Meinungen zum Verbessern meiner FÖJ Bewerbung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo k1a2t3,

insgesamt ist dein Motivationsschreiben für das FÖJ schon ziemlich gut, denn - anders als bei einem anderen Bewerbungsanschreiben-  steht die persönliche Motivation im Vordergrund. Man merkt auch, dass es authentisch ist. Das ist  dir gut gelungen! 

Was nicht so deutlich wird, aber unbedingt noch in das Schreiben gehört, ist, wie bist du genau auf diese Einrichtung gekommen? 

Hier ein paar ausführliche Tipps:
http://karrierebibel.de/bewerbung-fsj-tipps-fuer-freiwilligen-jobs/

Und konkret zu deinen Fehlern im Schreiben:
-- du musst unbedingt Kommata setzen! Die fehlen fast überall.
-- lass das mit dem "noch nie etwas Praktisches gemacht habe" weg, das        passt nicht. 
-- zweijährige Berufserfahrung (Singular)
-- Infinitive werden immer klein geschrieben: zu orientieren
-- familienbezogen ebenfalls Kleinschreibung
-- "da ich viele kleine Kinder in der Familie habe" ist verwirrend. Schreib           lieber: da ich viele kleinere Geschwister (Cousinen, Neffen und Nichten)       habe...

Also, wenn du ein paar Fehler beseitigst....dann kannst du es auch schon abschicken.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rotreginak02
02.06.2016, 19:45

hast dich gerade bedankt ;-)   und mich interessiert, ob es denn geklappt hat? LG rotreginak

0

Was möchtest Du wissen?