Frage von Mariyam17,

Meine waschmaschiene schleudert nicht mehr was tun ?

Hallo seit einiger zeit schleudert meine waschmaschiene nicht mehr. Das flusensieb habe ich schon gereinigt. es ist mitten beim waschen passiert das sie nicht mehr schleudert. abpumpen von allein tut sie auch nicht mehr. Ich krieg hier echt noch die kriese !! Kann mir einer sagen was es sein könnte ? Danke im Vorraus :)

Hilfreichste Antwort von Gluglu,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo,

da haben wir doch schon mal den Grund, warum sie nicht schleudert und auch nicht schleudern darf: Das Abpumpen funktioniert nicht!

Wie wurde denn das sogenannte Flußensieb (die Grobkörperfalle) gereinigt? Wasser ablassen, Deckel auf und das Ding unter den Wasserhahn gehalten? Wenn sich was im Flügelrad verklemmt hat (Nagel, Schraube, Sicherheitsnadel, Geldstück etc.) dann bringt das kaum was... und meistens hängt dann was drin.

Gehe einfach mal so vor (Schritt für Schritt denn die Krise kriegen macht die Sache nicht besser):

  1. Wasser aus dem Bottich mittels Ablass- Schlauch ablassen

  2. Waschmaschine auf Schleuderprogramm stellen

  3. Warten, was passiert!


So, schleudert nun die Maschine dann geht das ja schon mal! Dann noch mal das "Flußensieb" rausnehmen und -- bei ausgeschalteter Maschine -- mit dem Finger reingreifen und prüfen, ob sich das hinten liegende Flügelrad frei drehen lässt. Wenn nicht, dann versuchen, VORSICHTIG mit dem Finger hinter das Flügelrad zu gehen und durch langsames drehen fühlen, ob sich dahinter ein Fremdkörper befindet. Wenn ja (ist meistens der Fall wenn sich nicht gleich die ganze Pumpenwelle gefressen hat) dann diesen entfernen... dann müsste es die Pumpe auch wieder tun! Lässt sich das Flügelrad aber frei drehen dann Abwasserschlauch abnehmen und hineinpusten. Bläst man dann zum geöffneten Flusensieb ohne Widerstand raus dann ist auch kein Fremdkörper im Schlauch. Nun das Flußensieb wieder zudrehen und noch mal pusten. Blubbert es in der Maschine dann ist auch der Abwasserweg zwischen Bottich und Pumpe frei. Wenn nicht dann muß man die Maschine öffnen und den Faltenbalg (Gummiteil zwischen Bottich und Pumpe) kontrollieren, was da so alles drinsteckt!


Schleudert sie nach dem Wasserablassen nicht und dreht sich aber während des normalen Waschprogramms dann würde ich drauf tippen, dass die Kohlen des Motors runter sind und erneuert werden müssen. Zum Thema "Kohlentausch" gibt es hier unzählige Beiträge; auch von mir. Bitte danach suchen denn ich möchte nicht jedesmal eine halbe DIN A4- Seite über ein und die selbe Sache schreiben...

Viel Erfolg!

Kommentar von Mariyam17,

Vielen vielen Dank ich werde mal richtig nach schauen :)

Antwort von HobbyTfz,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo Mariyam17

Wenn die Waschmaschine nicht mehr automatisch abpumpt dann könnte die Taste "Schleuderstopp" oder "Spülstopp" gedrückt sein.

Gruß HobbyTfz

Antwort von ListigerIvan,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ein sehr, sehr ähnliches problem hatten wir seit mehreren wochen nach einem blitzeinschlag im haus. vermutlich hatte unsere samsung etwas abbekommen. waschen lief ganz normal, abpumpen auch, "schleudern" jedoch nur sehr langsam. mehrere "reset"-versuche brachten keine verbesserung, obwohl sie normal zu schleudern schien, wenn sie vollständig leer war in einem der testläufe. alle üblichen tips (flusensieb beim zulauf, fremdkörperfalle, mehr oder weniger bestücken, nach dem waschen aber vor dem schleudern waschteile gegen trockene austauschen, keilriemen prüfen, druckkästchen samt schlauch prüfen) halfen nicht.

lange rede, kurzer unsinn: seit heute steht hier ne bauknecht wa plus 744. 413€@amazon.

je nachdem wie alt deine maschine ist, würd ich mich schonmal nach was neuem umschaun.

vielleicht hat jemand aber noch eine andere idee.

dann wärs aber bestimmt super, wenn du den vollständigen typ und baujahr angeben könntest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community