Frage von stern1212, 67

Meint ihr das ist was ernstes?

Hallo ihr lieben !
Ich brauche dringend euren Rat !
Ich habe vor ca. 2 1/2 Jahren einen neuen Lehrer (40) bekommen (ich gehe jetzt in die 9 klasse einer Realschule). Ich habe schon als ich ihn das erste mal sah gemerkt das er mehr für mich ist als bloß ein Lehrer. Nach ca. 1/2 Jahr habe ich mich dann vor lauter Verzweiflung, und in der Hoffnung das er mir so Fürsorglichkeit und Aufmerksamkeit schenkt, angefangen mich zu Ritzen weil ich gemerkt habe das ich "starke Gefühle" für ihn habe und damit (damals) nicht umgehen konnte. Er hat es durch zwei meiner Freundinnen dann auch tatsächlich erfahren da sie die Wunden an mir entdeckten und sofort zu ihm gegangen sind. Er wollte auch unbedingt mit mir sprechen und hat sich total um mich gesorgt. Er wusste sogar das ich es wegen ihm tat, das war mir am unangenehmsten ! Ich bekam schlechte Noten und zwischen mir und meinen Eltern baute sich eine immer größere mauer aus lügen auf da ich mich immer mehr zurück zog, auch um meine Wunden zu verstecken und ich sie anlügen musste ohne Ende...
Mein Lehrer hat das alles auch für sich behalten bis meine Mutter es dann auch selber herausfand. Naja... Jetzt ist das ganze schon ca. 2 Jahre her. Ich hatte ihn in der Zwischenzeit "vergessen können", da ich einen Freund hatte. Ich bin seit 5 Monaten nicht mehr mit ihm zusammen. Seit dem kam dieses "Gefühl" wieder. Ich weiß nicht was das ist, ich versuche immer für ihn im Vordergrund zu stehen, und ich habe wirklich die krassesten Gedanken wie ich seine Aufmerksamkeit bekommen könnte. Ich habe das Gefühl als wenn er mein Leben ist ! Als wenn ich seine Aufmerksamkeit bräuchte weil sie mein Lebensantrieb ist ! Ich erledige die Drecksarbeit anderer Mitschüler wenn ich dann in seiner Nähe sein kann... Es hört sich krank an, und mir ist auch durchaus bewusst das auch ihm und mir NICHTS WERDEN KANN ! Aber ich habe das Gefühl als wenn ich meine Handlungen nicht mehr steuern kann wenn es um ihn geht. Ich kann sein Kennzeichen und sein Geburtsdatum etc. auswendig. Das ist doch nicht normal oder ? Mir geht es in letzter Zeit einfach sehr schlecht da sich das ganze auch ein bisschen in Angst und Selbsthass verwandelt hat. Ich beginne bald eine Therapie (aber nur weil es mir schlecht geht und wegen dem ritzen!!! Von dem Rest wissen meine Eltern nichts !!!) Ich wollte euch fragen was das ist ?!
Danke schon mal für hilfreiche Antworten !
LG Stern1212

Antwort
von Mondlachen, 15

Ich kann dir nur den guten Rat geben, dir den Lehrer aus dem Herzen zu reißen. Er darf nichts ernstes mit dir anfangen. Sonst ist er seinen Job los und vielleicht auch seine Zulassung als Lehrer. Du bis eine so genannte Schutzbefolene für ihn. Er ist verpflichtet sich in einem bestimmten Rahmen um dich zu kümmern. Aber diese Liebe wird wohl keine Zukunft haben. Nun kümmere dich bitte erst einmal um deine psychische Gesundheit. Deine Eltern werden dich bestimmt nicht im Stich lassen. Ich wünsche dir alles Gute.

Antwort
von Sonnenstern811, 10

Du hast dich leider in etwas hinein gesteigert, dem keinerlei Zukunft beschieden sein kann.

Da du das auch  weißt, leidest du derart.

Leg gleich zum Beginn der Therapie die Karten auf den Tisch, damit dir geholfen wewrden kann.

Die Schule hast du ja nun wohl bald geschafft, insofern wird die Veränderu ng dir hoffentlich helfen.

Und natürlich wäre eine reale Beziehung hilfreich. Mach dann aber bitte nicht den furchtbaren Fehler, einen Jungen an ihm zu messen und Vergleiche anzustellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community