öfters dran und manche gar nicht. Was kann ich tun, damit ich in jedem Fach öfter drankomme?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von al1509, 16

Hallo Passwort124, 

ich komme jetzt in die Q3 und kenne dein Problem sehr gut. 

Ich war in der Mittelstufe relativ schüchtern und hatte wenig Selbstbewusstsein. Zum einen war das wohl ein Grund dafür, weshalb meine mündlichen Noten immer im 3er bis 4er Bereich lagen, obwohl ich schriftlich eine 1er-2er Schülerin war. Das hat in der 5. Klasse angefangen und ging bis zur 9. nicht vorbei - egal wie sehr ich mich angestrengt habe.

Das Wichtigste ist der Eindruck, den die lehrer gleich am anfang von dir haben. Ehrlich! 

Als ich zur Oberstufe die schule gewechselt habe, habe ich mir fest vorgenommen, einen guten Eindruck bei den Lehrern zu hinterlassen, d.h.: Selbstbewusstsein, positive Ausstrahlung, Interesse am Unterricht. Wenn du das am Anfang des Jahres vermittelst, kannst du es dir am ende sogar leisten, dich zu entspannen. 

Das wichtigste isz wirklich,  dass du dich vollkommen sicher fühlst, sicher auftrittst und auf keinen Fall angst vor den Lehrern hast! (wenn du dich einschüchtern lässt gibst du den Lehrern ja sozusagen das Recht dazu sich dir überzuordnen) Sie sind auch nur Menschen und die meisten haben zudem offensichtlicherweise selber Komplexe. 

Wenn dir Lehrer so was erzählen, wie dass sie Wert darauf legen, dass die Schüler fragen stwllen, dann bist du ihnen als Person oft trotzdem relativ egal (Ausnahmen gibt es ja immer), deshalb musst letztendlich du um dich selber 'kämpfen".  

Das zaghafte Melden drückt übrigens höchstwahrscheinlich Unsicherheit aus... du glaubst nicht , wie wichtig Körpersprache ist! Standest du schon mal bei einem Referat vorne, hast eine Frage in die Runde gestellt und musstest jemanden drannehmen?  ich wette, du hasz die Person gefragt, die am stabilsten und auffälligsten auf dich gewirkt hat. Zaghaftes Melden macht dich quasi unsichtbar!

ich hoffe, ich konnte dir irgendwie helfen, ich kann aber nur aus Erfahrung sprechen. Habe schon so viele so bescheuerte Sachen in der Schule erlebt :D 

Liebe Grüsse und viel Glück weiterhin! die Oberstufe ist gar nicht so schwer, wenn du erst mal drin bist:)ich persönlich habe seit der E Phase meine besten Zeugnisse überhaupt!:)

Kommentar von al1509 ,

Ach ja, und rede mit den Lehrern! 

wenn du dir nicht sicher bist, wie du mündlich wahrgenommen wirst, geh schon nach wenigen Wochen nach sehr Stunde zum Lehrer und rede persönlich mit ihm / ihr. Frage nach deren persönlicher Einschätzung und sage gff., dass du dich eigentlich besser einschätzen würdest, da du dich sehr anstrengst.  Bestimmt sagen sie dann sowas wie "oh, ich muss dich übersehen haben, ich achte nächstes mal mehr auf divh" und plötzlich wirst du ständig drangenommen.  

Und schätz dich bei Notenbesprechungen (ist ja ganz beliebt) nie nie nie nie schlechter ein, sondern immer ein bisschen mit Tendenz nach oben . Das verleiht den Eindruck,  dass du zu besseren Noten strebst! 

Kommentar von Passwort134 ,

Wenn sich trotz meinen Bemühungen nichts ändert, mache ich das vielleicht tatsächlich... Aber erst nach ein paar Wochen und wenn nichts anderes mehr geht.

Kommentar von Passwort134 ,

Ja, ich werde es so machen, wie dues sagst.

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 32

Hallo Passwort134,

vielleicht liegt es einfach daran, dass du noch zu wenig bekannt bist, vielleicht auch daran, dass die Lehrer auf bestimmte Schüler immer wieder gern zurückgreifen.

Möglichkeiten:

- Du meldest dich jedesmal, wenn du etwas weißt, aber auch mal dann, wenn du nichts weißt und der Lehrer gerade schon jemanden aufruft. Nimmt er dich dann dran, kannst du immer noch sagen: "Ist mir gerade entfallen!" - Aber das funktioniert nur einmal.

- Du lässt die Hand oben, auch wenn die Frage schon von jemand anderem beantwortet ist. Wenn du dann drankommst, kannst du je nach Lage sagen: "Ich wollte dazu noch ergänzen ...." - oder: "Dazu hätte ich eine Frage...."

- Wenn du mit der Antwort sicher bist, meldest du dich nicht und siehst gelangweilt aus dem Fenster. Manche Lehrer nehmen dann genau solche Schüler dran. Und dann glänzt du mit der Antwort.

- Sie macht keine genauen Angaben, was wir benötigen....Melden und eindringlich nachfragen: "Also habe ich das jetzt richtig verstanden, dass wir...."

Kommentar von Passwort134 ,

Ja, sie mag Fragen aller Art, deshalb wusste ich auch nicht, ob ich das in den Text mit rein nehmen soll, oder nicht. Was ich eigentlich sagen wollte, ist, dass sie es uns überlässt, was wir mitnehmen sollen.

Aber, ist es wirklich eine gute Idee, gelangweilt aus dem Fenster zu gucken? Der Lehrer nimmt einen dann meist nicht dran, weil er überzeugt ist, dass man glänzen wird, sondern weil er prüfen will, ob man überhaupt zuhört oder träumt. Es ist trotzdem wahrscheinlich eine gute Idee. Danach ist wahrscheinlich klar, dass man es drauf hat und man kommt öfter mit dieser Methode dran. Gute Taktik!

Kommentar von Nadelwald75 ,

Hallo Passwort134, diese Möglichkeit (gelangweilt ...) ist wirklich nur die letzte, wenn nichts mehr hilft. Zumindest ist mir persönlich das schon passiert - geht aber auch nur einmal. Lehrer sind ja nicht dumm.

Kommentar von al1509 ,

hmm, das mit dem Fenster wäre mir persönlich zu riskant. wenn man nicht drankommt, bleibt dem Lehrer nur das Bild von dem gelangweilten aus dem Fenster schauenden Schüler im Kopf:D

Kommentar von Passwort134 ,

Ja, mir auch, aber ich glaube bei manchen Lehrern und wenn manche Schüler das machen, klappt das bestimmt ein paar Mal. Aber ich werde das nicht machen. Hinhauen könnte es trotzdem. Deshalb finde ich, dass das eine gute Taktik ist. 

Antwort
von Vezerox, 31

Dann musst du mit deinem Lehrer/in unter 4 Augen sprechen, wenn es nicht klappt, dann sprech mit deinen Eltern.

Antwort
von BATES, 18

Versetzt dich mal in die Lage deines Lehrers. Du stellst deiner Klasse Fragen und merkst, dass es unter den vielen Schülern ein paar wenige die richtige Antworten geben. Im Laufe des Unterrichts sind es öfters die gleichen Schüler, die eine richtige Antwort geben. Als Lehrer fühlst du dich daher sicherer auf die Schüler einzugehen, die selbstsicher eine korrekte Antwort geben. Es spielt auch die Sympathie eine Rolle. Lehrer beachten kluge und aufgeweckte Schüler eher als unsichere. Selbstsicherheit im Unterricht vorzuzeigen und sich oft zu melden kann sich positiv auf deine Noten auswirken.

Kommentar von Passwort134 ,

Ja, das kann ich mir gut vorstellen. Erfahrungsgemäß ist/war es oft genau so, wie du es beschreibst. Ich hatte einfach nur Angst, dass es an mir liegen könnte und das sie mir das übel nimmt, mit der falsch beantworteten Frage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten