Meint er es wirklich ernst oder bin ich ihm egal?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das eine muss nicht unbedingt etwas mit dem anderen zu tun haben sprich das Gefühl welches dieser ominöse er dir vermittelt und sein Verhalten beim schriftlichen Austausch mit dir, das sind letztendlich zwei unterschiedliche Paar Schuhe. Unabhängig aber davon, es spricht doch auch überhaupt nichts dagegen, wenn Du dieses Thema mal auf die Tagesordnung heben würdest und vielleicht siehst Du dann auch klarer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage kann letztendlich nur die Zeit beantworten. Du solltest die Zeiteinheiten aber nicht in Stunden "messen". Glaube, Liebe, Hoffnung lassen sich nicht abschätzen, sondern nur erleben. Das Erleben auszuhalten, kann mitunter zur Prüfung werden. Wenn du nach Orientierung in einer solchen Phase suchst, helfen vielleicht das Führen eines Tagesbuchs oder eines Blogs, deine Gedanken zu "analysieren". Du könntest dir dazu täglich z.B. eine Stunde Zeit nehmen, und nachdem du diese Stunde bewusst abgeschlossen hast, gehst du nach draußen und triffst dich mit Freunden, gehst mit dem Hund oder gönnst dir etwas, das dir gefällt. LG OM

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Männer oder Jungs haben es nicht so wichtig mit dem Schreiben. Sie mögen das nicht so. Aber wenn er dich sieht und dann sehr nett zu dir ist, das hat etwas zu bedeuten. Dann freu dich doch darüber und triff dich einfach öfter mit ihm. Dann wirst du auch öfter das gute Gefühl haben, dass er dich liebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xKlebestreifen
26.10.2015, 19:29

Wir können uns nur am Wochenende sehen da wir nicht grade nebeneinander wohnen

0