Meint ihr ich bilde mir das alles nur ein (Psyche)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es könnte sein, dass du zuviel Stress ausgelegt bist. Vielleicht wirkt es nicht so, aber evtl. machst du dir viele Sorgen (auch um deinen Körper etc.) , was der Psyche Stress bereitet. Druck und Sorgen wirken sich somit auch auf den Körper aus. Ich habe in letzter Zeit ständig Magenschmerzen, weil ich gerade Prüfungen schreibe. Versuch dich davon abzulenken. Hör auf deinen Körper, aber hör auf wenn du merkst dass du anfängst Dinge zu übertreiben (bzw. aus einer Mücke einen Elefanten zu machen, nur nicht negativ gemeint).

Du wirkst auf mich äußerst besorgt, was das ganze somit vermutlich bestätigt.
Deine Werte sind gut, kein Grund zur Sorge, das passiert in deinem Kopf. Alles ist gut :). Auch ich lenke mich ab und warte ab, bis der Stress vorbei ist ( wenn die Ferien kommen haha). In deinem Fall kannst du selbst das anpacken und dich nicht verrückt machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich stelle fest, dass Du Einbildung mit "psychisch bedingt" gleich setzt. Glaubst Du ernsthaft, dass es nicht existiert, nur weil es psychische Ursachen hat? es ist ja da. Alles, was Du erlebst, ist für Dich real. Es gibt Leute, die haben einen massiven, schmerzhaften Tumor im Gesicht und merken es nicht. Für die ist es nicht real. Man muss die Realität des Patienten akzeptieren. Und Du musst Deine akzeptieren. Versuch doch mal eine Therapie?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Miss101,

natürlich kann es psychische Gründe habe, es könnte aber auch eine Fibromyalgie sein, denn diese Erkrankung geht typischerweise mit unspezifischen, wechselnden Symptomen einher, wie Du sie beschreibst.

Nicht immer denkt man sofort an diese Erkrankung und so braucht es manchmal etwas Zeit, bis sie erkrannt wird. Es gibt dazu spezielle Untersuchungsmethoden. 

Alles Gute

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hotsho
15.03.2016, 08:25

Salü Buddhishi

Egal, ob es in Richtung Fibro geht oder nicht, eine solche "Diagnose" hier zu posten ist ziemlich problematisch, insbesondere es scheint, dass sie psychisch nicht sehr stabil ist (auch eine Erkältung haben u.a. die Symptome einer Fibro und ein Hypochonder wird da durch drehen). Fibro ist eh schon eine sehr seltene Erkrankung, dass sie sie mit 19 bereits bekommt, ist schon eher unwahrscheinlich.

@Miss101: Bevor Du Dich mit Fibro auseinandersetzt, solltest Du Dich mit Dir selbst auseinander setzen. Das aber nicht alleine, sondern mit Hilfe oder Anleitung von jemand anderem. Sei das eine gute Freundin oder jemand aus Deinem Umfeld. Falls Du niemand hast, vielleicht mal bei einem Heilpraktiker/einer Heilpraktikerin rein schauen, welche/r auch einfühlsam ist und Dir zuhören kann. Es gibt da einige Baustellen in Deinem Leben, welche Dir Steine in Deinen Weg legen, wenn Du lernst, wie Du diese ausräumen kannst, wirst Du es sehr viel leichter haben.

gruss ivo

0
Kommentar von JaniXfX
15.03.2016, 08:36

Ich glaube es ist das im Internet sehr verbreitete Krebs-Aids, eine gefährliche, unheilbare und zwingend tödliche Kombination von Krebs und Aids. 

0

das kann psychisch bedingt sein, aber auch organisch. ein guter mediziner, oder eine gute fachklinik für psychosomatik kann  das feststellen. good luck!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall psychisch bedingt, da sollest du unbedingt mal einem Pschychotherapeuten vorgestellt werden, das du das in den Griff bekommst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung