Frage von saxboy, 87

Meinen meine Eltern, dass ich schwul bin?

Ich hatte noch keine Freundin und bin m19. Ich mache mehr mit Kollegen als mit Kolleginnen ab. Auch wenn wir über einen guten Kollegen von mir sprechen, oliver, nennt meine Mutter ihn "Olibär". Sie weis aber hoffentlich, dass ich schon Körbe von Mädchen / Frauen bekommen habe. Ich selber fühle mich aber 100% zu Frauen hingezogen und könnte nie etwas mit einem Mann haben.

Antwort
von Wonnepoppen, 42

Das mußt du sie schon selber fragen!

Antwort
von cub3bola, 3

Lass dich zur Sicherheit bei was echt Maskulinem garantiert nicht Schwulem erwischen.

ZB Pornofilme mit der Videothekkarte von Papa ausleihen und vergessen die zurückzugeben. Die Mahnung die dein Vater dann kriegt stellt deine Sexualität mit Sicherheit richtig (Wichtig: Keine Schwulenpornos!).

Oder ruf ein Calls-Servixe an und bestell dir eine NI_Itte, versuch die an deinen Eltern vorbeizuschleusen und versämmel das ...

Paar Pornoheftchen reichen evtl. auch schon. Einfach schlecht verstecken.

Ne hohe Rechnung von ner Internetpornoseite tuts auch.

Antwort
von Sunnycat, 25

Woher sollen wir wissen, was deine Eltern meinen....? Frage sie selber, rede mit ihnen über das Thema.

Antwort
von Kandahar, 34

Wie kommst du drauf, dass du homosexuell bist, wenn du dich zu 100% zu Frauen hingezogen fühlst?


Antwort
von Krabapell, 55

Dann sag deinen Eltern das, was du hier geschrieben hast! ;)

Antwort
von robi187, 36

mache doch was du willst? oder liegst noch an rockzipfel deiner eltern?

Antwort
von magaline, 14

sag deinen eltern das du in ein Mädchen verliebt bist! (auch wenns nicht stimmt!) Damit "beweist" du sozusagen dass du nicht schwul bist!!! Du ksnnst deine Eltern aber auch fragen!!!

Viel Glück und LG Magaline

Antwort
von TheApfeluhr, 49

Ich bin 26 und hatte noch nie eine Freundin schwul bin ich deswegen trotzdem noch lange nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community