Meiner freundin ist mir fremdgegangen, kann man das verziehen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Rache (mit ihrer besten Freundin schlafen) ist keine Lösung und belastet am Ende nur dich.

Kein Mensch ist fehlerfrei und wenn deine Freundin nicht ehrlich auf deine Frage (warst du mir treu) geantwortet hätte wäre die Beziehung für dich immer noch in Ordnung, obwohl sie ab dem Zeitpunkt auf einer Lüge basieren würde.

Sprich mit deiner Freundin, erkläre deine Verletztheit und deine Enttäuschung. Danach musst DU entscheiden, ob du die Beziehung beendest oder nicht.

Ja, man kann so etwas verzeihen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich versteh dich und weiss das du gerade jeden gedanken daran verschwedest was ein anderer typ wohl mit deinem mädchen "gemacht" haben könnte.. 

für meinen teil wenn ich ehrlich bin.. tut mir echt leid für dich bro.. ich komme aus russland und dort gibt es sowas einfach nicht.. ich finde das auch absolut unverzeilich weil man meines erachtens dannach nicht mehr von liebe sprechen kann.. also wenn die person dann sagt ich liebe dich und du einfach dann vor deinem innerlichen auge nur ihre fehler siehst... dann ist es eh vorbei und du hast selbst keine lust mehr..  

• Oprion..  

du könntest sie noch behalten und dir schon eine andere suchen .. wer einmal fremdfickt ist nicht mehr abgeneigt verstehst du?   wenn du treu bist bewahr dir das..  denn treue menschen gibt es leider gottes nicht mehr viele.. aber such dir schonmal eine andere und wärend dessen kannst du noch was nageln wenn du verstehst ;)

•Option 2..

du bist wirklich stark verliebt und denkst du kannst darüber hinnweg kommen.. also du hast natürlich gesagt sie haben "rum gemacht" .. ich ging natürlich jz immer vom schlimmsten aus !!  vllt war sie ya betrunken und hat sich mit dem typen geküsst und darüber kannst du hinnweg sehen womit ich wieder z.b ein rießen problem hätte..  aber es geht ya darum das du ihr wirklich verzeihen kannst..  wenn das vom herzen aus schon nicht mehr geht dann weist du bescheid..  und darüber kannst du nicht einfach so entscheiden das fühlst du eher..  ps: wer hat den alk geholt.. hm?

Fazit. ihr bleibt zusammen und du verzeihst ihr die ganze geschichte.. aber werd dannach bloß nicht paranoid .. das kann wirklich einen zerstören .. 

mfg kain.  

viel glück bei der sache bro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von saf12
12.06.2016, 05:42

Also kannst du dir vorstellen, ich bin so verletzt dass ich seit 2 tage nix gegessen und gar net geschlafen, ich hab so bock mit ihr beste Freundin zsm zu schlafen damit sie merk wie verletzend ist das aber dann denke ich das ist keine gute idee. Und ob ich ihr verziehen kann oder nicht, weiße ich wirklich nicht.

1

Überall auf der Welt ist sowas ein Vertrauensmissbrauch! Es war zwar Alkohol im Spiel, aber das entschuldigt das  Fremdgehen nicht!
Es gibt Menschen, die einen einmaligen Ausrutscher verzeihen und sich nicht trennen, für andere hingegen, bedeutet das das Ende der Beziehung. Ich könnte die Beziehung nicht fortführen, das Misstrauen und die Angst wieder betrogen zu werden, würden mich immer begleiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaiN09
12.06.2016, 07:52

du musst dir vorstellen das manche leute ihren festen parnter haben.. mit dem sie kinder kriegen, haus bauen, baum pflanzen usw.. 

aber die sind komisch drauf eher so "freie liebe" also ich hab im normalfall immer gehört es sind normal immer so gruppen "freunde" ganz normalfall halt aber die haben halt eher + freundschaften .. also jeder weiss bescheid .. und falls was passiert is eh egal denn die leben das so eig voll aus..  was eig auch krass ist finde ich.. aber die akzeptieren das halt so also ok.

0
Kommentar von Wurzelstock
12.06.2016, 08:33

Windlicht - Du sprichst nicht vom Vezeihen sondern vom Vergeben.

Darüber hinaus: Die intime Umarmung ist nie ein Ausrutscher, der mal "passiert". Es ist immer eine Willensentscheidung, auch unter Alkohol.

0

Das, was dich beschäftigt ist weniger die Frage der Verzeihung, als vielmehr die Frage der Vergebung.

Es wird oft mit Verzeihung in einen Topf geworfen - das geht nicht. Vergebung kann nicht eingefordert werden!

Vergebung findet innerhalb deiner Persönlichkeit statt. Sie dient der Bewältigung des empfundenen Unrechts oder der Verletzung, die einem Menschen zugefügt wurde. Vergebung ist ein dynamischer Prozess.

Falls sie denn möglich ist, bezieht sich Vergebung nicht auf eine Person, sondern auf eine Tat. Durch Vergebung wird eine Tat nicht gerechtfertigt. Sie kann durch Vergebung auch nicht vergessen werden.

Vergebung ist aber eine unabdingbare Voraussetzung zur:

Versöhnung. Das ist die Bereitschaft, das Verhältnis und den Umgang mit einem anderen Menschen unbelastet von der Tat fortzusetzen. Im Augenblick bemühst Du dich unübersehbar um Versöhnung.

Offen gestanden: Ich glaube nicht, dass dir das gelingt. Unsere Gesellschaft betrachtet beharrlich diese tiefe Verletzung, die dir zugefügt wurde, als einen Massensport, bei dem sich jeder beliebige Beteiligen kann. Wem das weh tut, der wird zusätzlich ausgelacht. Dagegen bist Du machtlos. Es gibt keine Gegenwehr. Brich zu deinem Schutz das Verhältnis ab, sobald Du kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das macht man auch in Deutschland nicht und jeder deutsche Mann wäre auch unglaublich verletzt! Ich verstehe dich. Ich weiß nicht, in welchen Alter du bist, aber verzeihlich ist es eigentlich nie!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von saf12
12.06.2016, 06:03

Ich bin 20 und sie ist 16

0
Kommentar von HalloRossi
12.06.2016, 06:15

Ok, aber du weißt sicherlich, dass es in Deutschland so üblich ist, dass Männer und Frauen in den meisten aller Fällen ihre Partner am Anfang nicht behalten? Meisten ist es so, dass Mädels wie Jungs sich eine Weile " ausprobieren" wollen, meist in etwa bis Ende 20 und ein Wechsel der Beziehungspartner in der Zeit 2-3 mal eher Gang und Gebe ist als in Deiner Heimat. Vermutlich ist das jetzt das, was passiert. Klar ist es schmerzhaft! Aber auch lehrreich! Vielleicht gehst du noch mal in Dich und überlegst genau, ob sie die richtige Partnerin für dich ist.

0
Kommentar von saf12
12.06.2016, 06:26

Ich weiss nicht ob sie sie richtige ist, ihre vater ist gegen Ausländer und möchte nicht dass ich mit seinem tochter zsm bin, meiner Freundin wünsche immer luxus dinge von mir p.s car wohnung shoppen usw und ich bin froh dass ich was im meine Tasche habe aber falls irgendwann wenn ich nix hab dann weiss ich auch net. 

0
Kommentar von HalloRossi
12.06.2016, 06:37

Ok, dann solltest du Schluss machen. Das passt dann auch nicht mit euch. Das Gute am " deutschen Beziehungssystem" ist ja, dass daran überhaupt nichts verwerfliches ist, sondern ganz normal und niemand würde dich deshalb schräge anschauen oder verurteilen.

1

Du bist nicht in Afghanistan, Frauen gehen genauso fremd wie Männer und die dürfen das weder du noch ein Gesetzt kann einem das Fremdgehen verbieten und es gibt keine Strafe dafür weil jeder Mensch seine eigene entscheidung treffen darf.

Ob du ihr das verzeihst liegt ganz an dir.

Ich für meinen teil würde mich von ihr trennen weil ich ihr nie wieder vertrauen könnte und wenn jemand egal ob Mann oder Frau Fremdgeht stimmt in der Beziehung irgendwas nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuzifersBae
12.06.2016, 05:41

Er hat doch nicht direkt NUR die Frauen angesprochen sondern beide Geschlechter. 

0
Kommentar von saf12
12.06.2016, 05:46

In Afghanistan ob man männlich ist oder weiblich aber, wenn man fremd geht ist einfach das grösste fehler was man im leben machen kann.

0

Wenn sie dich wirklich liebt und du sie wirklich liebst und das nicht mehr vorkommen wird würd ich meinen kannst du das schon verzeihen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wurzelstock
12.06.2016, 08:27

Es muss verziehen werden.

0

auf keinen fall verzeihen, betrügen is kein ausrutscher sondern eine entscheidung, und wenn man so eine entscheidung trifft liebt man den partner nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich könnte das Fremdhehen nicht verzeihen. Wie gesagt, das Fremdgehen. Ich verstehe vollkommen, wenn Gefühle aufhören. Aber dann soll man reden und/oder die Beziehung beenden,fertig! Deswegen wird man hier nicht verhaftet, lieber FS. Wir sind Menschen und keine Gefühls Maschinen.

Trenne Dich von ihr und fertig. Ehrlich gesagt, mir wäre eine 16 jährige an Deiner Stelle zu jung! Sie ist ein Teenie und möchte ihre Erfahrungen erst noch sammeln. Ich glaube sowieso nicht an die eine große Liebe im Leben. 

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaiN09
12.06.2016, 07:54

muss ich fast widersprechen.. ich denke irgentwann, wirst du eine Person finden die dir wirklich so ähnlich ist nur in Weiblich, dass du sie einfach heiraten musst.  Es ist aber nicht eine Person die du in der Bar oder so triffst.. die große Liebe halt..  du wirst es merken.. ich glaube schon fest an die "Eine" wenn ich ehrlich bin..  und alleine der glaube das ich sie irwan treffe hält das ganze konstant :3

0

Hallo! Es tut mir leid, das zu hören. Wenn Sie auf Sie Hält Betrug, sollten Sie mit ihr auszubrechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kelzinc0
12.06.2016, 05:30

Was?

Verstehe kein Wort!

0
Kommentar von KaiN09
12.06.2016, 05:33

bad translater m8 ! xD

0

Vergiss sie. Ich könnte sowas niemals verzeihen, egal wie sehr ich die Person gegenüber liebe. Sowas geht echt nicht, meiner Meinung nach.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wurzelstock
12.06.2016, 08:28

Du könntest es niemals vergeben.

0

Ja, Saf12, das kann man verzeihen, aber es ist schwer. 'Verzeihung' bedeutet Verzicht auf Vergeltung. Mehr nicht!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wurzelstock
12.06.2016, 07:30

Das Verzeihen, also der Verzicht auf Vergeltung,  wird in unserer deutschen Gesellschaft über die Gruppennormen grundsätzlich eingefordert.

Dies gilt besonders dann, wenn es keinen strafrechtlichen Sachverhalt gibt, der geahndet werden könnte. Die Aufgabe der sexuellen Ausschließlichkeit gehört zum Recht der Selbstbestimmung. Sie kann nicht bestraft werden.

2

Einfach das gleiche tun um es auszugleichen! Fair Play! :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung