Frage von Streitaxt, 40

Meint ihr eigentlich, dass die Vereinigten Staaten auch noch in 500 Jahren so aussehen werden wie jetzt?

Ich meine damit die Abgrenzung der Bundesstaaten. Meint ihr ihr Staatsgebiet wird sich in den kommenden Jahrhunderten verkleinern (indem einzelne Staaten wieder austreten) oder vergrößern? Ich spreche hier nur von US-Gebiet auf dem nordamerikanischen Kontinent. Keine Inseln, usw.

Antwort
von Pfiati, 16

Eine interessante Frage. :-)

Ich stelle mir das so vor. Florida wird entweder unter Wasser stehen, oder zu Kuba gehoeren.

Kalifornien wird der noerdlichste Bundesstaat von Mexiko sein.

Texas wird einen Graben ganz herum darum haben (wahrscheinlich ausgetreten aus den USA).

Chicago wird eine neuer Bundesstaat von den USA (wird sich von Illinois trennen) sein.

Washington "State" wird zu China gehoeren.

Oregon wird eine Inseln sein, aber nicht im herkoemmlichen Sinne---Oregon wird sich als riesige "Flotte" im Pazifik sich bewegen.

:-)

Kommentar von Streitaxt ,

Das mit Oregon verstehe ich nicht ;) aber danke

Antwort
von Slugger, 27

Niemand kann hellsehen, aber wenn man sich die Geschichte so anschaut wird sich da ganz sicher was ändern.

Kommentar von Streitaxt ,

naja in den letzten 100 jahren hat sich nichts nennenswertes mehr getan. davor umso mehr.

Kommentar von Wolli1960 ,

Doch! 1959 sind Alaska und Hawaii offizielle Bundesstaaten geworden.

Kommentar von Streitaxt ,

Ich habe gesagt nichts nennenswertes! Arizona wurde auch innerhalb der letzten 100 Jahre ein Bundesstaat. Das wars dann aber auch.

Kommentar von Slugger ,

Wie gesagt .. niemand kann hellsehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community