Frage von edongis, 46

..meine Zahnklinik schickt mir eine Rechnung über die Aufstellung eines Heil-und Kostenplans. Ich habe weder mündlich noch schriftlich dazu aufgefordert?

Antwort
von Gigama, 21

Bei einem Heil-und Kostenplan wird eine Auflistung der einzelnen Kostenpunkte zu der geplanten Behandlung erstellt.
Dieser Plan muss von dem Patienten Unterschieben werden und von Praxis ebenfalls . Erst dann hast du dem zugestimmt und Plan wird der KK vorgelegt .
Bis dahin ist es ein Behandlungs- Vorschlag.

Kommentar von edongis ,

...der Heil-und Kostenplan trägt die Überschrift " Vereinbarung gemäß &28 Abs. 2 Satz 4 SGB V" und ist lediglich vom Zahnarzt der Klinik unterschrieben. Ich habe beide Ausführungen, die von mir nicht unterschrieben sind.

Kommentar von Gigama ,

dann ist das ja eigentlich OK und für dich sollten sich da auch keine Nachteile ergeben.Hattest du denn mündliche Vereinbarungen getroffen? Aber selbst wenn ,ohne eine schriftliche Vereinbarung ist das sowieso egal.

Kommentar von Gigama ,

@edongis

Danke schön fürs " Blümchen "! ;-)

Antwort
von junior173, 25

Naja, er wird sowas gesagt haben wie: dann erstellen wir ihnen mal einen heil und kosten plan und dann können sie sich das überlegen ( zwecks Geld)

und schon - ist es geschehen :)

Kommentar von edongis ,

..aber ich habe keinen Auftrag erteilt, weder mündlich noch schriftlich.

Antwort
von diePest, 35

Warst du denn da und es wurde so ein Plan aufgestellt?

Kommentar von edongis ,

..ich war da zum Gespräch und man wollte mir eine Alternative zur herkömmlichen Wurzelbehandlung bei einem neuen Termin erklären

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community