Frage von rapaudi1989, 70

Meinem Neffen 16 sollen alle 4Weissheitszähne gezogen werden, mit einer Betäubung ,für die Narkose wird extra 70.-Euro berechnet , was ist besser?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LukasGerman100, 17

Hab meine ohne Narkose raus bekommen. Sie waren auch noch im Kiefer. War trotzdem eine Sache von 10-15 Minuten und hat nicht wehgetan. 

Heutzutage braucht man da eig. keine Vollnarkose mehr solang man nicht panische Angst hat.

Antwort
von sirahHD, 26

Kommt immer auf die Person an. Wenn ihn Eingriffe abschrecken, soll er halt die Vollnarkose nehmen.

Wie der extrapreis es sehen lässt, gibt es keine medizinische Notwendigkeit für eine Vollnarkose.

Aber es ist halb so wild, es mit lokaler Betäubung zumachen, da die Schmerzen, unabhängig von der Narkose, sowieso später kommen.

Antwort
von Deichgoettin, 21

Eine Vollnarkose für 70 € kann nicht sein.
Da hast Du etwas mißverstanden. Das kann allenfalls eine Sedierung/Dämmerschlaf sein.
Eine Vollnarkose kostet, je nach ZA ab ca. 270 € aufwärts.

Man kann nicht pauschal sagen, eine Narkose, ein Dämmerschlaf oder eine (normale) lokale Anästhesie ist besser.
Es kommt immer auf den Patienten an.
Ist Dein Neffe ein Angstpatient  und/oder überempfindsam, dann kann der Eingriff unter einer Sedierung sinnvoll sein.

Antwort
von TheAllisons, 24

Kommt darauf an, wie schmerzempfindlich er ist. Man kann es auch ohne Vollnarkose machen.

Antwort
von DerBastian90, 40

Das soll er mal besser bleiben lassen. Meine Erfahrung ist, dass jeweils zwei pro Seite ziehen lassen mit Abstand von 6 Wochen das beste ist. Da braucht man keine Narkose und kann auch gleich wieder essen.

Antwort
von Startrails, 19

Hallo,

mit 70,- Euro für ne Narkose bist du aber noch dran. Ich frage damals nach was das kosten soll und bekam als Antwort, dass das 250,- Euro in der ersten Stunde kostet und jede weitere halbe Stunde nochmals 50,- Euro.

Tja, Olaf hat sich das Geld gespart und hat sich die Dinger in vier Sitzungen lediglich unter lokaler Betäubung ziehen lassen. Das schlimmste daran war, dass ich nicht rauchen durfte danach. Soll heißen, dass ich es als absolut nicht schlimm empfand :-)

Antwort
von MiaMaraLara, 10

Ich war auch dabei nicht wach und war sehr froh darum. Frag doch deinen Neffen, ob er eine will oder nicht. Das wird dann das richtige sein.

Antwort
von DerDudude, 21

Ich habe mir von meinem Hausarzt bescheinigen lassen, dass ich eine Art "Zahnarztphobie" habe. Anschließend hat meine Krankenkasse die Vollnarkose übernommen.

Antwort
von Pferd42, 30

Mein vater meind es sei besser diese 70 € zu bezahlen, da man dann nur einmal das "vergnügen" hat.

Antwort
von Nayes2020, 15

naja definitiv die narkose. es ist eher eine frage ob man das geld zahlen kann/will

es ist angeneher. es ist schon ein ekliges Gefühl und ich hätte gerne geschlafen währendessen

Antwort
von DPower16, 19

Würde bei allen 4 lieber 70 Euro und Narkose.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten