Frage von theweekndx, 44

Meiner Mutter ist es peinlich Mutter zu sein?

Hallo,
Meine Mutter ist jetzt 33 Jahre alt und ich bin 16. das heißt sie hat mich sehr früh bekommen. Ich lebe mit ihr alleine. Sie ist fast nur auf Arbeit jeden Tag von früh bis abends, das bin ich aber schon gewohnt und bin deshalb sehr selbstständig. Naja, auf jeden Fall ist sie jetzt auch jedes Wochenende weg, ist immer auf Veranstaltungen eingeladen und bei vielen Essen. Sie nimmt mich nirgendwo hin mit, wenn sie Männer hat erwähnt sie auch nie dass sie eine Tochter hat. Sie vernachlässigt mich auch ganz schön... Mir macht das echt zu schaffen. Mit sich reden lässt sie nicht. Sie meint dann nur ich habe einen Dachschaden. Was kann ich tun um mehr mit ihr zu machen, wieso ist es ihr peinlich dass sie Mutter ist?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 35

Es könnte sein, dass die durch die sehr frühe Schwangerschaft dich dafür verantwortlich macht, ihr die Jugend genommen zu haben, die sie möglicherweise jetzt versucht mit Männerbekanntschaften, Wochenendveranstaltungen usw. nachzuholen!

Darüber wird deine Mutter (denke ich) auch sehr ungern sprechen, weswegen sie dann auch stets abblockt. Wäre zumindest 'ne logische Erklärung die m.E. Sinn machen würde!

Spreche sie dennoch mal darauf an bzw. konfrontiere sie am besten direkt mit diesem Sachverhalt, sollten sich Deinerseits die Anzeichen in diese Richtung verhärten ---------> und lass' dich nicht abwimmeln! Reden befreit und ist sehr wichtig!

Alles Gute :)

Antwort
von blackforestlady, 28

Das ist eine ganz normale Reaktion auf die frühe Rolle der Mutter. Sie war doch auch noch ein Kind als sie Dich bekommen hat. Sie holt das nach was sie während der Schwangerschaft und danach verzichten musste. Du solltest mal mit den Großeltern darüber reden und/ oder auch mit nahen Verwandten reden. Denn so kann es nicht weitergehen.

Antwort
von anonymeline, 44

Hm ich glaube nicht das sie sich für sich schämt oder das du ihr peinlich wärst. Eher denke ich das sie denken könnte das du so selbstständig bist das du sie vielleicht gar nicht brauchst.
Schlag ihr am besten mal einen familienetag vor das ihr da essen geht oder ins Kino. wenn sie dann nein sagen sollte würde ich ihr sagen wie das für dich rüber kommt. Ich hoffe für dich das sich das klärt

Antwort
von Apfelmus1977, 14

Rede mal mit deinem Vater oder anderen Verwandten darüber. Als Mutter hat man auch Pflichten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community