Frage von CENTRAW, 66

Meint ihr das ich vielleicht Depressionen habe?

Ich weiß die meisten von euch sind keine Ärzte,aber vielleicht könnt ihr mir trotzdem ein wenig weiter helfen.

Ich fühle mich bestimmt schon seit ungefähr 3-4 Jahren(bin 17) gefühlslos, ich schlafe relativ schlecht ein,habe überhaupt keine lust aufzustehen wenn ich zur schule/arbeit muss,wenn meine Freunde/Freundin mir von ihren Problemen erzählen kann ich einfach nicht mitfühlen und ich esse sogar weniger beziehungsweise habe viel weniger hunger als sonst (seit ungefähr 1-2 Monaten).

Meint ihr ich habe Depressionen/sollte zum Arzt gehen oder ist das "normal" ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lizygrant, 23

Depressionen würde ich nicht direkt sagen, klar es deprimiert dich wie deine momentane Lebenssituation ist ( bzw die der letzten Jahre ) aber dennoch würde ich sagen das du dich aufgegeben hast, probiere neue Sachen aus, werfe dein Alltag um du hast dich so wie es gerade ist mit abgefunden. Du lebst ein Leben was du so nicht leben möchtest aber musst

Du kannst aber trotzdem mal dein Arzt aufsuchen, zum reden, das tut in so einer Lebenslage ziemlich gut - sich mal den Frust von der Seele zu reden. 

Ich wünsche dir gute Besserung | Hab eine schöne Woche

Antwort
von nevertolove, 22

Vlt liegt es nur an einer  Sache die du vermisst oder so! Wenn man Seine groß Liebe verloren hab und den ganzen Tag nur weint und keine Lust hat was zu machen dann hat man Depressionen...aber ja vlt solltest du mal zum Arzt gehen und auf Nummer sicher gehn

Antwort
von UtMalumPluvia, 25

Das was du beschreibst, klingt nicht unbedingt normal zumindest nicht über einen so langen Zeitraum. Ich kenne diese Gefühle und ich denke es wäre das beste wirklich mal zu einem Spezialisten zu gehen. Es kann ja nie schaden. Ich hoffe das es dir bald besser geht :)

Antwort
von voayager, 9

Das klingt verdächtig nach einer Deprssion, ein klarer Fall für einen arztbesuch.

Antwort
von Alterhaudegen75, 26

Du hast völlig recht, die meisten sind keine Ärzte. Allerdings könnte man schon vermuten das vielleicht erste Anzeichen da sind. Gehe am besten in jedem Fall erst einmal zum Hausarzt und evtl. zu einem Facharzt um evtl. die Diagnose zu bestätigen.

Es könnten Depressionen sein, müssen sie aber nicht unbedingt.

Ab zum weißen Kittel.

Antwort
von lisamarie1750, 13

Es sind schon leichte anzeichen von depressionen aber genaueres kann dir wirklich nur ein arzt sagen

Gute besserung und viel glück

Antwort
von chouchocolate, 27

Im Teenagealter ist es normal, dass man solche Anzeichen hat (Lustlosigkeit usw.). Es kann also gut sein, dass alles ok ist.

Dennoch sind dies Anzeichen einer Depression. Ich rate dir, was wahrscheinlich alle raten würden: gehe mal zu einem Psychologen/Arzt. Dann hast du Klarheit und falls es wirklich so wäre, könnte man dir helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten