Frage von lonnty, 39

Meiner Mutter ihr Lebensgefährte hat depressionen, warum?

Also meiner Muter ihr Lebensgefährte hat depressionen ( er war schon auf Rea oder wie man des nennt ) auf jeden fall haben sie sich gestern wieder gestritten, und da sie so laut geschrieen haben ( also ihr Lebensgefährte ) hab ich halt gehört wie er gesagt hat das wir daran schuld sind, dass er Depressionen hat aber des glaub ich nicht. Die ärzte haben auch gesagt es liegt an irgendwas was er früher erlebt hat. Meine frage an euch ist warum gibt er uns die Schuld ? Und warum kriegt man überhaupt Depressionen ?

Ich bedanke mich schon mal für alle antworten die mir helfen können :)

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Emmyliyy, 15

Manche depressive Menschen suchen einen Schuldigen nunmal, eine Person bzw Personen die Schuld an seiner Situation sind, damit man sich nicht mehr als Schuldiger ansieht.

Depressionen haben verschiedene Ursachen, es kann genetisch veranlagt sein, aufgrund von Medikamenten oder Ereignissen ausgelöst werden.
Meistens ist es so dass die Botenstoffe im Gehirn (Serotonin, Dopamin, Noradrenalin, Acetylcholin, Gamma-Aminobuttersäure) fehlerhaft arbeiten also aus dem Gleichgewicht geraten sind. Das verursacht, einfach gesagt, Änderungen der Laune.

Antwort
von skogen, 20

Vielleicht meint er einfach, dass ihr keine wirkliche Hilfe seit? Also zb das ihr ihn keine Ruhe gibt, wenn er welche brauch oder ihr ihn unter Druck setzt.

Jeden können Depressionen treffen. Du kannst etwas schlimmes erlebt haben, hast es oder die Tendenz vererbt bekommen, du kannst auch überglücklich sein und es einfach bekommen.

Kommentar von lonnty ,

Okay danke :)

Antwort
von xRobsnx, 3

Wenn man in eine schweren Depressiven Phase steckt dann rutschen einem oft Sachen raus die man garnicht meint. Ihr seid ihm warscheinlich sehr viel Wert. Versuch mit deiner Mama ein bisschen mehr ihm zu helfen, ihn unter die Arme zu greifen, ihm irgendwie die Lust am Leben zurück zu geben. Macht ihr denn oft zusammen was? Also unternehmt ihr was wie Ausflüge? Oder ist er Fußball Fan und ihr würdet auch mit ins Stadion gehen? Es gibt sicherlich was. Er wäre euch wirklich sehr dankbar wenn ihr ihm helfen würdet, auch wenn er momentan einiges sagt was er sicherlich auch direkt wieder bereut. Das meint er ganz sicher nicht so. Ich hoffe ihr gebt ihm nochmal eine Chance.

Antwort
von Lavendelauge, 16

Es heißt, der Lebensgefährte meiner Mutter hat depressionen, nicht Meiner Mutter ihr Lebensgefährte hat Depressionen.

Depressionen haben was mit der psyche zu tun. Es gibt verschiedene arten von Depressionen, bei manchen äußert es sich einfach nur mit mega schlechter Laune, andere leiden an einem dauerhaften Angst/Panikzustand oder großer Verzweiflung.

Depressionen bekommen viele durch ein gebrochenes Herz, oder weil sie mit ihrem Leben unzufrieden sind, weil sie grade unter sehr viel Stress leiden, wenn sie etwas schlimmes erlebt haben etc.

Ich weiß nicht, warum er euch dafür Verantwortlich macht dass er depressiv ist, und das wird dir hier wohl sonst auch niemand sagen können. Es wird was mit seiner psyche zu tun haben, vielleicht sagt er es aus Verzweiflung oder er hat früher mal etwas schlimmes erlebt, wurde zb. von jemandem verlassen den er sehr geliebt hat, und hat nun Angst dass ihm das mit euch auch passiert.

Kommentar von lonnty ,

Okay danke. Und entschuldigung hab nicht auf die Rechtschreibung geschaut

Kommentar von Lavendelauge ,

Passiert mir auch oft :p Ist übrigens Grammatik und nicht Rechtschreibung ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten