Frage von Lematras1996, 150

Meinungen, Tipps und Anmerkungen zu einer BoyxBoy Geschichte werden gesucht?

Hallo Ihrs, ich bin derzeit an einem Schreibprojekt dran und suche Meinungen, Tipps und Anmerkungen zu meiner BoyxBoy Geschichte. Unter: https://www.wattpad.com/myworks/85038682-everybody-needs-love-boyxboy kommt ihr zu der Geschichte, derzeit sind nur 2 Kapitel online. Ich hoffe das die Richtlinien von Gutefrage.net dies hier erlauben.

Grüße Lema

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Garlond, 53

Also die Geschichte fängt ganz gut an,
was ich dir empfehlen würde, wäre dass du dir einen guten kritischen Freund suchst, am besten jemanden der viel liest, und die Geschichte prüfen lässt. Einen Lektor sozusagen.

Es gibt ein paar Punkte, die man verbessern könnte.
Leider kann man von der Seite nicht kopieren, sonst würde ich dir die Stellen hier reinkopieren.
Was mir immer hilft, ist die Geschichte laut vorzulesen. Dabei fallen mir
selbst immer wieder Ungereimtheiten, Flüchtigkeitsfehler, und schlechte
Wiederholungen auf.
Kommafehler sind mir auch ein paar aufgefallen,
aber damit kann ich dir auch nicht gut helfen, da ich damit auch immer
Probleme habe.

Hier nur mal ein Beispiel für einen Fehler, der dir vielleicht beim laut lesen selbst auffallen würde:

Da saß sie nun mit diesem verdatterten Gesichtsausdruck und rieb sich die sie gefallen war.

Ansonsten kann ich nur sagen; weiter so, Übung macht den Meister.

Kommentar von Lematras1996 ,

Dankeschön hoffe habe jetzt ein paar beheben können. :)

Kommentar von Garlond ,

Anstatt dessen ist noch falsch, ist vielleicht ein Dialekt den ich nicht kenne, aber diese Kombination gibt es im Deutschen eigentlich nicht. Stattdessen wäre hier richtig.

bis sich etwas ohne Grund sich - ein sich zuviel

Im fünften Absatz der letzte Satz mit der Schneekugel, macht nicht wirklich Sinn.

Was willst du sagen, dass Jonas seit dem kein anderes Geschenk bekommen hat, oder dass die Schneekugel nie jemand anderes berührt hat?

Stahl mir ein Lächeln auf den Lippen ab, ist auch falsch.
Entweder rang mir ein Lächen von den Lippen ab, oder stahl mir der Anblick ein Lächen von den Lippen.
Was willst du aussagen. Beide Möglichkeiten weisen eher darauf hin, dass Jonas traurig ist. Er muss sich das Lächen abringen (gezwungen), oder der Anblick stielt ihm ein Lächeln (lässt ein Lächeln verschwinden).

Ect.
Muss mal weiter Hausarbeit machen. Bei Bedarf kann ich mich noch mal ran setzen.


Kommentar von Lematras1996 ,

Danke das hilft mir wirklich weiter. :)

Kommentar von Garlond ,

Weiter bei Jonas
Du schreibst einmal Mutter, dann immer Mum. Da solltest du mehr abwechseln, eventuell noch andere Synonyme nehmen. Es sei denn du verfolgst einen bestimmten Zweck damit.

Dann meine ich hast du einen Zeitfehler beim packen;
... die ich sicherlich noch brauchen werde heute.
Ich denke das müsste heißen;
die ich heute sicherlich noch brauchen würde.
(bin mir aber da nicht so ganz sicher, achte einfach darauf, dass du nicht in den Zeiten hin und her springst.

Dann ist da noch eins der Komma wo ich weiß das sie falsch sind;

... endlich mal eine gute Nachricht, die ich hörte.
(die Nachricht, die)

Dann wieder eine Wiederholung
beliebt in der Stadt und am Rande der Stadt
vielleicht statt am Rande der Stadt, in der Nähe des Stadtkerns.

Grinste ich vor mich hin, nicht her
und das mit dem woher ich das wohl hatte, ist etwas haltlos.
Es ist zwar schon irgendwie klar, dass es auf die Reaktion des Vaters gemünzt ist, der ohne abzuwarten geht

aber hier wäre sowas in der Richtung, diese Eigenschaft hatte ich von ihm geerbt, oder ähnlich.

So, für heute reichts :)

Kommentar von Lematras1996 ,

Danke danke danke vielmals :)

Kommentar von Garlond ,

Noch ein paar Sachen zum zweiten Kapitel:

Im ersten Absatz schreibst du einmal in der Vergangenheit, hauchte und stupste, und dann in der Gegenwart, verliert und macht.

Das machst du öfter wenn ich es so sehe, im zweiten Absatz sogar in einem Satz. "... hatte längst ihre Beine in die Hand genommen und ist aus dem Zimmer ...

Dann bei der Beschreibung von Jakob eine Wiederholung, die nicht so schön ist;
recht schöne Geschicht - recht normalen ... Körper

Meistens sind Wiederholungen nicht so gut, es sei denn man bezweckt beim Leser etwas bestimmtes damit, zum Beispiel um Komik zu erzeugen oder auf etwas spezielles hinzuweisen.

Soweit für den Moment, bin gerade irgendwie nicht so aufmerksam.

Kommentar von Lematras1996 ,

Okay ich schau mir mal die Zeitformen nochmal an, ich weiß das ich da noch so das ein oder andere Problem habe. :/

Vielleicht könntest du bei den nächsten Kapiteln auch ab und an drauf gucken, wäre jedenfalls echt toll. :)

Bis hier hin erstmal vielen Dank!

Kommentar von Garlond ,

Kann ich gerne machen, aber schreib mich mal an, es wäre einfacher wenn ich den Text direkt hätte und dir die Anmerkungen dort direkt machen könnte.

Kommentar von Lematras1996 ,

Wie und wo kann ich dich denn anschreiben?

Antwort
von LGBTsupport, 66

Ein sehr guter Anfang :) ich bin gespannt, wie es weiter geht, auch wenn ich schon eine leise Vorahnung habe ^^
Mir gefällt dein Schreibstil und deine Ausdrucksart :)

Kommentar von Lematras1996 ,

Danke dir. :)

Hoffentlich bleibst du als Leser am Ball. :b

Antwort
von alexander13yo, 47

Brauchst du jemanden, der Korrektur liest? Ich glaube, es ist nötig.

Kommentar von Lematras1996 ,

So schlimm? :/

Kommentar von alexander13yo ,

Ja.

Kommentar von Lematras1996 ,

Und du würdest das machen wollen? :b

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community