Frage von IchhabeeineWu, 91

Meinen Herd nie wieder zerkratzen, wie?

Ich suche eine Lösung dafür, dass ich meinen Herd andauern mithilfe der Pfanne/Topf zerkratze!

Kennt ihr eine Lösung, die man selber bauen bzw. bestellen kann?

Danke schonmal im voraus :)

MFG

Antwort
von Fliederblume, 91

Ich vermute ein Ceranfeld. Neue, gute Töpfe kaufen und darauf achten, das der Herd immer sauber ist.

Antwort
von maxi6, 58

Bei Moderne Hausfrau.de gibt es Abdeckplatten, die an auf ein Ceranfeld stellen kann und die sehen erst noch gut aus.

Antwort
von daybreak, 76

Was hast du denn für einen Herd? Gas, Elektro, Ceran?

Kommentar von IchhabeeineWu ,

elektro

Kommentar von daybreak ,

Dann einfach immer sofort abwischen wenn iwas hartes wie abgebrannte Milch Zucker usw drauf ist und falls deine Töpfe alt sind neue kaufen ;) Und Töpfe und Pfannen so wenig wie möglich auf der Platte hin und her schieben.

Antwort
von HobbyTfz, 62

Hallo IchhabeeineWu

Du musst nur darauf achten dass die Töpfe auf dem Ceranfeld nicht verschoben werden sondern nur umgehoben.

Gruß HobbyTfz

Antwort
von Salzprinzessin, 60

Ich muss dir ehrlich sagen, dass mich deine Frage irgendwie verwundert. Mein Ceranfeld wird in diesem Jahr 35 Jahre alt und ist absolut nicht zerkratzt. Was machst du damit???

Kommentar von IchhabeeineWu ,

Ich stelle meinen Topf drauf und nehm ihn wieder runter...
Oh hoo siehe da!
10 Kratzer...

Kommentar von Salzprinzessin ,

Vielleicht machst du die Kratzer dann mit etwas anderem, also nicht mit den Töpfen beim Kochen? Überleg mal genau, was du oder jemand anders - vermutlich, auch ohne dass du kochst - auf die Platte stellst oder darauf machst. Und: Ist es wirklich ein Kratzer (den du fühlen kannst!), oder sind es vielleicht nur  "optische" Kratzer? Bei Töpfen/Pfannen mit einem Alu-Boden kann es sein, dass eine silberne Spur auf der Kochplatte zu sehen ist. Die entfernt man mit einem Putz- und Pflegemittel für Ceranflächen.

Um einen Kratzer in ein Ceranfeld zu produzieren, muss man wirklich schon fast Gewalt anwenden und 10!!! Kratzer deuten schon auf eine "Dauerbelastung" in dieser Hinsicht hin - oder Sabotage????

Antwort
von BEAFEE, 85

Du solltest Töpfe und Pfannen am Boden überprüfen, ob da Unebenheiten sind. 

Diese dann mit feinem Schmirgelpapier bearbeiten.....

Kommentar von IchhabeeineWu ,

nene mit denen ist alles n Ordnung ahhahaha

ich meine, ob es nicht einen untersetzer gäbe oder sowas ähnliches

Kommentar von BEAFEE ,

Dann habe ich die Frage wohl nicht richtig verstanden.....ja, Untersetzer, z. B. aus bruchsicherem Glas gibt es überall, sogar welche, die das ganze Ceranfeld abdecken.

Kommentar von IchhabeeineWu ,

Kann ich die platten auch während der Nutzung vom Herd drauf lassen?

Kommentar von BEAFEE ,

NEIN - bloss nicht ! Das würde einen riesen Knall geben.....

Antwort
von JoachimWalter, 67

Suchst Du eine Herdabdeckung? Es gibt da welche aus Glas. Mit Gumminoppen ander Unterseite, so dasß die Glasplatte nicht auf dem Ceranfeld aufliegt.

Kommentar von amdros ,

...und genau die, habe ich auch aber..darauf allerdings Induktionsplatten! Bei mir ist nichts verkratzt..

Kommentar von IchhabeeineWu ,

Kann ich die platten auch während der Nutzung vom Herd drauf lassen?

Kommentar von JoachimWalter ,

Nein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community