Meint ihr ich soll Meinen Arbeitsort wechseln?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

nicht solange du nichts zum wechseln hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist Dein Leben, Du hast festgestellt, dass es so nicht weiter gehen kann- jetzt schon bemerkst Du, dass Du darunter leidest (kaum Freizeit). Mit Sicherheit leidet auch dein Schlafrhythmus darunter und eine gesunde Ernährung ist da auch kaum mehr möglich. Ein späteres Familienleben erst recht nicht. Daher würde ich nicht erst hier fremde um Rat fragen, sondern tun, was mir gut tut!

Wenn Du befristet eingestellt bist und es bis zum Auslaufen des Vertrages aushältst, würde ich das auslaufen lassen und dann keine Verlängerung unterschreiben.
Bist Du unbefristet angestellt, sieht es anders aus. Schreibe in jedem Fall Bewerbungen in andere Betriebe und wechsle den Arbeitgeber. Das wäre mein Rat. Dann kündigst Du fristgerecht, wenn der neue Arbeitsvertrag unterschrieben ist. Der Betrieb ist jedenfalls verpflichtet, Dich freizustellen für Vorstellungsgespräche.
Es gibt allerdings auch die Möglichkeit,sich ein ärztliches Attest zu besorgen wegen Schichtuntauglichkeit. Dann kann man Dich entweder in die Dauerfrühschicht stecken oder macht einen Aufhebungsvertrag- es sollte in jedem Fall etwas sein, was bei drohender Arbeitslosigkeit eine Sperre verhindert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Möglichkeit hast das intern zu machen ohne deinen Arbeitsplatz zu verlieren. Klar wieso nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung