Meinem Vater geht es nicht gut! Was könnte das sein?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

man hätte gleich den NA rufen sollen, die Schmerzen sind noch aktiv; ab ins KKH

Diagnosen übers Inet sind gefährlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas kann nur ein Arzt untersuchen, hier im Forum kann man nicht diagnostizieren was deinem lieben Vater fehlt.

Also, vereinbar mit deinem Vater am besten einen Termin bei eurem Hausarzt und lass ihn untersuchen.

Möchte dir keine Angst machen aber sollte er was ernsthaftes haben, ist es immer gut sowas früh auszumachen damit man schnellstmöglich behandeln kann. Besser früh als zu spät.

Gut gegen Gliederschmerzen sind Aspirin, Ibuprphen, Paracetamol usw. Ist aber auf Dauer auch keine gute Lösung, da diese die Schmerzen nur betäuben und nicht die ursache bekämpfen. Und wenn er in der Nierengegend schmerzen hat, würde ich auf keinen Fall zögern einen Arzt aufzusuchen. Google mal Notdienste in deiner Umgebung, ansonsten wenn er einen Anfall bekommt wie du oben schreibst, auf jeden fall telefon griff bereit halten um einen Notarzt zu rufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ferndiagnosen sind meist falsch und helfen dir nicht weiter. Warum, zum Geier, hast du nicht schon in der Nacht den Notarzt gerufen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pandata
29.05.2016, 10:51

Ich war nicht da

0

Rufe schnellstens einen Arzt! Das kann gefährlich ausgehen.
Klingt echt nicht gut- rasch ans Telefon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin kein Fachmann, es könnte eine Menge sein. Ruf am besten sofort einen Arzt an und erklär die Syptome. Der wird dir sicher sagen können was zu tun ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er soll Montag seinen Arzt anrufen, hier gibt es keine unsachlichen Ferndiagnosen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
29.05.2016, 10:50

NIX Montag, HEUTE noch ins KKH abklären lassen, er kann sich evtl. auf einen längeren Aufenthalt einrichten.

0

Eine Nierenkolik. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung