Frage von Miatheredhead, 48

Meint ihr, ich trinke zu wenig?

Hallo :) Ich habe seit 2 Wochen eigentlich jeden Tag mit Kopfschmerzen zu kämpfen und habe überlegt, ob ich vielleicht zu wenig trinke. Ich trinke schon immer sehr wenig, hatte aber nie Probleme damit. Morgens trinke ich ein Glas Wasser, in der Schule nur ein paar Schlucke, zum Mittagessen noch ein Glas, Nachmittags eine Tasse Kaffee und Abends ein Glas Wasser. Das Problem ist einfach, dass ich irgendwie nicht mehr trinken kann, denn 1.Ich verspüre niemals Durst, also wirklich erst, wenn ich den ganzen Tag nichts getrunken habe. 2.Ich kann micht viel trinken, wenn ich mehr als 2 Schlucke hintereinander trinke, wird mir richtig schlecht. Was meint ihr?

Antwort
von LiselotteHerz, 13

Natürlich kannst Du mehr trinken - Du musst Dir einfach eine große Wasserflasche (2,5 l) hinstellen und Dir vornehmen: Das ist meine Ration für heute, die muss ich austrinken. Du kannst ja auch kräutertee trinken, Apfelsaftschorle, andere Obstsäfte mit Wasser verdünnt - was Dir so schmeckt, Hauptsache: Du trinkst.

2 l ist das Minimum, was jeder Mensch täglich trinken muss.

Folgen bei Unterversorgung mit Flüssigkeit: Starke Kopfschmerzen durch Kreislaufstörungen, man bekommt leichter Harnwegsinfekte, weil die Blase nicht gespült wird, wenn man Pech hat, bekommt man dann Nierenkoliken durch die aufsteigenden Harnwegsinfekte bzw. man schadet der Niere dauerhaft. Wer Nierenprobleme hat, bekommt auch zu hohen Blutdruck. Wer nicht genug trinkt, hat auch meistens Verdauungsprobleme - ohne ausreichend Flüssigkeit geht da nichts mehr. Und der Haut tut das auch nicht gut - Menschen, die zuwenig trinken, haben früher faltige Haut.

Es kann schon sein,dass Dein Körper das bislang weggesteckt hat, aber irgendwann ist mal halt Schluß. lg Lilo

Besprich diese Abneigung gegen Trinken unbedingt mit Deinem Arzt - aber der wird Dich auch nicht viel anderes sagen können.


Antwort
von torfmauke, 12

Es ist für uns schwer zu beurteilen, ob Deine Kopfschmerzen davon kommen oder andere Gründe haben, Du solltest einen Arzt aufsuchen und Dich untersuchen lassen.

Was das Trinken angeht, solltest Du mindestens 2 Liter täglich trinken, bei starkem Schwitzen oder Durchfall entsprechend mehr, um gesund zu bleiben.

Antwort
von bodyguardOO7, 4

Klar - Flüssigkeitsmangel ist eine häufige von Kopfschmerzen. Zu dem Thema kannst Du auch mal hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/wie-gefaehrlich-kann-zu-wenig-trinken-sein#answe...

Antwort
von SerenaEvans, 13

Jeder kann mehr trinken. Dann hab immer eine Flasche Wasser dabei und trink regelmäßig ein paar Schluck. Mindestens 1 1/2 Liter am Tag sollten es schon sein. Kaffee würde ich dazu nicht zählen.

Bei dem Trinkverhalten darfst du dich über Kopfschmerzen nicht wundern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten