Frage von LuzifersBae, 203

Meint ihr meine Eltern würden mir im Weg stehen wenn ich Erfolg hätte?

Ich(16,weiblich) bin Muslima und Türkin. Es gibt natürlich sehr viele (muslimische, türkische) Familien die toleranter drauf sind. Aber das Problem ist; bei uns ist das 0 so. mein Papa zum Beispiel erlaubt mir viele Kleidungen nicht. Es liegt aber überhaupt nicht an mir, sondern daran dass er ziemlich eifersüchtig wird wenn mich Männer anschauen (er hat einfach Angst um mich). Er sagt oft dass ist richtig hübsch bin und dass ich auf mich aufpassen soll (Er lebt leider nicht bei uns). Klar nervt mich das öfter mal aber ich verstehe ihn bisschen .. Meine Mutter ist da etwas lockerer drauf, aber sie respektiert nicht dass was ich erreichen möchte. Ich will eine Künstlerin werden, egal wie. Das will sie nicht respektieren und sagt meist "rede nicht so viel, was für Künstler, die verkaufen doch eh ihr Körper (?!)" .... Naja sagen wir mal ich habe wirklich eine Riesen große Chance etwas zu erreichen und eine große Künstlerin zu werden, meint ihr die würden das tolerieren..? Ich weiß klingt vllt naiv aber ich will zu Miss Turkey wenn ich älter bin (viele sagen ich hab das Zeug dazu) .. und da Kleidet man sich schon ziemlich freizügig und ich weiß einfach nicht :( ich habe Angst dass die was dagegen hätten, im Endeffekt will ich die ja auch nicht enttäuschen die haben so vieles für mich getan.

Antwort
von Siskin, 49

Irgendwo kann ich verstehen, wenn sie nicht wollen, dass ihre Tochter an einer Misswahl teilnimmt, wenn sie eher konservativ sind.

Künstler sein kann viel bedeuten, bildende Kunst, Kunsthandwerk, Musik, Tanz, Schauspiel, Schreiben uvm., du nennst deine Richtung ja leider nicht.

Lass dein Talent - was immer es ist - reifen, und fang klein an, etwas zu veröffentlichen, oder geh nach deinem Schulabschluss auf eine entsprechende Uni/Schule. Damit deine Eltern sehen, was du meinst.

Kommentar von waitforit3 ,

sehr gute antwort

Antwort
von muschmuschiii, 79

deine Ausführungen wirken auf mich etwas wirr: was ist denn für dich eine Künstlerin? Was hat das mit einem Schönheitswettbewerb zu tun?

Kommentar von LuzifersBae ,

Kunst ist mittlerweile mein Leben geworden. Ich bin süchtig nach Kunst. Wirklich es ist wie eine Droge, ich will unbedingt irgendwann, mit dem was ich kann Geld verdienen. Das ist das schönste was einem Künstler passieren kann. 

Ach ja außerdem, durch Schönheitswettbewerb würde man mich anerkennen, ich weiß ist gerade nicht so der beste Weg, aber es gibt einfach tausende wie mich. 

Kommentar von muschmuschiii ,

Was kannst du denn?

Kommentar von LuzifersBae ,

Schauspielerei und Malen/Zeichnen. Schon als kleines Kind hat meine Mutter diese beiden Talente an mir gesehen und mit 9 spielte ich auch Geige und habe 3 Jahre als ich in der Türkei war in einer privaten Schule von meinem Lehrer extra Unterricht fürs zeichnen bekommen.. Ich weiß klingt wahrscheinlich altmodisch, aber ich liebe klassiche Musik und wenn alles gut läuft werde ich dieses Jahr noch Klavier spielen lernen. 

Kommentar von muschmuschiii ,

Das hört sich doch schon mal sehr gut und solide an. Ich glaube kaum, dass dir da der Weg über eine Misswahl weiterhelfen wird, weil das doch eher in Richtung "halbseiden" geht. Verbessere/vervollständige und erweitere deine Talente, ich bin mir sicher, dass du damit Erfolg haben wirst!

Kommentar von LuzifersBae ,

Das hoffe ich auch, mal schauen was die Zeit so bringt & danke :) 

Antwort
von KingJulienk, 76

Musst schauen was für dich wichtiger ist.

Antwort
von Toastrider, 61

Ist es dein Leben oder das deiner Eltern? Deine Eltern hatte die Chance was aus sich zu machen und jetzt bist halt du drannen.

Antwort
von BellaBoo, 85

Also erstmal...mach was du willst.

Zweitens...Künstlerin ? Du willst ernsthaft eine Schönheitskönigin mit Chagall, Mozart oder ähnlichen gleichsetzen ?

Ich hab nichts gegen Schönheitsköniginnen, von mir aus können sie machen was sie wollen, aber Künstlerinnen sind es nicht !

Kommentar von LuzifersBae ,

Gott. Es war nur ein Beispiel übertreibt doch nicht gleich alle so. Eine Künstlerin will anerkannt werden und das wäre so der einfachste Weg. Außerdem, habe ich das Zeug dazu also wieso nicht? Ich will später im Bereich Musik/Schauspielerei etwas machen und nicht für immer die Schönheitskönigin bleiben. 

Kommentar von BellaBoo ,

Die wenigsten wirklichen Künstler wollten anerkannt und gesehen
werden...viele wurden erst nach ihrem Tod so bekannt...und Mode
präsentieren ist keine Kunst...Mode kann Kunst sein, aber nicht die
Schaufensterpuppe.

Dann geh deinen Weg als Schauspielerin...mach da eine entsprechende Ausbildung, nimm kleine Rollen an....aber als Schönheitskönigin zu starten...denn wenigsten gelingt dieser Sprung.

Ob du das Zeug dazu hast, das weiß ich nicht, ich kenne dich nicht...das sollten andere einschätzen, die mehr Ahnung haben (also auch nicht deine Freunde und Familie)...daher Castings.

Kommentar von LuzifersBae ,

Ich rede hier auch nicht von meinen Eltern und Freunden was die über mich denken :D 

was verstehst du denn unter "ein Künstler sein"? Nur klassiche Musik und Malerei aus dem Jahr 1500? 

Ich bin jetzt schon eine Künstlerin, aber eben eine noch unbekannte. Es kann für dich oberflächlich vorkommen aber es gibt für eine Künstlerin nichts schöneres wenn man für das - was man tut bewundert wird. Bzw wenn man gelobt wird. Naja dafür muss man überhaupt die künstlerische Seele haben um das zu verstehen. Und ICH WEISS es ist nicht der beste Weg durch so etwas anerkannt zu werden, aber wie denn sonst? Und für mich ist die "Schaupuppe" bzw das Model ebenfalls eine Kunst an sich. Naja kommt drauf an wie man Dinge betrachtet, jeder hat da eine andere Meinung . 

Kommentar von BellaBoo ,

Für mich sind kreativ schaffende Künstler...aber nicht billige Modepüppchen die mit den Armen wedeln...und das sehe ich, wie du merkst nicht als einzige so.

Wenn du sowas als Kunst bezeichnest, dann wertest du damit wirkliche Künstler ab, indem du sie auf eine Stufe mit sowas stellst.

Und meine liebe...zu deiner künstlerischen Seele, die ich ja nicht verstehe (finde ich persönlich übrigens echt lustig, das du das meinst)... das was du da beschreibst ist eher eine Persönlichkeitsstörung (narzisstisch) als künstlerisch.

Dem Künstler ist seine Kunst wichtig, er will damit etwas ausdrücken, etwas darstellen...DU willst nur das man dich wahrnimmt, egal wie.

Antwort
von wilees, 68

An einer Miss-Wahl teilzunehmen, hat nichts mit Kunst zu tun.

Kommentar von LuzifersBae ,

Das ist auch nicht, von meiner Sicht, die  Definition von Kunst :D es wäre einfach ein ziemlich einfacher weg um anerkannt zu werden. Außerdem habe ich so ziemlich das Zeug dazu, also wieso nicht? 

Kommentar von sozialtusi ,

Warum suchst du dir denn einen so oberflächlichen Weg für Anerkennung? Schönheit vergeht - dafür muss man nichts leisten. Es gibt doch sicher etwas, das Du gut kannst und in dem Du erfolgreich werden kannst?

Ich würde mir auch nicht unbedingt wünschen, dass meine Kinder ausgerechnet wegen ihres Aussehens Anerkennung finden *kopfkratz*

Kommentar von LuzifersBae ,

Ich kann sehr gut zeichnen/malen und Schauspielern. Es gibt TAUSENDE wie mich, also wieso sollte ich ausgerechnet die "auserwählte" sein? Außerdem wieso ist es denn so schlimm wegen seinem Aussehen berühmt zu werden? Gibt zu viele Künstler die dadurch anerkannt wurden, wäre da nicht die einzige.

Kommentar von BellaBoo ,

Das sind keine Künstler...das sind billige Starlets.

Künstler werden für ihre Kunst berühmt...und nicht für ihr Aussehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community