Meint ihr jede Serie und jeder Film sollte einen Untertitel haben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt mit der Zeit immer mehr Fernsehsendungen mit Untertitel. Das geht auf ein Gesetz zurück. Darin geht es um Barrierefreiheit. Nicht also nur um gehbehinderte Menschen mit zB. einem Rollstuhl. Eine Fernsehsendung ohne Untertitel stellt für Hörgeschädigte eine Barriere dar.

Würde alles so geschrieben, wie es die Schauspieler sprechen, würdest mit dem Lesen kaum mehr mitkommen, vom Film hast dann auch kaum was gesehen. Und sehr anstrengend wäre es so wieso. Im Übrigen gibt es im Fernsehen mehr untertitelte Sendungen als in einer Zeitschrift für Fernsehprogramme angegeben ist. Ich denke aber, das der Untertitel über Videotext weniger werden wird, zu Gunsten den Digitalen Untertitel. 

grundsaetzlich bin ich dafuer, dass ueberall untertitel zum dazuschalten vorhanden sind. dass die exakt alles wiedergeben, was gesagt wird, laesst sich nicht umsetzen, weil manchmal zu viele leute zu schnell durcheinander sprechen, so dass man die untertitel gar nicht mehr lesen koennte.

klar wäre es toll, wenn es bei allem einen untertitel gibt. allerdings ist die frage, ob das auch immer zu finanzieren ist.

den genauen text kann man vielleicht als extra dokument zusätzlcih anbieten. in gelichzeitig wiederzugeben, funktioniert auf der länge, die man innerhalb einer bestimmten zeit lesen kann.

schon bei dne stummfilmen hat damals ausprobiert, wieviel text für die leut ezu erfassen ist und bei zuviel text, kann man sich entweder nur bild ode rauf den text kkonzentireren

Was möchtest Du wissen?