Frage von Annasmile50, 24

Meinung bezüglich Gesichtspflege gefragt. Sie die reichlichen Produkte wirklich notwendig?

Hallo, ich wollte fragen, wie ihr zu Gesichtspflege und Kosmetikprodukten steht? Ich persönlich hatte eine Phase, in der ich unheimlich viele Pflegeprodukte (Waschlotionen, Gesichtswasser etc.) benutzt habe. Mittlerweile habe ich meine Pflegeserie auf eine Feuchtigkeitscreme (Naturkosmetik) und eine Waschlotion (ebnenfalls Naturkosmetik) beschränkt. Ich habe nicht mit akuten Hautproblemen zu kämpfen, habe jedoch nicht eine komplett pickelfreie Haut. Selbstverständlich wird dies auch an meinem Alter liegen (Pubertät), jedoch ist mir aufgefallen, dass viel mehr Mädchen in meinem Alter mit "Hautproblemen" zu kämpfen haben. Soweit ich weiß versuchen Mädchen jedoch viel intensiver dies zu vermeiden (anhand Cremes, Seren, Gesichtswasser etc.) als Jungs. Die meisten Jungs die ich kenne cremen ihr Gesicht nicht einmal ein und haben eine perfekte Haut. Folge dessen habe ich mir Gedanken darüber gemacht, einfach auf jegliche Pflegeprodukte zu verzichten. Zudem habe ich gelesen, dass alle Pflegeprodukte überflüssig seien, da die Haut von Natur aus die notwendigen Lipide bildet. Was haltet ihr davon und habt ihr jegliche Erfahrungen mit so einem Verzicht auf Pflegeprodukte?

Danke im Voraus für die Antworten
Lg :)

Antwort
von Lilypad2002, 10

Es ist bei jedem Menschen anders, weil jeder einfach eine andere Haut hat.

Manchen reicht Wasser, etwas milde Seife (pH-Wert beachten!), und Creme aus, ein anderer greift zusätzliche auf klärende Lotionen zurück und nimmt ein Hautöl.

Es ist schlicht und einfach von Hauttyp abhängig.

Wenn dir deine Waschlotion und deine Creme ausreicht das deine Haut dadurch nicht spannt wegen Trockenheit oder übermäßig glänzt wegen zu viel Talg, dann ist das doch super!

Ich musste lange suchen und habe erst vor kurzem die für mich passenden Pflegeprodukte entdeckt (bin 29!). Habe sehr oft gewechselt und mich durch getestet, teuer, günstig, habe von den meisten noch mehr Unreinheiten bekommen weil einfach nicht die, für meine Haut, richtigen Inhaltsstoffe drinnen waren.

Jetzt verwende ich eine milde Waschlotion, als Gesichtswasser Rosenwasser, Creme mit LSF für den Tag, ein Gesichtsöl für die Nacht und wenn doch mal ein Pickel sprießt einfach etwas Saft von einer frischen Zitrone drauf tupfen, oder Kamillentee kochen, als Eiswürfel einfrieren und dann einpaar Sekunden auf den entstehenden Pickel halten.

Kommentar von MiaB24 ,

das mit der Zitronen kannte ich ja gar nicht - das hilft echt gegen Pickel? Muss ich mir merken :)

Kommentar von Lilypad2002 ,

Wenn die Pickel grad am kommen sind hilf es bei mit wirklich ganz gut

Antwort
von Midgarden, 13

Wasser und eine gute Seife - alles andere kostet mehr Geld als es wirklich nutzt :)

Antwort
von MiaB24, 12

Ich benutze soweit auch nur Wasser, und hin und wieder dann eine pflanzliche Gesichtscreme bzw ein Gel.
1-2 mal in der Woche geb ich dann so ein indisches Haaröl auf die Haut.

Mehr mach ich auch nicht.

Antwort
von Chefelektriker, 10

Wasser und Seife, mehr braucht es nicht.

Diese ganzen Kosmetikprodukte nützen nur den Herstellern.

Achte mal auf die Werbung für Haarpflegemittel.Erst irgend so ein Öl, dann Honig, jetzt sogar essigsaure Tonerde.Mal sehen, was als nächstes kommt.:D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community