Frage von anonymus73, 361

Meint ihr, dass es bald Krieg geben wird?

Habe ziemliche Angst, dass bald Krieg herrscht, besonders da jetzt eine Warnung rausgegeben wurde, dass wir Essensvorräte haben sollen. Hilfe, habe wirklich schreckliche Angst und das macht mich sehr verrückt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von latricolore, 178

Hilfe habe wirklich schreckliche Angst und mach mich sehr verrückt 

Trink dir einen heißen Kakao und geh schlafen.

Wenn der Kakao nicht hilft - ein Mathe~ oder Physikbuch tut's bestimmt.

Kommentar von latricolore ,

Danke schön für den Stern! :-)

Antwort
von Schlauerfuchs, 263

Nein ,denke nicht, aber so Anschläge wie in München werden sich häufen.

Ob es härter wird mit Russland od ggf wieder freundliche Beziehungen hängt vom Ausgang der US Präsidentschaft Wahl ab .

Hillary Clinton wird wohl die harte Gangart fortsetzen ,während Trump Handelsbeziehungen vorzieht statt eine Eimischung, sei es auch nur durch Sanktionen,  aber Krieg gibt es in beiden Fällen nicht, aber ggf noch angespannter Beziehungen zu Russland im 1. Fall.

Antwort
von Eselspur, 207

Lass dich nicht verrückt machen!

Es wird leider immer wieder Kriege geben, aber mit Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in Europa. Du brauchst keine Angst haben.

Antwort
von Sonnenstern811, 217

Nein, bei uns nicht, "nur" anderswo. Wer sollte uns denn angreifen? Dass wir nun Vorräte anlegen sollen und die Bundeswehr sich auf innere Unruhen vorbereitet hat andere Gründe.

Welche das sein könnten überlasse ich deiner Phantasie. Es ist aber auch kein Grund vorhanden, sich verrückt zu machen.

Antwort
von Skinman, 176

Rein sachlich halte ich es durchaus für geboten, da uns infolge des Klimawandels in den nächsten Jahren brutale Verteilungskämpfe ins Haus stehen, bis wir dann in grob 20 Jahren oder so die Apokalypse erleben.

http://www.flassbeck-economics.com/how-climate-change-is-rapidly-taking-the-plan...

https://www.washingtonpost.com/world/middle_east/an-epic-middle-east-heat-wave-c...

Allerdings würde es mich absolut überraschen, wenn ausgerechnet diese
Regierung so was dabei im Blick gehabt hätte. Wenn man sich mal deren
bisherigen Verlauf anguckt, halte ich das für reine Panikmache zum Zweck
der Machtstabilisierung.

Antwort
von gosssipgirll, 248

Ich weiß es natürlich nicht 100%,aber die Länder sind alle viel zu sehr voneinander abhängig,um Krieg zu führen.Aber wir wissen nicht,was uns alles verschwiegen wird.

Antwort
von Felix8x, 208

Ich denke nicht, dass es Krieg geben wird, weil die Länder wirtschaftlich untereinander schon sehr abhängig sind, und dass die modernen Waffen die wir haben zimlich viel auf der Welt zerstören würden also hat dann da nimand was von.

Antwort
von herthabsc2001, 209

Ja ich denke auch dass früher oder später der Krieg anfängt

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Es gibt bereits jetzt mehr als genug Krieg in der Welt.

Antwort
von adabei, 184

Ich weiß nicht, warum ihr wegen dieser Meldung alle verrückt spielt?

https://www.gutefrage.net/frage/frage-zur-notzustandsordnung?foundIn=list-answer...

Kommentar von latricolore ,

Fragen bringen Punkte! ;-)

Antwort
von CREMEFRESH1, 191

Essensvorräte sind nie schlecht.

Keiner kann wissen, wann und ob es einen geben wird.
Risiko ist aber gestiegen die letzten Jahre mMn.

Antwort
von pythonpups, 141

Wer bitte rät Essensvorrät zu hamstern? Hast Du dazu eine Quellenangabe? 

Und, nein, ich gehe nicht davon aus, daß es hier Krieg geben wird. Mach Dich bitte nicht verrückt.

Antwort
von Jersinia, 188

Die Warnung kam von einem Konservenhersteller.

Antwort
von soissesPDF, 117

Da nichts, so'n Krieg kündigt niemand in der Zeitung vorher an.
Das ist ein Joke den die CDU abgelassen hat um im Sommerloch auch Mal eine Schlagzeile zu kriegen.

Alle sind in der Zeitung, der IS, die Türkei, Trump und die AfD, von der Kanzlerin hört und liest man nichts.
Da haben die eine Nebelgranate abgelassen um die Stimmung zu testen.

Antwort
von brummitga, 188

es wird keinen geben, kannst dich beruhigen. Die angebliche "Warnung" hat nichts mit Krieg zu tun.

Kommentar von gosssipgirll ,

Mit was sonst?

Kommentar von cubicle ,

Dieser Plan für Katastrophenfälle existiert schon einige Jahre, und es wurde jetzt einfach nochmal auf die Punkte aufmerksam gemacht, die darin stehen. Ich vermute einfach aus dem Grund, dass viele Menschen gar nicht darüber nachdenken, dass man beispielsweise immer Vorräte für eine etwas längere Zeit im Haus haben sollte, da man nie wissen kann, was passiert. Ich glaube aber nicht, dass eine akute Bedrohung bevorsteht, da muss man sich wohl keine Sorgen machen. Dieser Krisenplan wurde jedenfalls schon erwähnt, als ich noch klein war. Man sollte sich nicht verrückt machen. :)

Antwort
von Glencairn2, 171

Ich denke nicht.

Die Pressemitteilungen werden herausgegeben, um von anderen Themen abzulenken.

Wenn Russland irgendwo einmarschiert, dann bestimmt nicht in Westeuropa.

Antwort
von stebbysteb, 172

Früher oder später wird es so kommen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community