Meine vermittlerin meint ich solle bei zaf nach meinen bewerbungen fragen,muß ich den sklaventreibern auch noch hinterher telefonieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Frag per Post nach, dann meldet sich zu 90% niemand und du hast die Kopie in der Hand. In der Branche sind höchstens paar Personaldisponenten und ihre Chefs glücklich, der einfache Leiher darf ihnen ihren schönen Lebensstandard erwirtschaften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, grundsätzlich musst Du nirgendwo arbeiten wo Du nicht arbeiten willst. Ich kenne nun Deine Bewerbungen nicht und kann Dir deshalb keinen Rat geben was da nicht richtig sein könnte.

Liegt es vielleicht an der Einstellung? Wenn man zur Zeitarbeit hingeht, dass sind doch alles Slaventreiber - muss man sich nicht wundern, dass keine Firma ein Angebot macht. Es gibt überall schwarze Schafe, dass ist in JEDER Branche so, es gibt jedoch auch überall in Deutschland ZA Firmen die vernünftig und verantwortungsvoll arbeiten und fair mit ihren Mitarbeitern umgehen.

Informiere Dich halt vorher bei welcher ZA Firma Du Dich bewirbst und suche Dir die richtigen aus!

Und zum Schluss zu Deiner eigentlichen Frage - ja man kann durchaus einer Bewerbung hinterher telefonieren. Das kommt in der Regel gut an, es zeugt von Interesse von Seiten des Bewerbers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du ja mal machen.

Kann dir auch sagen, warum die dich nicht einladen.

Ich habe die Erfahrungen gemacht das die ZAF, hauptsichtlich junge Leute suchen, da sie sie besonders gut über den Tisch ziehen können.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung